Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Zusätzliche Kündigungsgründe im Mietrecht.

Pressemitteilung von

www.Mietrecht-Rath.de
www.Mietrecht-Rath.de

Vertragliche Festlegung im Gewerberaummietrecht möglich.

(fair-NEWS) Bei Wohnraum ist es gemäß § 569(5)2 BGB unzulässig, weitere fristlose Kündigungsgründe zu vereinbaren. Im Gewerberaummietrecht ist dies hingegen zulässig. Sinnvoll ist die Vereinbarung außerordentlicher Kündigungsrechte, wenn Regelverstöße sanktioniert werden sollen, die dem Vermieter besonders wichtig sind, die aber nach dem Gesetz nicht für eine fristlose Kündigung ausreichen.


Bildinformation: www.Mietrecht-Rath.de


Rechtsanwalt Marco Rath
Graf-Adolf-Str. 80
40210 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: 0211 / 355 83 14
Ansprechpartner: Marco Rath

Homepage:
www.Mietrecht-Rath.de

Pressekontakt:
Marco Rath
Unternehmensprofil:
Spezialist für Kündigung und Räumung. Fachanwalt Rath bietet umfassende Dienstleistungen rund um ihre Immobilie. Egal ob Bauen, Wohnen, Mieten, Pachten, Kaufen. Ihr rechtssicherer Rat in Düsseldorf. Beratung, Vertragsgestaltung, Vertretung, Vollstreckung. Vertrauen Sie auf wissenschaftlich fundiertes Fachwissen und jahrelange anwaltliche Erfahrung. Auch für Makler und Wohnungseigentümer.

Diese Pressemitteilung wurde über das Pressboard von fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Zusätzliche Kündigungsgründe im Mietrecht.»:

Das könnte Sie auch interessieren: