Panasonic erweitert TOUGHBOOK Portfolio um Mobile Enterprise Software Service “Omnia”

Wiesbaden, 11. März 2020 – Panasonic ergänzt sein Portfolio um TOUGHBOOK Omnia, ein auf MCL Technologies basierendes, umfassendes Mobile Enterprise Software Angebot für TOUGHBOOK Kunden. Unter dem professionellen Serviceangebot bietet Panasonic die Entwicklung von kundenindividuellen, bedarfsgerechten Apps an – in deutlich kürzerer Zeit als bisher auf dem Markt üblich. Damit werden Digitalisierungsprojekte auf Kundenseite schnell und effizient durchführbar. Das Angebot umfasst Beratung, Hardware, Software, Integration und Support, um sofort sichtbare Produktivitätssteigerungen bei mobil arbeitenden Teams zu erzielen.

"Die Verwaltung von Software Applications über mehrere Plattformen und Betriebssysteme hinweg kann komplex sein," erklärt Jon Tucker, General Manager Solutions and Engineering bei Panasonic Mobile Solutions Europe. "Klassischerweise verwalten Unternehmen eine Vielzahl an mobilen IT-Geräten, Formfaktoren und Betriebssystemen in getrennten Silostrukturen. Auf diese Weise sicherzustellen, dass über sämtliche Hard- und Software-Plattformen hinweg alle Komponenten integriert und auf dem neuesten Stand sind, kann kostspielig und zeitaufwendig sein."

TOUGHBOOK Omnia ist Panasonic"s kostengünstiger und zukunftssicherer Komplettansatz, mit dem die Entwicklung und die Wartung von plattformunabhängigen, kundenspezifischen Anwendungen für mobile Geschäftsprozesse signifikant beschleunigt wird.

Die als Basis dienende MCL-Plattform ist eine marktführende, SaaS-basierte Mobile-Lifecycle-Management-Umgebung für die Entwicklung und Verknüpfung von geschäftlichen Mobilitätslösungen. Programmierung und Testing von Software-Anwendungen werden damit von Monaten auf Wochen oder sogar bloß Tage reduziert, und die Inbetriebnahme läuft dadurch viel schneller als bei der Entwicklung durch traditionelle Softwarehäuser oder interne Abteilungen.

Zu den Business-Herausforderungen, bei denen TOUGHBOOK Omnia unterstützt, gehören: die Digitalisierung von Stift-und-Papier-Prozessen, die Erweiterung von Applikationen mit Sprachsteuerung, die Aktualisierung bestehender Anwendungen, um sie auf neuen Backend-Systemen oder neuesten Betriebssystemen laufen zu lassen. TOUGHBOOK Omnia hilft überall dort, wo es einen Bedarf gibt an hochgradig maßgeschneiderten Anwendungen sowie Anpassungen für die Nutzung auf mehreren Formfaktoren.

In enger Zusammenarbeit mit den Kunden bietet Panasonic über TOUGHBOOK Omnia in jeder Phase einen maßgeschneiderten Support:

Beratung
Die Omnia Systementwickler eruieren mit den Kunden deren spezifische Anforderungen und geben zielgenau Empfehlungen zur Verbesserung von Abläufen und der Produktivität, die durch Entwicklung und Einsatz von kundenspezifischen Softwareanwendungen erzielt werden. Dieser Prozess beinhaltet den gesamten Projektlebenszyklus, die Verbindung mit mehreren Backend-Systemen und eine Best-Practice-Mobilität. Vor der Auslieferung wird in der MCL-Umgebung ein Proof-of-Concept der Anwendung erstellt, um sicherzustellen, dass die Lösung die Anforderungen erfüllt.

App-Programmierung
Anschließend wird die vollständige mobile Anwendung in MCL erstellt und je nach Bedarf kundenspezifisch angepasst. Mit der MCL Mobility Plattform können Kunden von diesen Funktionen profitieren:

– verbesserter Workflow per Sprachfunktion
– I/O-Funktionen für eine optimierte Präzision der Datenerfassung per Barcode, Sprache, digitale Signatur, GPS, Smart Cards, NFC und RFID
– Mehrsprachigkeit
– volle Integration mit Backend-Systemen
– Benutzerverwaltung, Kiosk-Modus und App-Desktop

App-Bereitstellung
Wenn die Lösung getestet und freigegeben ist, unterstützt Panasonic die Einführung der neuen Anwendungen für alle relevanten Unternehmensbereiche und in allen Betriebssystemen, um Ausfallzeiten zu minimieren und die Usability für die Nutzer zu verbessern. MCL-Apps sind OS-/Hardware-agnostisch, so dass sie nach der Programmierung auf mehreren Betriebssystemen lauffähig sind. Kunden können damit bei Bedarf in Zukunft ihr Betriebssystem wechseln ohne Anwendungsprobleme fürchten zu müssen.

Support
Nach der Inbetriebnahme unterstützt Panasonic die neue Mobilitätslösung weiterhin mit einem reaktionsschnellen Support-Team, das per gesichertem Remote-Zugang auf die Geräte im Feld zugreifen und diese zur Fehlerbehebung steuern kann. Die Daten und der Performancestatus können über ein zentrales Dashboard mit einem optionalen Business Intelligence Add-on abgerufen werden. Durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Omnia-Team können neue Funktionen jederzeit ergänzt und Aktualisierungen schnell auf die Geräte gebracht werden.

Weitere Information über TOUGHBOOK Omnia finden Sie unter:
https://business.panasonic.co.uk/mobile-solutions/TOUGHBOOK-Omnia

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Panasonic Computer Product Solutions Europe

Hagenauer Straße 43
65203 Wiesbaden
Deutschland
Telefon: +49 (0)611 235 276 165
Homepage: http://www.toughbook.eu

Ansprechpartner(in):
Marco Rach
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Zu den Produkten gehören Überwachungskameras, Telekommunikationssysteme, Multifunktionsdrucker, professionelle Scanner-Lösungen, Kameras für Broadcast, ProAV und Industrial Medical Vision, Projektoren, großformatige Displays, widerstandsfähige Mobile Computing Produkte und Brandmelder für Unternehmen. Mit rund 400 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus fünf Unternehmenseinheiten:

- Communication Solutions umfassen professionelle Scanner, Multifunktionsdrucker und Telekommunikationssysteme. Computer Product Solutions verbessert die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit den robusten TOUGHBOOK Notebooks, TOUGHPAD Tablet-PCs und Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist damit Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2014 mit der Marke TOUGHBOOK einen Marktanteil von 70,1% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 57,1% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2015).
- Professional Camera Solutions bieten exzellente Bildqualität mit professionellen audiovisuellen, industriellen und medizinischen Bildverarbeitungstechnologien.
- Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom), Systeme für Zutrittskontrolle und Einbruchfrüherkennung sowie Brandmeldeanlagen.
- Visual System Solutions umfassen Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 43,9% (Futuresource, >5000lm (Januar-März 2015) exklusive D-Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Residential, Non-Residential, Mobility und Personal Applications. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2014) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,72 Billionen Yen/55,5 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Informationen sind erhältlich bei:

HBI Helga Bailey GmbH
Stefan-George-Ring 2
65203 München
corinna_voss@hbi.de
089 / 99 38 87 30
www.hbi.de
225 Besucher, davon 1 Aufrufe heute