Verlust des Führerscheins

Wenn Sie Ihren Führerschein verlieren, können Sie ihn nur zurückerhalten, wenn Sie den MPU- oder Idiotentest bestehen. Wir haben geprüft, wann Sie Ihren Führerschein verlieren können und was Sie tun müssen, um ihn wieder zu bekommen.

Der häufigste Grund für den Führerscheinentzug ist die Geschwindigkeitsüberschreitung von 50 km/h. Dann müssen Sie sich für 3 Monate vom Autofahren verabschieden. Die Polizei kann auch den Führerschein für die Beförderung von mehr Personen als erlaubt nehmen.

Auch das Fahren unter Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln führt zum Entzug der Fahrerlaubnis. Darüber hinaus wird Ihr Führerschein bei einem Verkehrsunfall einbehalten, bei dem Sie getötet oder verletzt wurden.

Wenn wir uns dem erfolgreichen Abschluss des gesamten Genehmigungsverfahrens nicht gewachsen fühlen, können wir uns von einer professionellen Beratungsstelle beraten lassen, die bei der MPU hilft.

Veröffentlicht von:

Liive

Donauworther 15
82654 München
DE
Telefon: 08254996885
Homepage: https://www.institut-fuer-mpu.de/

Ansprechpartner(in):
Mathias Ernst
Pressefach öffnen

Zuletzt veröffentlicht:

Verlust des Führerscheins - 08.10.2021

10 Besucher, davon 1 Aufrufe heute