Corona-Infektion kann als Berufskrankheit oder Arbeitsunfall anerkannt werden

Unter bestimmten Voraussetzungen kann eine Infektion mit dem SARS-CoV-2 Virus von der zuständigen Berufsgenossenschaft als Arbeitsunfall oder Berufskrankheit anerkannt werden. So kann z. B. der intensive berufsbedingte Kontakt der versicherten Person zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person (z. B. bei Reinigungskräften im medizinischen Bereich) diese Voraussetzung erfüllen.

Wird eine beruflich bedingte Infektion der Reinigungskraft vermutet, muss unverzüglich eine Verdachtsanzeige (BK 3101 der Anlage 1 zur Berufskrankheiten-Verordnung) erfolgen. Insbesondere die Dauer und Intensität des Kontakts spielen bei der Beurteilung eine Rolle. Wird die Infektion als Berufskrankheit anerkannt, kann die BG Bau u. U. die Behandlungskosten übernehmen.

Darüber hinaus ist auch die Anerkennung als Arbeitsunfall für Reinigungskräfte möglich, wenn die Infektion infolge der versicherten Tätigkeit eingetreten ist. Dazu muss der Beschäftigte nachweislich auf dem Arbeitsweg oder während der Arbeitszeit mit einer infizierten Person in Kontakt gekommen sein und sich angesteckt haben.

Im digitalen "Handbuch Gebäudereinigung – Rechtssichere Planung, Organisation und Umsetzung" finden Verantwortliche neben unentbehrlichem Grundwissen alle wichtigen Gesetzesneuerungen und praxisnahe Hinweise. Egal ob die Gestaltung von Arbeitsverträgen, Tipps für die Umsetzung der Reinigung, z. B. Vor- und Nachteile der ergebnisorientierten Reinigung oder die enthaltenen Arbeitshilfen und Vorlagen – der Ratgeber bietet wertvolle Unterstützung für die Organisation und Durchführung der Gebäudereinigung. Weitere Informationen dazu unter forum-verlag.com.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Forum Verlag Herkert GmbH

Mandichostr. 18
86504 Merching
Deutschland
Telefon: 08233 381 123
Homepage: http://www.forum-verlag.com

Ansprechpartner(in):
Daniela Staudinger-Weis
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über die FORUM VERLAG HERKERT GMBH

Die FORUM VERLAG HERKERT GMBH ist Spezialist für Fachmedien im B2B-Bereich. Der Verlag ist Herausgeber von Software-, Online- und Printprodukten sowie Veranstalter zahlreicher Seminare, Lehrgänge und Fachtagungen. Damit werden Themen aus Öffentliche Verwaltung, Personalwesen, Management, Arbeitsschutz, Produktion & Umwelt, Bau, Erwachsenen- und Jugendbildung sowie Außenwirtschaft & Logistik abgedeckt.

Das Unternehmen hat es sich unter dem Slogan 'Unser Wissen für Ihren Erfolg' zum Ziel gesetzt, Fach- und Führungskräfte aller Wirtschaftsbereiche mit Fachinformationen und praxisorientierten Lösungen für die tägliche Entscheidungsfindung zu versorgen.

Die FORUM VERLAG HERKERT GMBH ist eine von 22 weltweit operierenden Tochtergesellschaften der FORUM MEDIA GROUP GMBH.

Informationen sind erhältlich bei:

Forum Verlag Herkert GmbH
Mandichostr. 18
86504 Merching
ute.klingner@forum-verlag.com
08233 381556
www.forum-verlag.com
9 Besucher, davon 1 Aufrufe heute