Frühjahrssturm – Finnische Erzählungen

NEUERSCHEINUNG

FRÜHJAHRSSTURM

FINNISCHE ERZÄHLUNGEN von
Daniel Katz I Leena Krohn I Eeva Tikka

Herausgeberin / Übersetzerin: Gerhild Krutak

„Frühjahrssturm" versammelt eine Auswahl an Texten zweier Autorinnen und eines Autors, die im Kanon der finnischen Literatur einen festen Platz belegen: Leena Krohn, Eeva Tikka und Daniel Katz. Man darf sie zu Recht als MODERNE KLASSIKER bezeichnen.

Die Geschichten und Erzählungen eint eine gewisse traditionelle ERZÄHLWEISE, reduziert und pointiert, durch Verzicht auf Slang oder Anglizismen nostalgisch-zeitversetzt; und doch gültig in ihrer Aussage auch im Heute. Eben zeitlos.

Die Bandbreite der Sujets ist beachtlich, reicht beim HANDLUNGSORT von einer kleinen Wohnung bis in die Weiten des Weltalls und verhandelt im GESCHEHEN scheinbar Banales bis Außergewöhnliches oder gar Existentielles.

Das ORIGINÄR FINNISCHE liegt bei den Geschichten meist nicht an der Oberfläche, sie bieten auch nicht leicht-seichte Entspannung. Die Protagonisten und Heldinnen sind oft verschroben, skurril, nicht immer sympathisch, körperlich oder seelisch angeknackst. Der Himmel über den Geschichten erscheint also eher trüb. Aber wenn Leser und Leserinnen in die Erzählungen eintauchen und zweite Blicke riskieren, erschließt sich ihnen eine Vielzahl an Nuancen und Feinheiten, die dann doch Finnisches deutlich werden lassen und auch eine Spur zum Humorigen zeigen.

Dann offenbart sich auch die VIRTUOSITÄT der Autorinnen und des Autors: Von den sensiblen Schilderungen von Charakteren und Naturerscheinungen bei EevaTikka, den Ausnahmesituationen bei Leena Krohn bis zum feinen jüdisch-russisch-finnischen Humor von Daniel Katz.

Es gibt also Einiges zu entdecken…

Gerhild Krutak, gebürtige Grazerin, Studium an der Hochschule für Welthandel und Studium der englischen, französischen und finnischen Sprache in Wien. Krutak lebt in Österreich im Wienerwald und ist tätig als Autorin und Übersetzerin.

Frühjahrssturm
Finnische Erzählungen von Daniel Katz I Leena Krohn / Eeva Tikka
Hrsg. / Übersetzerin: Gerhild Krutak
Taschenbuch / 175 Seiten
15 Euro
ISBN 978-3-910604-06-3
www.labonde-verlag.de/aktuelles I info@labonde-verlag.de

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Heiner Labonde Verlag & Mediakontor

Feilenhauerstraße 44
41515 Grevenbroich
Deutschland
Telefon: +492181162348
Homepage: http://www.labonde-verlag.de

Avatar Ansprechpartner(in): Heiner Labonde
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Der Heiner Labonde Verlag wurde im Jahre 2003 gegründet.

Wesentlich im Fokus der Veröffentlichungen des Verlags steht "Finnland". Dabei nähert sich der Verlag diesem nordeuropäischen Land und seinen Bewohnern publizistisch auf vielfältige Weise, mit unterschiedlichen literarischen Gattungen und Zielsetzungen.

So stehen im Kanon des Verlags belletristische Titel finnischer Schriftsteller*innen neben Romanen und Lyrik deutscher Autor*innen mit Bezug zu eben Finnland, Sachbücher aus und über Suomi haben ihren Platz im Portfolio, ebenso Titel zu Kunst und Kultur.

Da dürfen sich Krimi und Oper begegnen, da steht Lachsangeln neben sakraler Malerei, Humor begleitet Geschichtsträchtiges. Die große Klammer also ist der Begriff Finnland - mit viel Raum auch für wechselseitige Begegnungen dies- und jenseits der Ostsee!

Einen weiteren Schwerpunkt des Verlags bildet die Herausgabe von Titeln neuer deutschsprachiger Literatur. Auch hier darf sich Lyrisches neben Belletristisches stellen, begegnen sich genreübergreifend Kunst und Wort. Ausgesuchte Einzeltitel zu speziellen Themen runden als Solitäre das Verlagsspektrum ab.

Insgesamt bietet der Heiner Labonde Verlag seinen Leserinnen und Lesern ein für einen Ein-Mann-Kleinverlag durchdacht-vielfältiges Programm, ein facettenreiches Kaleidoskop an Unterhaltung, Spannung und auch an tieferen und nachhaltigen Einsichten ...

Informationen sind erhältlich bei:

Heiner Labonde Verlag & Mediakontor
Feilenhauerstraße 44
41515 Grevenbroich
info@labonde-verlag.de
+492181162348
http://www.labonde-verlag.de

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: