Alles zu DAB+ auf dabplus.de: Neue FAQs zum Digitalradio-Beschluss/ Neuer Download-Bereich für B2B

 

Dabplus.de, die zentrale Informationsplattform rund um den digitalen Radiostandard DAB+ in Deutschland, erweitert das Angebot um FAQs zum Digitalradio-Beschluss von Bund und Ländern und um einen vollkommen überarbeiteten Download-Bereich für B2B-Marktteilnehmer. Während die FAQs unter www.dabplus.de/tkg an Verbraucher gerichtet sind und sich mit der Umstellung des Geräteangebots im Handel ab Ende Dezember befassen, finden sich im B2B-Bereich kostenlose Downloads zur DAB+ Vermarktung für Hersteller und Handel sowie DAB+ Radiospots für Programmanbieter. Er ist unter www.dabplus.de/downloads verfügbar.

Dabplus.de erhöht damit das Serviceangebot rechtzeitig vor dem Start von 16 neuen bundesweiten Programmen und der Umstellung auf Digitalradio im Handel. Experten erwarten eine weitere Marktbelebung beim digitalen Hörfunk in der zweiten Jahreshälfte.

FAQs zum Digitalradio-Beschluss

Der Digitalradio-Beschluss ist ein entscheidender Meilenstein auf dem Weg zu einem vollständig digitalen Rundfunk: Für Hörerinnen und Hörer bedeutet die Neuregelungeinen Beitrag zu mehr Verbraucherschutz. Aufbereitet für die Fragen der jeweiligen B2C- und B2B-Zielgruppen informiert die neu eingerichtete Unterseite www.dabplus.de/tkg: Welche Geräte sind betroffen? Worauf muss ich achten? Gibt es Fristen? Was ist mit Käufen aus dem Internet? Die Seite informiert außerdem über den Unterschied zwischen der Regelung für Autoradios in Neuwagen und allen anderen handelsüblichen Radiogeräten.

Neuer Download-Bereich

Der neue Download-Bereich unter www.dabplus.de/downloads ist aufgeteilt in die Rubriken Händler, Hersteller und Programmanbieter. Marktteilnehmer finden jetzt noch schneller, was sie für die erfolgreiche Bewerbung von DAB+ brauchen. Ob Informationen, Werbematerialien oder Hörfunk-Spots – im neuen Download-Bereich ist alles übersichtlich angeordnet und nur einen Klick entfernt.

Erklärvideos und Tutorials

Kurze Info-Clips und ausführliche Video-Tutorials unter www.dabplus.de/video/erklaervideos machen den digitalen Radiostandard DAB+ anschaulich und verständlich: Von Tipps für einen optimierten Empfang bis zu Hinweisen zum regelmäßigen Sendersuchlauf. Ganz konkrete Hilfestellungen bieten Videos zum Thema Nachrüstung. Schritt für Schritt zeigt Car-Hifi-Experte Oliver Weiß, wie der Einbau unterschiedlicher DAB+ Radio- und Infotainment-Anlagen 2 gelingt. Mit Unterstützung der ARD konnte das Videoclip- und Trailer-Angebot außerdem unter www.dabplus.de/video/clips erweitert werden.

Dabplus.de – die erste Adresse für digitalen Rundfunk

Dabplus.de ist die zentrale Informationsplattform zum digital-terrestrischen Radiostandard. Postleitzahlengenau zeigt die Empfangsprognose an, welche Programme am jeweiligen Standort zur Verfügung stehen. Programmkarten beschreiben Stil und Inhalte der jeweiligen Angebote. Der kostenlose DAB+ Newsletter informiert über aktuelle Entwicklungen. Wer seinen Gebrauchtwagen oder das Wohnmobil nachrüsten möchte, findet entsprechende Angaben sowie eine Übersicht von Car-HiFi-Experten. Ein ausführlicher allgemeiner FAQ Bereich rundet das Angebot ab.

Die regelmäßige Kommunikation über eigene Social Media Profile schafft Bekanntheit und Vertrauen für DAB+ bei einem stetig wachsenden Publikum. Die Zahl der Abonnenten bei Facebook konnte 2019 knapp verdreifacht werden.

Über DAB+: Digitalradio DAB+ ist der überall frei empfangbare Radiostandard von heute, der die analoge Frequenzknappheit beendet. DAB+ folgt auf UKW und verbindet den klassischen Radioempfang ohne Internetkosten mit der Vielfalt digitaler Programmangebote. Alle öffentlich-rechtlichen und immer mehr private Radiosender strahlen Programme über DAB+ aus, wobei die Zahl der Angebote, die nur über DAB+ verfügbar ist, ständig wächst. Nach Beschluss von Bund und Ländern wird das Geräteangebot ab dem 21.12.2020 auf Digitalradio umgestellt. Das gilt für Neufahrzeuge und handelsübliche Radios. Das Gesetz kann Verbraucher vor falschen Kaufentscheidungen schützen und die Marktdurchdringung mit DAB+ Geräten fördern. Alle DAB+ Radios haben UKW inklusive. Über uns: Das Digitalradio Büro Deutschland mit Sitz in Berlin ist eine Gemeinschaftsinitiative des Vereins Digitalradio Deutschland, also ARD, Deutschlandradio, privaten Radioveranstaltern, Geräteherstellern und Netzbetreibern, die sich zum Ziel gesetzt haben, Digitalradio DAB+ in Deutschland zu etablieren. Das Digitalradio Büro informiert die Öffentlichkeit über die Möglichkeiten und die Einführung von DAB+ in Deutschland. Der Zugang zum Digitalradio Deutschland e.V. steht allen Marktteilnehmern offen, die sich für DAB+ engagieren. Weitere Informationen zu DAB+ unter dabplus.de.

Kontakt für Medienvertreter:
Carsten Zorger
Digitalradio Büro Deutschland
Tel.: +49 30 8503 6841
presse@dabplus