Dirk Finstel ist neuer CEO der SECO Northern Europe GmbH

  • Aktualisiert vor2 Tagen 
  • 4Minuten Lesezeit
  • 727Wörter
  • 41Leser

Hamburg, 01. August 2022 – Dirk Finstel ist neuer Geschäftsführer und CEO der SECO Northern Europe GmbH und folgt damit Stefan Heczko, der die Position seit 2020 innehatte und SECO als Mitglied des Beirats erhalten bleibt. Mit Finstel konnte ein langjähriger Industriekenner für das Nordeuropa-Geschäft von SECO gewonnen werden. SECO, ein an der italienischen Börse (IOT.MI) notierter und führender Anbieter für Edge Computing, Internet der Dinge (IoT) und künstlicher Intelligenz (AI), stärkt mit diesem Schritt seine Positionierung als führender Anbieter im europäischen Markt weiter.

Dirk Finstel verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Führung globaler Geschäftseinheiten in den Bereichen Vertrieb, Engineering, Operations und Produktmanagement. Vor dem Wechsel zu SECO Northern Europe war Finstel bereits in verschiedenen Geschäftsführungspositionen bei Kontron und Adlink tätig und leitete zuletzt den europäischen Geschäftsbetrieb und die Embedded-IoT Business Unit von Advantech. Darüber hinaus war er maßgeblich an der Schaffung von Industriestandards wie COMExpress und SMARC beteiligt.

Dirk Finstel tritt die Nachfolge von Stefan Heczko an, der die ehemalige Garz & Fricke Group seit seinem Start als CEO im Jahr 2020 geprägt und ihr Wachstum im Auftrag des damaligen Mehrheitseigentümers, der Private-Equity-Gesellschaft Afinum, beschleunigt hat. Er ist ein anerkannter Wachstumsexperte, der in seiner Karriere vor allem in oder für B2B-Technologieunternehmen tätig war, die meisten davon mit einer hohen Wertschöpfungstiefe und Eigenproduktion. Heczko spielte eine entscheidende Rolle bei der erfolgreichen Übernahme von Garz & Fricke durch SECO.

“Mit Dirk Finstel haben wir einen ausgewiesenen Branchenkenner und erfahrenen Manager gewinnen können, mit dem wir Nordeuropa als einen unserer wichtigsten Absatzmärkte weiter ausbauen werden”, erklärt Massimo Mauri, CEO der SECO Gruppe. “Ich freue mich, mit der Unterstützung von Dirk unsere Vision eines europäischen Key-Players für Embedded, IoT und KI umzusetzen. Gleichzeitig möchte ich mich bei Stefan Heczko für seine erfolgreiche Arbeit und Führung bei der Übernahme und Integration der ehemaligen Garz & Fricke Group und das anhaltende Wachstum ausdrücklich bedanken. Ich freue mich, dass Stefan in seiner neuen Funktion weiterhin zum Wachstum von SECO beiträgt und überzeugter SECO Aktionär bleibt.”

“SECO Northern Europe ist mit seinen Produkten „Made in Germany“ seit über 30 Jahren eine starke Kraft im Embedded-Markt. SECO ist durch seine Investitionen in IoT- und KI- Softwarelösungen und die Entwicklung der entsprechenden Plattform Clea wie kaum ein anderes Unternehmen fähig, seinen Kunden die jeweils beste technologische Lösung zu bieten, um zukunftsfähige Wachstumschancen zu erschließen. Ich freue mich darauf, in Zukunft meinen Beitrag für eine Fortführung des Erfolgskurs zu leisten”, sagt Dirk Finstel zu seiner neuen Aufgabe als Managing Director und CEO der SECO Northern Europe GmbH.

Über SECO Northern Europe

SECO Northern Europe entwickelt und produziert erstklassige, an die jeweiligen Kundenforderungen angepasste Embedded-Systeme. Das Portfolio reicht von Single Board Computern, System On Modules, Human Maschine Interfaces bis hin zu vollständig maßgeschneiderten integrierten Systemen sowie Zahlungssystemen. Durch zusätzliche Lösungen für die Datenverarbeitung an der Edge und in der Cloud, macht das Unternehmen seinen Kunden zukunftsweisende technologische Lösungen auf einfachste und schnellste Weise zugänglich. Ein wichtiger Zukunftsaspekt ist dabei die Integration von KI in alle relevanten Entwicklungen. Kunden sind insbesondere OEMs und Systemintegratoren aus den Zielmärkten Verkaufsautomaten, Medizin- und Labortechnik, Kaffee- und Gastronomietechnik, Sicherheitstechnik und Industrieautomation.

Das Unternehmen ist aus der Übernahme der Garz & Fricke Group durch den börsennotierten, italienischen Embedded-Spezialisten SECO (IOT.MI) entstanden. SECO beschäftigt weltweit über 800 Mitarbeiter und verfügt über 5 Produktionsstätten, 9 F&E-Zentren und Vertriebsbüros in 9 Ländern.

SECO Northern Europe vertritt die SECO-Unternehmensgruppe im nordeuropäischen Markt inklusive der deutschsprachigen DACH-Regionen und vereint ein unübertroffenes Produkt- und Dienstleistungsportfolio mit der Unternehmensstärke eines an der Börse notierten Vorreiters für IoT und KI-Lösungen. So schafft das Unternehmen spürbare Mehrwerte für seine Kunden. Hauptsitz der SECO Northern Europe ist Hamburg.

Weitere Informationen unter: north.seco.com

###

Die Pressemeldung als Download: 20220728_SECO PM_SECO ernennt Dirk Finstel_DE_FINAL

Bild zum Download:  Dirk Finstel.bmp.jpg

###

Ihr Kontakt für Presse und Marketing:
Steven Kluge
Director Marketing
SECO Northern Europe GmbH
Schlachthofstrasse 20
21079 Hamburg
Direct: +49 40 791899 – 267
E-Mail: steven.kluge@garz-fricke.com
Web: http://north.seco.com

Pressekontakt
Profil Marketing OHG
Arno Lücht
Plinganserstrasse 59
81369 München
Deutschland
Tel. +49 (0) 89 24 24 16 93
Fax +49 (0) 89 22 13 94
E-Mail: a.luecht@profil-marketing.com