ESD Hocker von Gref Grendene

ESD-Hocker von Gref Grendene im Labor
Antistatische ESD-Hocker werden von Personen genutzt, die elektrostatischer Aufladung ausgesetzt sind und entweder ständig aufstehen und zwischen verschiedenen Arbeitsplätzen hin und her wechseln oder stundenlang in potenziell unbequemer Haltung verharren müssen. Dies gilt zum Beispiel für die Arbeit im Labor, wo erhöhte ESD-Arbeitsplätze die Regel sind.

Aufgrund folgender Eigenschaften sind antistatische ESD-Hocker in besonderer Weise für den Einsatz im Labor geeignet:
- sie brauchen wenige Platz,
- sie ...
Weiterlesen …

Der ESD-Stuhl von Gref Grendene

Der ESD-Stuhl von Gref Grendene
Elektrostatische Aufladung hat sicher jeder schon einmal selbst am eigenen Körper erlebt. Sie entsteht durch normale Bewegungen, wie zum Beispiel das Laufen aus Kunststoffböden, die Reibung synthetischer Kleidung oder das Abrollen von Klebbändern. Dabei entsteht ein Ungleichgewicht der Elektronen im Körper. Es kommt entweder bei Elektronenmangel zu einer positiven Ladung oder bei Elektronenüberschuss zur negativen Ladung. Dieses Ungleichgewicht der elektrischen Aufladung sucht sich dann bei nächster Gelegenheit einen neutralisierenden Ausgleich ...
Weiterlesen …