Herzensangelegenheit Dr. Goedecke: Praxiskonzept Kinderzahnarztpraxis

Jeder Zahnarzt bei Trusted Dentists zeichnet sich durch besondere
Herzensangelegenheiten aus: Dinge, auf die er oder sie besonderen Wert legen und in die sie besonders viel Kraft investieren. Im Interview erzählt Dr. Sandra Goedecke von ihrer Herzensangelegenheit, dem Praxiskonzept ihrer Kinderzahnarztpraxis, das jeden Patienten individuell wahrnimmt.

Was ist Ihre Herzensangelegenheit?
Meine Herzensangelegenheit ist mein Praxiskonzept, das stets die individuellen Bedürfnisse meiner Patienten im Blick hat. In unserer Kinderzahnarztpraxis behandeln wir Kinder und Jugendliche im Alter von 0-18 Jahren. Dabei ist immer gute Laune und Humor der Schlüssel zum Erfolg.
Unser Leistungsspektrum umfasst dabei das gesamte Fachgebiet der modernen Zahnheilkunde, wie Kariesentfernung und Eckzahnfreilegung mit Laser, elektronische Endodontie und vieles mehr.
Einen besonderen Schwerpunkt setzen wir bei der Prophylaxe. In der Kindheit wird der Grundstein für die spätere Zahngesundheit gelegt. Unser Ziel ist es, die Kinder schon frühzeitig an eine gute Mundhygiene und durch regelmäßige Prophylaxe an eine Behandlung zu gewöhnen.

Unsere Praxis ist komplett auf Kinder und ihre Bedürfnisse abgestimmt. Wir legen großen Wert darauf, dass sich die Kinder wohlfühlen. Zum Beispiel können Kinder, die von der Behandlung abgelenkt werden wollen, in dieser Zeit auf einem Bildschirm an der Decke einen Film schauen. Wenn das Kind jedoch ein großes Interesse an der Behandlung zeigt, erklären wir gerne jeden Behandlungsschritt in kindgerechten Worten.

Warum investieren Sie genau in dieses Thema Zeit und Engagement?
Nach der Praxisgründung war ich zunächst alleine in der Praxis. Als dann nach etwa 7 Jahren meine Tochter geboren wurde, habe ich begonnen, mein Team zu erweitern.

Inzwischen ist das Team auf insgesamt 12 Mitarbeiter, davon vier Zahnärztinnen, gewachsen. Wir teilen die gleiche Leidenschaft für die Kinderzahnheilkunde.

Der große Vorteil unserer Mehrbehandlerpraxis ist, dass wir uns gegenseitig in unseren Kompetenzen gut ergänzen. Während eine Kollegin gut mit Teenagern umgehen kann, können die anderen sich wunderbar auf jüngere Kinder konzentrieren. Eine Kollegin ist auf Wurzelbehandlungen bei Milchzähnen spezialisiert, eine andere auf Wurzelbehandlungen bei bleibenden Zähnen. Eine weiter Kollegin ist auf Kreidezähne und die prothetische Versorgung von Zahnnichtanlagen spezialisiert, die andere auf Frontzahntraumabehandlung und Lachgassedierung.
So ergänzen wir uns und können dadurch jedem Patienten in unserer Praxis die optimale Behandlung bieten. Wir freuen uns besonders, wenn der eigene Zahn als natürlicher Platzhalter gerettet und erhalten werden kann

Wie findet die Umsetzung statt?
Da in unserer Praxis die Prophylaxe ein wichtiger und großer Teil unserer Arbeit ausmacht, gibt es für die Kinder und oft auch für die Eltern viel über Zahnpflege und über gesunde Ernährung zu erfahren. Wenn nötig, wiederholen wir die Informationen bei jedem Besuch, bis Kinder und Eltern alles verinnerlicht haben. Teenagern bieten wir ein speziell auf sie zugeschnittenes Prophylaxeprogramm an. Dazu gehört unter anderem eine Beratung, welche elektrische Zahnbürste zu dem Patienten und der Empfindlichkeit seiner Zähne passt sowie eine kleine Ernährungsberatung. Unser Wissen geben wir auch gerne mit Hilfe eigener Flyer weiter.

Um den Kindern eine angstfreie Behandlung zu ermöglichen, wenden wir verschiedene Entspannungstechniken an. Eventuellen Würgereflexe können wir mit Ohrakupunktur reduzieren. Eine Behandlung unter Vollnarkose können wir zwar durchführen, aber nur als letzte Möglichkeit, da der Einsatz des Lasers, der Hypnose und des Lachgases meist zielführend sind.

Wir betrachten unsere Patienten ganzheitlich. Das bedeutet zum einen, dass wir immer den Menschen respektieren, der an dem Zahn hängt und seine ganz eigenen Bedürfnisse berücksichtigen. Das bedeutet auch, dass wir um die Zusammenhänge von Zähnen, Lippenmuskulatur und Körperhaltung wissen und entsprechende Therapieansätze verfolgen.

Warum lohnt sich dieses Engagement für Sie?
Unser Engagement lohnt sich, wenn zerstörte Kindergebisse gerettet werden konnten, Sanierungen bis zum Zahnwechsel stabil bleiben und die Gesichtsentwicklung positiv begleitet wurde.
Das positive Feedback der jungen Patienten sowie ihrer Eltern bestärkt uns immer wieder.

Viele Familien nehmen lange Anfahrtswege auf sich, um ihre Kinder in unserer Praxis behandeln zu lassen, weil sie von unserem Behandlungskonzept überzeugt sind. Die schönste Belohnung ist das gemeinsame „zauberhafte Lachen“ mit unseren kleinen Patienten und gibt uns Sinn in dem was und wie wir behandeln.

Veröffentlicht von:

Trusted Dentists

Blumenstraße 13
33332 Gütersloh
DE
Telefon: 05241-5046814
Homepage: https://trusted-dentists.de/

Ansprechpartner(in):
Henriette Hinnenthal
Pressefach öffnen


   

Firmenprofil:

Als Vereinigung qualitätsbewusster Zahnmediziner bewerten wir Zahnarztpraxen nach fachlichen und wissenschaftlichen Kriterien, um Patienten die Suche nach dem passenden Arzt zu erleichtern. Mit den Qualitätssiegeln "Qualitätspraxis" und "Ausgezeichnete Praxis" machen wir für Patienten Praxen kenntlich, die unsere hohen Standards erfüllen.

Informationen sind erhältlich bei:

Henriette Hinnenthal
Redaktion

Trusted Dentists
Zahnarzt Plus GmbH
Blumenstraße 13
33332 Gütersloh

05241-5046814
mail@trusted-dentists.de
www.trusted-dentists.de

14 Besucher, davon 1 Aufrufe heute