Unternehmen/Organisation:L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft
Theresienstr. 23
80333 München
Deutschland
Rufnummer:-
Homepage:https://www.lp-rechtsanwaelte.com
Unternehmensinfo:

L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft ist eine inhabergeführte und ausschließlich auf den Gebieten des Versicherungsrechts und des Kapitalmarktrechts tätige Fachkanzlei.

Wir vertreten Versicherungskunden und geschädigte Anleger bundesweit und verfügen hierzu mit dem Kanzleisitz in München und Sprechtagen in Berlin, Hamburg und Köln bundesweit über die Möglichkeit zur persönlichen Betreuung unserer Mandanten. Unsere Rechtsanwälte können auf zahlreiche Erfolge vor deutschen Gerichten bis hin zum Bundesgerichtshof zurückblicken. Zentrales Element unserer Mandatsbearbeitung ist die gemeinsame Mandatsbetreuung durch die Partner der Kanzlei. Nur durch eine gemeinsame Mandatsbearbeitung und die Beachtung des Vier-Augen-Prinzips kann die bestmögliche Mandatsbearbeitung sowie eine persönliche und vertrauensvolle Anwalts-Mandanten-Beziehung gewährleistet werden. Fließband-Betreuung und den Einsatz von Berufsanfängern lehnen wir ab.

Unser Credo liegt in der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit unseren Mandanten. Dabei können sie sich auf unsere Expertise und langjährige Berufserfahrung verlassen. Dem Begriff der Dienstleistung messen wir große Bedeutung zu. Wir können auf ein breites Netzwerk von Sachverständigen zugreifen und bieten unseren Mandanten somit die sachverständige Untermauerung ihrer Anspruchsbegründung.

Im Zentrum der Mandatsbearbeitung steht stets die persönliche Beziehung zwischen unseren Mandanten und uns. Wir sind jederzeit für unsere Mandanten persönlich erreichbar und stehen ihnen als direkter Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. Somit müssen unsere Mandanten keine Angst zu haben, alleine gelassen zu werden, sondern können auf unsere professionelle Arbeit vertrauen. Wir sind es seit vielen Jahren gewohnt, gegen Großbanken und Versicherungsgesellschaften anzutreten. Die vielen Prozessgewinne unserer Rechtsanwälte zeigen: Unser Erfolg gibt uns Recht!

Pressekontakt:L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft München I Hamburg*I Berlin*I Köln*I Frankfurt*I Hannover*I Leipzig *I Stuttgart*I Coburg* Kontakt: https://lp-rechtsanwaelte.com/kontakt.html * Sprechtage nach Vereinbarung
Ansprechpartner:L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft
Homepage:http://www.lp-rechtsanwaelte.com
Mehr Infos:57 Pressemitteilungen
Registriert seit:05.04.2017
Bitte teilen:

Pressemitteilungen von L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft

Sortiert nach Erscheinungsdatum abwärts

Versicherungskammer Bayern: Außergerichtlicher 2/3-Vergleich mit Hausratversicherung wegen Wohnungseinbruch

Versicherungskammer Bayern: Außergerichtlicher 2/3-Vergleich mit Hausratversicherung wegen Wohnungseinbruch
Die Hausratversicherung Versicherungskammer Bayern hat nach Einschaltung von L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft außergerichtlich 2/3 des entstandenen Schadens nach einem Wohnungseinbruch geleistet. Im Herbst 2022 wurde bei unserem Mandanten zuhause eingebrochen. Hierzu verwendete der Täter den Wohnungsschlüssel unseres Mandanten, den er mittels Key-Scannings ...

Bayerische Lebensversicherung zahlt Berufsunfähigkeitsrente an Versicherte wegen Meningitis

Bayerische Lebensversicherung zahlt Berufsunfähigkeitsrente an Versicherte wegen Meningitis
Die Bayerische Lebensversicherung AG zahlt einer Versicherungsnehmerin aufgrund einer schweren Meningitiserkrankung eine Berufsunfähigkeitsrente, nachdem sie zuvor die Zahlung eingestellt hatte. Die Versicherungsnehmerin AG hatte Anfang 2019 eine Berufsunfähigkeitsversicherung bei der Bayerische Lebensversicherung AG abgeschlossen. Anfang 2020 erkrankte sie an einer schweren Meningitiserkrankung und war seitdem ...

