Funktionsprinzip und Debugging-Fähigkeiten einer Dry-Compound-Maschine

Trockenlaminatoren werden häufig in der Beschichtungsindustrie und in Unternehmen, die flexible Verpackungen verarbeiten, eingesetzt. Daher wird das Verständnis und die Beherrschung der Funktionsfähigkeiten von Trockenkaschiermaschinen wesentlich dazu beitragen, die Beschichtungs- und Kaschierqualität von Endprodukten zu verbessern.
Eine Trockenlaminiermaschine wird hauptsächlich zum Beschichten und Laminieren von rollenförmigen Substraten wie Cellophan, Aluminiumfolie, Nylon, Papier usw. verwendet.
Das Funktionsprinzip der trockenen Laminiermaschine:
1. Vorbereitung
Beladen Sie das Substrat entlang der Führungsrollen und mischen Sie gleichzeitig den Klebstoff entsprechend den Anteilen, starten Sie die Ofenheizung und schalten Sie bei Erreichen der entsprechenden Solltemperatur den Antriebsmotor ein, um die Beschichtungsproduktion zu starten.
2. Beschichtung
Das Substrat der Abwickelvorrichtung muss zuerst eine Rasterwalze durchlaufen, beleimt und beschichtet werden und dann zum Trocknen einen Trockentunnel durchlaufen, um den Beschichtungsprozess abzuschließen.
3. Verbindung
Nachdem die EPC-Gas-Flüssigkeit-Korrektur in das Verbundteil eingetreten ist und mit dem Grundmaterial des zweiten Abwickelteils verbunden ist, wird der Hybridprozess realisiert.
4. Kühlen und Wickeln
Nach dem Abkühlen und Wickeln ist die gesamte Herstellung und Verarbeitung des Substrats abgeschlossen.
Achten Sie bei der Herstellung von Trockenkaschiermaschinen auf folgende Punkte:
1. Passen Sie die Ebenheit des Substrats an, indem Sie die Position der Umlenkrolle anpassen.
2. Passen Sie den Verbunddruck zwischen den Verbundwalzen an, indem Sie den relativen Abstand zwischen den beiden Verbundwalzen einstellen.
3. Durch Einstellen der Spannung der Kupplung und Bremse, um die Zugspannung und die Wickelspannung des Substrats zu steuern, kann die Maschine reibungslos laufen, um eine gute Beschichtungsqualität und einen kombinierten Effekt zu erzielen.
Die Vorteile der Trockenkaschiermaschine sind wie folgt:
a: Reduzieren Sie die Zugspannung des Substrats.
Der Film wird zu stark gedehnt und die Form ist nicht ausreichend, und der Verbundfilm neigt dazu, beim Abkühlen und Schrumpfen zu knittern. Die richtige Reduzierung der Laufspannung des Druckmaterials kann Falten reduzieren.
b: Passen Sie die Ebenheit des Druckmaterials an.
Wenn die auf der Trockenlaminiermaschine montierten Führungsrollen Parallelitätsfehler aufweisen, neigen einige Kunststofffoliensubstrate zu Falten auf den Führungsrollen.
Während der Produktion kann die Ebenheit des Substrats durch Einstellen der Position der Umlenkrolle eingestellt werden. Natürlich können wir für den personalisierten Druck auch einige Glättwalzen oder Biegewalzen an den richtigen Teilen vor dem Laminieren anbringen, um die Folie zu dehnen.
c: Passen Sie den Druck der Verbundwalze an. Besonderes Augenmerk sollte während des Produktionsprozesses auf die Einstellung des Verbunddrucks zwischen den beiden Verbundwalzen gelegt werden. Ein ungleichmäßiger Verbunddruck, wie beispielsweise ein zu hoher Druck, führt höchstwahrscheinlich zu einer Faltenbildung des Verbundfilms.
d: Erhöhen Sie die aufgetragene Klebstoffmenge. Wenn die Verbindung zu gering ist oder ein Teil der Substratoberfläche nicht mit Klebstoff beschichtet ist, wird die Haftung der beiden Substrate während des Laminierens schwierig. Wir können eine Rasterwalze mit einer tieferen Zelle wählen oder die Leimmenge auf der Substratoberfläche erhöhen, indem wir den Gummiwalzendruck erhöhen und den Anpressdruck zwischen Rakel und Rasterwalze verringern.
Bei einigen Kunststofffoliensubstraten kann vor dem Beschichten eine Koronabehandlung durchgeführt werden, um die Oberfläche flauschig zu machen, wodurch die Fähigkeit des Substrats, den Klebstoff zu absorbieren, verbessert und die Klebstoffmenge auf der Oberfläche erhöht wird.
e: Die Wahl einer geeigneten Trocknungstemperatur zu hoch oder zu niedrig beeinflusst die Haftfestigkeit der Verbundfolie.
Wenn das beschichtete Substrat getrocknet ist, ist die Heiztemperatur zu hoch, oder nach dem Hochtemperaturkochen wird die Oberflächenschicht des Klebstoffs karbonisiert, wodurch die Bindungsfähigkeit der Bindung zerstört wird.
Bei zu niedriger Trocknungstemperatur härtet der Klebstoff nicht vollständig aus, der Verbund ist nicht fest und nach einiger Zeit bilden sich schnell Blasen in der Verbundfolie, die die Mischqualität des Produkts beeinträchtigen.
f: Erhöhen Sie den Verbunddruck entsprechend.
Übermäßiger Verbunddruck oder ungleichmäßiger Druck an beiden Enden der Kreuzwalze führt zu Falten auf der Oberfläche der Verbundfolie, und an den Falten nach dem Verbund bilden sich leere Tunnel, was die Bindungsfestigkeit des Endprodukts beeinträchtigt. Daher ist eine geeignete Erhöhung des Verbindungsdrucks vorteilhaft, um die Bindungskraft der Verbindung zu verbessern.
Um die Klebewirkung der Verbundfolie und die Qualität der Verpackung von Milchprodukten zu verbessern, ist es außerdem erforderlich, zu vermeiden, dass Fremdkörper, Staub und andere Ablagerungen an dem Klebstoff oder der kombinierten Oberfläche des Substrats haften bleiben.

Veröffentlicht von:

Suzhou Jwell Machinery Co., Ltd.

Nr.18 Dong'an Road, Chengxiang Industrial Zone, Taicang, Suzhou
215400 Suzhou
CN
Telefon: 15806226208
Homepage: https://www.jwellmachine.com/

Ansprechpartner(in):
Michael Chen
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Suzhou Jwell Machinery Co., Ltd. Plate&Sheet Equipment Branch ist ein großer Hersteller von Kunststoffextrusionsmaschinen in China. Der Hauptsitz befand sich im westlichen Bezirk von Shanghai. Wir produzieren jedes Jahr mehr als 2000 fortschrittliche Extrusionslinien, die in alle Länder exportiert wurden über die Welt.

8 Besucher, davon 1 Aufrufe heute