Weg mit der Werbung!

Möchten Sie lieber ungestört und ablenkungsfrei die Inhalte auf fair-NEWS erkunden?

Das Ad-Free-Angebot gibt es schon ab 1,99 € für .

Nein, danke. Lieber

Best Handling Technology stellt auf Motek-Messe aus – Neueste Lösungen der Handhabungstechnik für Produktion und Montage

Heuchelheim (17.08.2021) – Best Handling Technology stellt vom 05.-08. Oktober 2021 in Stuttgart auf der Motek, Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung, aus. Die Lösungen der Handhabungsexperten sind am Stand 7425 in Halle 7 zu finden.

Die Best Handling Technology wird auf der Motek ihre innovativen Produktneuheiten und Handhabungslösungen vorstellen. Die Produktausstellung steht unter dem Motto „sicher, produktiv und ergonomisch arbeiten“.
Besonderheit in diesem Jahr ist der Knickarm-Kran, aus der Reihe der Kransysteme ezzLINK, der auf einer mobilen Bodenplatte montiert und mit einem elektrischen Balancer ezzFLOWsmart ausgestattet ist. Der Knickarmkran bietet einen großer Arbeitsradius, da er um Hindernisse herum arbeiten kann. Auch der ökologische Aspekt wird bei Best Handling Technology immer berücksichtigt. Daher wird auch eine Möglichkeit vorgestellt, den Verbrauch von Druckluft zur Vakuumerzeugung auf das Mindestmaß dessen, was gerade benötigt wird, zu reduzieren. Weiterhin wird es einen speziell konstruierten KLT-Greifer geben, der das Handeln der Kisten vereinfacht. Des Weiteren wird ein Brückenkran ezzLINKrack mit zwei Brücken zu sehen sein. Daran befestigt ist ein Vakuumheber ezzFAST und ein druckluftbetriebener Balancer ezzFLOWpneumatic. Zuletzt wird auch eine mobile Hebehilfe ezzLIFTmaster80 mit verstellbarer Gabel und Rollenwender ausgestellt.

„Wir freuen uns, dass wir nach eineinhalb Jahren endlich wieder persönlich ins Gespräch kommen und unsere Produkte und Lösungen vor Ort präsentieren können. Der direkte Kontakt hat während der anhaltenden Pandemie gefehlt. Wir hoffen, dass es zahlreiche interessierte Besucher gibt“, so Winfried Kaiser, Geschäftsführer von Best Handling Technology. Auch Vertriebsleiter Helmut Bischoff freut sich auf den Kundenaustausch: „Es wird Zeit, sich wieder persönlich zu besprechen und individuelle Lösungsansätze gemeinsam zu entwickeln. Ich freue mich, auf anregende und zielführende Gespräche.“

Die Best Handling Technology blickt optimistisch auf die Messe im Oktober und hofft, dass diese trotz Pandemie mit entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen im sichereren Rahmen stattfinden kann. Auch für das kommende Jahr 2022 sind schon einige Messen im Kalender vorgemerkt. Im Februar werden die Handhabungsexperten auf der Solids, Fachmesse für Granulat-, Pulver- und Schüttguttechnologien, in Dortmund ausstellen und im März auf der LogiMAT, Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement, in Stuttgart.

Veröffentlicht von:

Best Handling Technology GmbH

Ludwig Rinn Straße 10
35452 Heuchelheim
Deutschland
Homepage: https://www.besthandlingtechnology.com/

Ansprechpartner(in): Sabrina Burk
Herausgeber-Profil öffnen


Social Media:

      

Firmenprofil:

Best Handling Technology bietet kundenspezifische Lösungen für unterschiedlichste Handhabungsaufgaben, von der Inbetriebnahme und dem Einrichten von Maschinen über die Positionierung empfindlicher Einzelteile und deren Montage. Sicherheit, Effektivität und Ergonomie sind die Maxime, die bei der Umsetzung der Lösungen im Vordergrund stehen. In den Schnittstellen zwischen Automation und manueller Handhabung bietet die Best Handling Technology unterschiedliche Lösungen für das Verpacken, das Be- und Entladen und für das Umlagern von Produkten. Der Einsatz neuester Technologien aus dem Bereich „Materialhandling“ erlaubt es Best Handling Technology, ihre Kunden und deren Mitarbeitern einen sicheren und mühelosen Umgang mit Lasten zu ermöglichen. Ihre Mission ist die Bereitstellung von attraktiven kundenspezifischen Lösungen für sichere, ergonomische und effektive Arbeitsabläufe.

Informationen sind erhältlich bei:

Sabrina Burk

E-Mail: Sabrina.Burk@besthandlingtechnology.com

Telefon: 0641-132 70 863

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: