German Design Award für Oracle Red Bull Racing E-Scooter RS 1000

Racing Power für alleDer Rat für Formgebung hat den German Design Award 2024 verliehen. Die Auszeichnung „Winner" in der der Kategorie „Excellent Product Design – Lifestyle and Fashion" erhält der E-Scooter RS 1000 von Oracle Red Bull Racing für seine herausragende Designqualität.

And the Winner is… Die Gewinner des begehrten German Design Award 2024 stehen fest: Als „Winner" in der Kategorie „Excellent Product Design – Lifestyle and Fashion" zeichnet die Jury des Rat für Formgebung den Oracle Red Bull Racing E-Scooter RS 1000 aus. Die „Winner"-Auszeichnung des German Design Award würdigt hervorragende und vorbildlich umgesetzte Gestaltungsleistungen im Kontext einer spezifischen Kategorie. Der German Design Award ist der Premiumpreis des Rat für Formgebung. Mit seinem weltweiten Spektrum und seiner internationalen Strahlkraft zählt er branchenübergreifend zu den angesehensten Award der Designlandschaft. „Wir freuen uns riesig über den Award, denn er zeigt, dass unser Produktkonzept verstanden wird", kommentiert Stefan Hochwald (Vertriebsleiter Elektro Mobile Deutschland GmbH, dem Generalvertrieb für Oracle Red Bull Racing E-Scooter) die Auszeichnung. Die feierliche Preisverleihung des German Design Award findet am 26. Januar 2024 im Rahmen der Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt am Main statt.

Elektromobilität für die Kurzstrecke
E-Scooter stehen für CO2-neutrale Mobilität und sind Inbegriff der sogenannten „letzten Meile": Denn vor allem innerhalb eines Radius von bis zu 10 Kilometern sollen Tretroller mit Elektroantrieb unsere Städte vom Verkehr entlasten. Auch Oracle Red Bull Racing setzt auf umweltfreundliche Mikromobilität: Seit einigen Monaten sind die ersten E-Scooter-Modelle unter dem Label des bekannten Rennstalls in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Im Straßenverkehr oder auf Reisen sollen die Oracle Red Bull Racing E-Scooter für maximale Mobilität und Fahrspaß sorgen. Ob Bahn, Kofferraum, Büro oder Camper – dank des cleveren Faltmechanismus können die Elektroroller flexibel überallhin mitgenommen werden.

Racing Power für alle
Der Oracle Red Bull Racing E-Scooter RS 1000 als einer der Gewinner des German Design Award 2024 besitzt eine Straßenzulassung. Er vereint einen ikonischen Markenspirit mit Alltagstauglichkeit und schafft damit Begeisterung für neue, zukunftsfähige Mobilitätskonzepte. „Mit dem Oracle Red Bull Racing E-Scooter RS 1000 sollen neue Zielgruppen angesprochen werden, die bislang wenig Affinität für abgasfreie Fortbewegung zeigten. Ein so emotionales Produkt, verbunden mit Fahrspaß und einem anständigen Preis-Leistungs-Verhältnis soll Elektromobilität für deutlich mehr Menschen attraktiv machen", beschreibt Hochwald das Konzept. Den Kopf frei von Stau- und Parkplatzproblemen soll die Racing Power auf zwei Rädern ein ganz neues Fahrerlebnis im urbanen Raum bieten.

Style und Funktionalität beim Exterieur
Der Oracle Red Bull Racing E-Scooter RS 1000 ist mit langlebigen 10 Zoll Vollgummireifen ausgestattet. Der 350 W Hinterradmotor kann in drei Geschwindigkeitsmodi zugeschaltet werden und schafft mühelos Steigungen bis zu 18 %. Tägliches Laden ist beim Award-Gewinner kein Muss, denn der 10 Ah-Akku erzielt eine Reichweite von bis zu 45 Kilometer. Ein breites, rutschfestes Trittbrett soll dabei eine entspannte und sichere Fahrposition ermöglichen. Für eine reaktionsschnelle Bremsleistung sorgen beim Oracle Red Bull Racing E-Scooter RS 1000 eine Vorderrad-Trommelbremse und eine elektronische Hinterradbremse mit eABS. Während der Fahrt informiert ein kompaktes, zentral am Lenker positioniertes Display über wichtige Fahrinfos wie Geschwindigkeit, gefahrene Kilometer, Akku-Ladestand und Geschwindigkeitsmodus. Für gute Sichtbarkeit im Dunkeln sind ein weißes LED-Frontlicht und ein rotes Rücklicht verantwortlich sowie Reflektoren an den Seiten. Überall mobil: Mit einem Gewicht von 16,3 kg und einer geringen Faltgröße kann der Oracle Red Bull Racing E-Scooter RS 1000 leicht transportiert und verstaut werden.

Die Stiftung Rat für Formgebung agiert seit 1953 als weltweit führende Institution für Kommunikation und Wissenstransfer im Bereich Design, Marke und Innovation. Mit
internationalen Angeboten, Talentförderungen und Mitgliedschaften ist sie Teil der globalen Design-Community und trägt seit jeher dazu bei, Austausch und Netzwerke weltweit zu etablieren. In der Jury des German Design Award 2024 sind zwölf Nationalitäten vertreten. Sie setzt sich aus renommierten Designexpert*innen aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft sowie der Gestaltungsindustrie zusammen.

Über Oracle Red Bull Racing E-Scooter:
Oracle Red Bull Racing steht für außergewöhnliche Leistung, Begeisterung und einen grenzenlosen Siegeswillen. Oracle Red Bull Racing E-Scooter kombinieren Automobil-Design und das Know-how aus der Welt der Elektromobilität. Im Straßenverkehr oder auf Reisen sollen die Oracle Red Bull Racing E-Scooter mit verschiedenen Ausstattungsvarianten für maximale Mobilität und Fahrspaß sorgen.
Alleiniger Generalvertrieb mit langjährigem Exklusivvertrag für Oracle Red Bull Racing E-Scooter in Deutschland und anderen Ländern ist die Elektro Mobile Deutschland GmbH mit Sitz in Offenburg. Das Sortiment des Spezialisten für Kooperationspartner-Marketing und Fulfillment umfasst neben E-Scooter auch E-Bikes der Kategorien Mountain, Trekking, Folding, Urban, City sowie E-Roller. Vielfältiges Zubehör, Ersatzteile und ein mobiler Kundenservice runden das Portfolio ab.

https://www.race-scooter.de/ 

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

Elektro Mobile Deutschland GmbH

Robert-Bosch-Str. 16
77656 Offenburg
Deutschland
Telefon: +49 781 970 570 18
Homepage: https://www.jp-ebikes.de/

Avatar Ansprechpartner(in): Astrid Altensen
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

.

Informationen sind erhältlich bei:

Elektro Mobile Deutschland GmbH
Frau Astrid Altensen
Robert-Bosch-Str. 16
77656 Offenburg

fon ..: +49 781 970 570 18
web ..: https://www.jp-ebikes.de/
email : presse@emd.de

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: