Schulung für Projektleiter im Anlagenbau für E- und MSR-Technik

Am 17.-18. November 2014 in Essen vermittelt Projektmanagementprozess praxisnah mit vielen Ãœbungen

Projektleiter sind Spezialisten und zugleich Führungskraft im Team. Im Seminar Projektleiter im Anlagenbau für Elektrotechnik und MSR-Technik des Haus der Technik am 30.Juni-1.Juli 2014 in München wird die Projektmanagement-Systematik mit Projektstart, Projektplanung, Projektausführung und Projektabschluss mit zahlreichen Ãœbungen speziell auf die Anlagenerrichtung in der Elektrotechnik und MSR-Technik zugeschnitten. Das Seminar Projektleiter im Anlagenbau für E- und MSR-Technik am 17.-18. November 2014 im Haus der Technik, Essen, vermittelt den Projektmanagementprozess mit vielen Ãœbungen. Dipl.-Ing. Sabine Brummer stellt als Expertin für das Projektmanagement von Automatisierungsanlagen, Brummer Management Consulting, Leipzig das Know-how des Projektmanagementprozesses für Planung, Errichtung und Inbetriebsetzung einer Automatisierungsanlage bis zur Ãœbergabe an den Kunden konkret und praxisnah vor. Die zielgerichtete Kommunikation des Projektleiters ist entscheidend für den Projekterfolg – anhand von konkreten Situationen und Fragestellungen wird die Projektleitervereinbarung, das Kick Off Meeting, wie auch der interne und externe Projektabschluss im Kundengespräch vertieft. Projekt-, Bau und Inbetriebsetzungsleiter für E- und MSR-Technik von Automatisierungsanlagen, Planer und Lieferanten, Hard- und Softwareingenieure erwerben im Seminar zusätzliche Fähigkeiten, die ihre Fach- und Führungsaufgabe im Projekt stärkt. Mehr Informationen finden Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter information@hdt-essen.de Tel. 0201/1803-1, Frau Wiese, Fax 0201/1803-346 oder direkt unter http://www.hdt-essen.de/Projektleiter-Anlagenbau_und_Elektrotechnik_Seminar_W-H040-11-002-4

Homepage: http://www.hdt-essen.de

Kontakt:
Haus der Technik e. V.
Dipl.- Ing. Kai Brommann
Hollestraße 1
45127 Essen / Deutschland
Telefon: 0201 1803 251

1927 in Essen gegründet, ist das Haus der Technik (HDT) heute nicht nur das älteste, sondern auch eines der führenden unabhängigen Weiterbildungsinstitute für Fach- und Führungskräfte Deutschlands. Rund 15.000 Teilnehmer nutzen jährlich die Einrichtungen in Essen und in den Zweigstellen in Berlin und München. Mit einem breiten Bildungsangebot in Technik, Wirtschaft, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Medizin, Chemie, Bauwesen, Qualitätsmanagement und Umweltschutz konzentriert sich das HDT auf zukunftsweisende Kernbranchen. Mehr als 5.000 Referenten, ausgewählte Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft, vermitteln jeweils Erkenntnisse aus ihren Fachgebieten – aktuell, praxisnah und wissenschaftlich fundiert. Ein eigenes Qualitätsmanagementsystem sorgt für die Einhaltung der hohen Standards wie sie der Wuppertaler Kreis als Bundesverband für betriebliche Weiterbildung von seinen Mitgliedern fordert. Das HDT ist Außeninstitut der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen sowie Kooperationspartner der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster. Es unterhält zudem enge Kontakte zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und versteht sich als Forum für den Austausch von Wissen und Erfahrungen.

* * * * *

Veröffentlicht von:

Haus der Technik e. V.

Hollestraße 1
45127 Essen
Telefon: 0201 1803 251
Homepage: http://www.hdt-essen.de

Ansprechpartner(in):
Kai Brommann
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

1927 in Essen gegründet, ist das Haus der Technik (HDT) heute nicht nur das älteste, sondern auch eines der führenden unabhängigen Weiterbildungsinstitute für Fach- und Führungskräfte Deutschlands. Rund 15.000 Teilnehmer nutzen jährlich die Einrichtungen in Essen und in den Zweigstellen in Berlin und München. Mit einem breiten Bildungsangebot in Technik, Wirtschaft, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Medizin, Chemie, Bauwesen, Qualitätsmanagement und Umweltschutz konzentriert sich das HDT auf zukunftsweisende Kernbranchen. Mehr als 5.000 Referenten, ausgewählte Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft, vermitteln jeweils Erkenntnisse aus ihren Fachgebieten – aktuell, praxisnah und wissenschaftlich fundiert. Ein eigenes Qualitätsmanagementsystem sorgt für die Einhaltung der hohen Standards wie sie der Wuppertaler Kreis als Bundesverband für betriebliche Weiterbildung von seinen Mitgliedern fordert. Das HDT ist Außeninstitut der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen sowie Kooperationspartner der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster. Es unterhält zudem enge Kontakte zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und versteht sich als Forum für den Austausch von Wissen und Erfahrungen.

Informationen sind erhältlich bei:

Haus der Technik e.V.
Dipl.-Ing. Brigitte Doleschel
Hollestraße 1, 45127 Essen
Tel. 0201/18 03-244, Fax. 0201/18 03-269
E-Mail: b.doleschel@hdt-essen.de
Internet: www.hdt-essen.de/asbestsanierung