Psychische Belastung in der Angehörigenpflege

Die Pflege von älteren Familienmitgliedern ist eine schöne und ehrenhafte Aufgabe, die jedoch oft mit psychischer Belastung für die Angehörigen einhergehen kann. Die Herausforderungen, die mit der Pflege und Betreuung verbunden sind, können zu Stress, Überforderung und emotionaler Erschöpfung führen. Die psychische Gesundheit der Betreuenden sollte nicht vernachlässigt werden, da nur psychisch und physisch belastbare Helfe eine gute Unterstützng anbieten können.

Eine besondere emotionale Herausforderung für die Angehörigen kann die fortschreitende Pflegebedüftigkeit ihrer Liebsten sein. Das Erleben Unabhängigkeitsverlustes von bis dahin so selbstängigen Familienmitgliedern, ihre körperlichen Beschwerden sowie der nahender Tod kann die Angehörien an ihre Belastbarkeitsgrenzen führen.

Dazu können sich zusätzliche Belastungen gesellen wie zum Beispiel der erhebliche organisatorische und finazielle Aufwand, die Betreuung zu organisieren. Um die Vernachlässigung zu vermeiden, erwägen einige pflegende Angehörige, die Erwerbstätigkeit zu reduzieren oder sie gar aufzugeben – was wieder zu finaziellen Sorgen und psychischer Belastung führen kann.

Aus diesem Grunde ist es enorm wichtig, zu wissen, auf welche Hilfsangebote die pflegenden Angehörigen zurückgreifen können, wenn für sie die Belastung im Alltag zu hoch wird.

Unter anderem können Angehörige professionelle Beratung aufsuchen. Psychologen und Sozialarbeiter können bei der Bewältigung emotionaler Herausforderungen helfen. Auch der Austausch mit andweren Menschen in ähnlichen Situationen kann entlastend sein. In den Selbsthilfegruppen werden Erfahrungen geteilt und auch viel praktische Unterstützung angeboten.

Nicht zu unterschätzen ist ein Netzwerk von Verwandten und Freunden, die mit der Pflege der Hauptbezugsperson unter die Arme greifen. So kann der Druck der Verantwortung verringert werden.

Letztendlich kann die Einschaltung von Pflegediensten und einer Pflege 24 Stunden zu Hause eine enorme Entlastung für die pflegenden Angehörigen sein. So wird sicher gestellt, dass die Betreuten eine kontinuierliche Pflege erhalten. Diese Dienstleistungen werden von geschultem Personal erbracht, um Angehörige zu entlasten und die Pflegequalität, Sicherheit und Wohlbefinden zu gewährleisten.

Gerade die 24 Stunden Betreuung ermöglicht es den Angehörigen, eine Pause zu nehmen, sich zu erholen und die eigene Lebensqualität zu verbessern.

In schwierigen Zeiten der Seniorenpflege ist es wichtig, dass Angehörige nicht zögern, Hilfe anzunehmen. Die genannten Unterstützungsmöglichkeiten können dazu beitragen, die psychische Belastung zu mindern und eine gesunde Balance zwischen Pflegeverantwortung und persönlichem Wohlbefinden zu finden.

Das von SP SeniorenPartner angebotene Konzept der häuslichen Betreuung bietet eine gute Möglichkeit, die Wünsche der Familien und der zu betreuuenden Personen zu respektieren und damit die Angehörigen zu entlsaten.

Indem Sie sich für einen qualifizierten und transparenten Betreuungsanbieter entscheiden, können Sie sicherstellen, dass Ihre Liebsten die bestmögliche Unterstützung erhalten.

Veröffentlicht von:

SeniorenPartner - Ihre Hilfe im Alltag

Rollnerstr. 28
90408 Nürnberg
Deutschland
Telefon: +49 911 941 27 278

Daniel Cichaszek Ansprechpartner(in): Daniel Cichaszek
Herausgeber-Profil öffnen


Social Media:

      

Firmenprofil:

Wir sind SP SeniorenPartner, eine Agentur die auf langjährige Erfahrungen im Bereich der Seniorenbetreuung zurückblicken kann und eng mit Pflegediensten und Pflegezentren zusammenarbeitet.
Als zuverlässiger Sozialdienstleister sind wir in den Bereichen Pflege, Betreuung und der Vermittlung von Betreuungs- & Pflegekräften aktiv.Viele Senioren wünschen sich weiterhin ein selbstständiges Leben in ihrem gewohnten Umfeld führen zu können. Genau dafür bieten wir Ihnen eine optimale Lösung! Dabei sind wir vor allem in der so genannten 24 Stunden Pflege und der stundenweisen Betreuung bundesweit tätig.
Wir stehen für eine Betreuung mit Herz in häuslicher Gemeinschaft, zu bezahlbaren und fairen Preisen.

Informationen sind erhältlich bei:

news@seniorenpartner24.de

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: