Untervermietung und Versicherungsschutz – günstige Wohnung auch für Studierende

01.10.2020. Trotz Corona sind in den Universitäts- und Hochschulstädten jetzt wieder viele angehende Studenten auf der Suche nach bezahlbarem Wohnraum. Wohngemeinschaften und Untervermietungen sind dabei hilfreiche Varianten. Bei einer Untervermietung an Studenten ist manch Vermieter froh, dass er ein paar Euro dazu verdienen kann. Doch dazu gibt es für beide Seiten auch einiges bei den Verträgen und im Versicherungsschutz zu beachten. Darauf weist die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) hin und bietet Informationen zum Thema Untervermietung und Versicherung an.

„Bei einer Untervermietung sollte der Vermieter auf jeden Fall einen Blick auf die Versicherungen des Mieters werfen. Gerade eine Privathaftpflichtversicherung sollte dieser besitzen, damit im Fall der Fälle auch Mietschäden abgedeckt sind“, empfiehlt GVI-Vorstand Jürgen Buck. „Zu prüfen ist auch, ob über die Privathaftpflichtversicherung zum Beispiel „Gefälligkeiten“ oder „Schlüsselverlust“, z.B. bei einer teuren Schließanlage mitversichert sind“.

Bei einer Untervermietung sollte der Untermieter also mindestens eine geeignete Privathaftpflichtversicherung und – falls teure Gegenstände oder ein großer Hausrat vorliegen – eine Hausratversicherung besitzen, um bei Schäden an oder in der Wohnung auf diese Versicherungen zurückgreifen zu können, so Jürgen Buck.

Gerade bei Wohngemeinschaften sollte sich der Mieter bewusst sein, welche Rechtstellung er gegenüber dem Vermieter einnimmt. Dazu gibt es drei unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten. Manche sind eher vorteilhaft für die WG-Bewohner, andere für den Vermieter.

Mehr zum Thema „Untervermietung und Versicherungsschutz“ finden Interessierte unter www.geldundverbraucher.de in der Rubrik „Gratis“.

Veröffentlicht von:

GELD UND VERBRAUCHER Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI)

Neckargartacher Str. 90
74080 Heilbronn
Deutschland
Telefon: 07131-9133220
Homepage: http://www.geldundverbraucher.de

Ansprechpartner(in):
Siegfried Karle
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die Geld und Verbraucher Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI) betreibt seit 1987 Verbraucherberatung und Verbraucheraufklärung in Finanzangelegenheiten. Ihr Ziel ist es den Verbraucher zu helfen, sich in dem unübersichtlichen Finanz- und Versicherungsmarkt besser zu Recht zu finden, Fehlentscheidungen zu vermeiden und vor allem Kosten zu senken.

Informationen sind erhältlich bei:

Siegfried Karle (GVI-Präsident, Dipl.-Betriebswirt (FH): 07131-91332-20,

Jürgen Buck (GVI-Vorstand, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Bankkaufmann): 07131-91332-12

92 Besucher, davon 1 Aufrufe heute