50 % Vergleich mit LVM Reiserücktrittsversicherung

50 % Vergleich mit LVM Reiserücktrittsversicherung
Ein Versicherungsnehmer einer Reiserücktrittsversicherung hat in einem von der Fachkanzlei für Versicherungsrecht L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft geführten Verfahren einen 50 % Vergleich mit der LVM Versicherung geschlossen. Der Versicherungsnehmer schloss eine Reiserücktrittsversicherung mit der LVM Versicherung ab. Für Juni 2022 buchte er ...

Vergleich mit VRK Berufsunfähigkeitsversicherung

Vergleich mit VRK Berufsunfähigkeitsversicherung
Die VRK Lebensversicherung hat nach Einschaltung von L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft mit ihrer Versicherungsnehmerin, die Leistungen wegen Berufsunfähigkeit beantragt hatte, einen Vergleich geschlossen. Die Versicherungsnehmerin, von Beruf Erzieherin, erkrankte Mitte 2021 an einer mittelgradigen depressiven Episode. Sie beantragte daraufhin Leistungen bei ihrer ...

DKV Versicherung erkennt Krankentagegeldanspruch an und widerruft Berufsunfähigkeit

DKV Versicherung erkennt Krankentagegeldanspruch an und widerruft Berufsunfähigkeit
Die DKV Deutsche Krankenversicherung hat nach Einschaltung von L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft außergerichtlich den Krankentagegeldanspruch eines Versicherten anerkannt und die zuvor behauptete Berufsunfähigkeit widerrufen. Der Versicherungsnehmer hatte seit vielen Jahren eine private Krankenversicherung. Diese beinhaltete eine Krankentagegeldversicherung. Mitte 2021 erkrankte er an ...

Axa Reiserücktrittsversicherung zahlt gesundheitsbedingten Reiserücktritt wegen Bandscheibenvorfalls

Axa Reiserücktrittsversicherung zahlt gesundheitsbedingten Reiserücktritt wegen Bandscheibenvorfalls
Die Reiserücktrittsversicherung Axa Assistance Deutschland GmbH hat nach Einschaltung von L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft Ersatz an einen Versicherten geleistet, der wegen eines Bandscheibenvorfalls seine Reise nicht antreten konnte. Unser Mandant hatte für den Herbst 2022 über seine Miles & More Kreditkarte ein ...

Berufsunfähigkeitsversicherung HDI zahlt 500.000,- Euro an Versicherten

Berufsunfähigkeitsversicherung HDI zahlt 500.000,- Euro an Versicherten
Die HDI Lebensversicherung hat nach Einschaltung von L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft ihrem Versicherungsnehmer, der Leistungen wegen Berufsunfähigkeit beantragt hatte, eine Abfindung in Höhe von 500.000,- Euro gezahlt. Der Versicherungsnehmer, Angestellter eines Großunternehmens, erkrankte im Jahr 2020 an einer mittelgradigen depressiven Episode. Er ...

OLG Dresden: Lampenfieber keine gegenüber der Berufsunfähigkeitsversicherung angabepflichtige Erkrankung

OLG Dresden: Lampenfieber keine gegenüber der Berufsunfähigkeitsversicherung angabepflichtige Erkrankung
Die Nichtangabe von Lampenfieber bei der Beantwortung von Gesundheitsfragen rechtfertigt nach einer Entscheidung des OLG Dresden vom 06.12.2022 nicht die Leistungsverweigerung und Vertragsanpassung durch den Versicherer, weil es sich bei Lampenfieber weder um eine Erkrankung noch um Beschwerden handelt. Das Oberlandesgericht Dresden hat mit Urteil ...

Landgericht Kaiserslautern: Debeka Versicherung leistet Invaliditätszahlung von mehr als 50.000,- Euro

Landgericht Kaiserslautern: Debeka Versicherung leistet Invaliditätszahlung von mehr als 50.000,- Euro
Die Debeka Allgemeine Versicherung hat nach Einschaltung von L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft eine Invaliditätszahlung i.H.v. weiteren 45.000,- Euro geleistet, nachdem die Versicherung vorgerichtlich nur eine Zahlung i.H.v. 8.750,- Euro erbracht hatte. Die versicherte Person stürzte im Jahr 2018 von einer Leiter und ...

LG Koblenz: Allianz Gebäude-Versicherung zahlt 20.000,- Euro nach Hochwasserkatastrophe in Ahrweiler

LG Koblenz: Allianz Gebäude-Versicherung zahlt 20.000,- Euro nach Hochwasserkatastrophe in Ahrweiler
Die Allianz Gebäude-Versicherung hat nach Einschaltung von L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft einer Versicherungsnehmerin einen Vergleichsbetr ...