2022 ASCO Annual Meeting: innovative Krebsmedizin für alle

  • Aktualisiert vor3 Monaten 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 465Wörter
  • 49Leser

Nachdem die Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO) in den letzten beiden Jahren nur virtuell stattgefunden hat, konnte sie im Jahr 2022 auch wieder vor Ort in Chicago, USA, besucht werden. Vom 3. bis 7. Juni kam die internationale Community der klinischen Onkologen auf dem Kongress zusammen, um den aktuellen Stand der Krebsmedizin zu diskutieren. Neueste wegweisende Studiendaten sorgten für Aufsehen und geben Anlass zur Hoffnung, dass der klinische Fortschritt zukünftig möglichst vielen Krebspatienten zugutekommen kann.

Auf der Kongressplattform hematooncology.com finden interessierte Ärzte jetzt eine strukturierte und praxisnahe Zusammenfassung der auf dem ASCO-Kongress 2022 präsentierten Daten zur Indikation Mammakarzinom.

Stuttgart, 27. Juni 2022 – Das Annual Meeting der American Society of Clinical Oncology (ASCO) steht jedes Jahr im Zentrum des Interesses, wenn es um neueste Daten und Forschungsansätze auf dem Gebiet der klinischen Onkologie geht. Vom 3. bis 7. Juni kamen die international führenden Krebsforscher nach zweijähriger Präsenzabstinenz auch wieder vor Ort in Chicago, USA, zum wissenschaftlichen Austausch zusammen.

Beim Mammakarzinom begründen die Ergebnisse der DESTINY-Breast04-Studie den Stellenwert von Trastuzumab Deruxtecan als neuen Therapiestandard beim metastasierten HER2-low-Brustkrebs (HER2 = Human epidermal Growth Factor Receptor 2). Die LUMINA-Studie liefert Daten zu Rezidivraten bei Frauen mit T1N0-Luminal-A-Brustkrebs, die möglicherweise eine adjuvante Radiatio verzichtbar machen. Für das besondere Kollektiv der älteren Frauen mit HER2-negativem Mammakarzinom und hohem Genomic Grade Index konnte die ASTER-70s-Studie zeigen, dass eine chemo-endokrine Behandlung im Vergleich zu einer alleinigen endokrinen Therapie das Überleben nicht verbessert.

Vom ASCO-Kongress 2022 berichtet zum Thema Mammakarzinom Prof. Dr. med. Bahriye Aktas (Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde des Universitätsklinikums Leipzig) auf der Kongressplattform www.hematooncology.com. Anhand der klar strukturierten Zusammenfassung der Expertin können sich interessierte Ärzte in kurzer Zeit einen Überblick über die neuesten Studienergebnisse zu dieser Indikation verschaffen und sich über Therapieansätze informieren, die möglicherweise schon bald die gängige Praxis verändern werden.

Die unabhängige Kongressplattform www.hematooncology.com, die von der Firma medizinwelten-services GmbH mit Unterstützung verschiedener Sponsoren betrieben wird, veröffentlicht seit 2011 regelmäßig deutschsprachige Berichte von den weltweit relevantesten Kongressen im Bereich der Hämatoonkologie. Die Berichte zu verschiedenen Indikationen werden von Experten auf ihrem Fachgebiet verfasst. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Vorstellung neuer Daten, die für die klinisch praktische Tätigkeit relevant sind. Mit den Zusammenfassungen möchte die Online-Plattform diejenigen ärztlichen Kollegen unterstützen, die ihr Fachwissen aktualisieren und über die neuesten Forschungsergebnisse informiert sein wollen.

Ärzte können auf www.hematooncology.com auch einen Newsletter abonnieren, der regelmäßig über die anstehenden Kongresse, neue Kongressberichte sowie interessante Neuigkeiten in der Hämatoonkologie informiert. So können die Leser wissenschaftlich und klinisch auf dem Laufenden bleiben, auch wenn ein Kongress nicht besucht werden kann. Ein Archiv bietet eine Rückschau auf frühere Kongresse.

Veröffentlicht von:

medizinwelten-services GmbH

Deckerstr. 39
70372 Stuttgart
Deutschland
Homepage: http://www.medizinwelten-services.com

Avatar Ansprechpartner(in): Elke Fürst
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

medizinwelten-services – Medical Content & Communication

Die medizinwelten-services GmbH ist eine Agentur für Medizinmedien (Medical Content). Sie entwickelt Strategien und Konzepte zur medizinischen Wissens- und Produktkommunikation. Zum Spektrum der Dienstleistungen gehören unter anderem Medical Writing, medizinische Medien (Grafik, Animation, Video, PowerPoint), interaktive medizinische Module (E-Learning, E-Detailing), mobile Fortbildungs- und Kommunikationsanwendungen (für iPhone, iPad, Android) sowie die Entwicklung von medizinischen Kongress- und Symposiumskonzepten.

Medizinische Texte

• Medical Writing

• Redaktion

• Berichterstattung

• Übersetzung

Medizinische Medien

• Print: Booklets, Broschüren, Informationsblätter

• PowerPoint: Vorträge, Schulungen

• Bildmedien: Illustrationen, Schemata, Grafiken

• Video: Animationen, Filme

• Audio: Audioschulungen, Podcasts

• Interaktive Medien: E-Detailing, CME online

• Medizinische Apps: für iPhone und Android

Konzepte

• Congress Core Facts: Praxisnahe Berichte der Highlights von internationalen medizinischen Kongressen – online oder als Printversion

• Symposiums-Service: Rundum-Paket für medizinische Symposien

• InfoActive: für mehr Aufmerksamkeit auf dem Kongress- oder Messestand

Homepage: http://www.medizinwelten-services.com

Informationen sind erhältlich bei:

medizinwelten-services GmbH

Deckerstr. 39

70372 Stuttgart