Weg mit der Werbung!

Möchten Sie lieber ungestört und ablenkungsfrei die Inhalte auf fair-NEWS erkunden?

Das Ad-Free-Angebot gibt es schon ab 1,99 € für .

Nein, danke. Lieber

Big Data, Big Impact: diva-e ist weltweit einziger spezialisierter Adobe Realtime-CDP-Partner und unterstütz

Der Digitaldienstleister kann zahlreiche Use Cases vorweisen und erreicht als erstes Unternehmen Spezialisierungsstatus für Realtime-CDP bei Adobe.

Das Münchner Unternehmen diva-e, einer der führenden Digitaldienstleister in Deutschland, ist der weltweit erste und einzige zertifizierte Adobe-Partner mit Spezialisierungsstatus für die Realtime Customer Data Platform von Adobe. Um diese Klassifizierung des Software-Giganten Adobe zu erreichen, musste diva-e drei Projekte innerhalb von zwölf Monaten im Bereich Real-Time Customer Data Platform (RTCDP) in einem bestimmten Wirtschaftsraum, beispielsweise Europa oder den USA, vorweisen. Zudem gibt Adobe einen bestimmten Mix zertifizierter Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen für die Spezialisierung vor. „Die Anforderungen seitens Adobe waren hoch. Wir sind sehr stolz, dass uns dank unseres Teams und unserer Expertise diese weltweit bisher einzigartige Spezialisierung gelungen ist“, betont diva-e-CCO Sirko Schneppe.

„diva-e ist ein herausragender Partner, der ein beeindruckendes Maß an Projektexpertise und Know-how mit sich bringt. Die Zertifizierung mit dem Spezialisierungsstatus und unsere langjährige Zusammenarbeit spiegeln die Exzellenz unsere Partnerschaft wider”, sagt Dennis Saatkamp, Director Partners & Alliances Central Europe, Eastern Europe, Turkey & Russia/CIS.

Durch die Einführung von Adobe Realtime Customer Data Platform (CDP) erlangen Unternehmen wertvolle Echtzeit-Kundenerkenntnisse aus verschiedenen Quellen. Dies ermöglicht eine effektive Personalisierung von Kundenerlebnissen über alle Kanäle hinweg und eine gezielte Optimierung von Marketing- und Vertriebsstrategien. Als starker Transactional Experience Partner betrachtet diva-e diese Projekte ganzheitlich, um eine nahtlose Integration des CDPs in die Geschäftsabläufe zu gewährleisten. Die zentralisierte Datenplattform steigert die Effizienz in der Datennutzung und gewährleistet gleichzeitig Datensicherheit und Compliance. Eine erfolgreiche Kundenzentrierung wird somit zur Basis für langfristige Kundenbindung und nachhaltigen Unternehmenserfolg.

diva-e verfügt im Bereich RTCDP über langjährige Erfahrung und arbeitet bereits seit 2020 mit dem Telekommunikationsunternehmen Telefónica Deutschland an entsprechenden Projekten mit der Adobe-Lösung, die erst 2019 als Beta-Version auf den Markt kam. „Beim Einsatz dieser Technologie waren wir also von Beginn an ein starker Partner und haben die Weiterentwicklung des Produkts in Deutschland und Europa maßgeblich mit unseren Kunden zusammen gestaltet“, so Schneppe. Mit dieser Expertise setzt diva-e aktuell auch zwei weitere RTCDP-Projekte im Financial und Medical Sektor als Implementierungspartner um.

„Dieser Erfolg ist ein Meilenstein für unsere Adobe MarTech-Praxis. Seit der Ankündigung von AEP auf dem Adobe Summit 2019 haben wir hart daran gearbeitet, dieses Ziel zu erreichen. Uns war die Bedeutung von AEP und Real-Time CDP für diva-e als Adobe-Partner von Anfang an klar – für unsere Kunden und die gesamte MarTech-Branche”, so Albert Wognar, Manager-Adobe bei diva-e.

diva-e hat über 20 Jahre Erfahrung in Projekten mit zahlreichen Adobe-Lösungen und verfügt mittlerweile über ein Team aus mehr als 100 Experten für ganzheitlich aufgesetzte Full-Service-Digitalprojekte, die auf Adobe-Technologien basieren. Mehrtägige AEP-Workshops für ausgewählte Adobe-Partner und Spezialtrainings, durchgeführt von Adobe-Experten, schulten die diva-e Mitarbeiter ganz gezielt im Einsatz der verschiedenen Technologielösungen für ganzheitliche Digitalprojekte und waren die Grundlage für die erfolgte Zertifizierung.

 

Über diva-e:

Mit knapp 95 Millionen Euro Jahresumsatz (est. 2022) und mehr als 900 Mitarbeitenden gehört diva-e zu den führenden Digitaldienstleistern in Deutschland und stieg 2023 im bundesweiten Ranking des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) um einen Platz auf Rang 7 auf. diva-e verfügt über mehr als 20 Jahre Full-Service-Erfahrung und deckt die gesamte digitale Wertschöpfungskette der Unternehmen ab: von der Planung und Projektierung bis hin zu Implementierung, Betrieb und Wartung. So entstehen digitale Erlebnisse, die zu monetären und kommunikativen Transaktionen führen. diva-e arbeitet mit weltweit führenden Technologiepartnern wie Adobe, SAP CX, Spryker, Salesforce, Microsoft, Bloomreach und Crownpeak zusammen. Zu den Kunden zählen namhafte deutsche und global agierende Unternehmen wie EDEKA, E.ON, Carl Zeiss, dmTECH, ZF Friedrichshafen und Bentley. In Deutschland und auch international stark wachsend ist diva-e an insgesamt zehn Standorten in Deutschland, Bulgarien und den USA vertreten.

Weitere Informationen unter www.diva-e.com  

Veröffentlicht von:

Bestfall GmbH

Hindemithstr. 29
55127 Mainz
Deutschland
Homepage: https://www.bestfall.de//

Ansprechpartner(in): Marie Smith
Herausgeber-Profil öffnen

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: