Catervas Online-Musikzimmer zeigt: Vertraut – Verehrt – Verwandt

Live – Musik im eigenen Wohnzimmer erleben: caterva musica lädt zum virtuellen Cembalo Solo – Konzert im Online-Musikzimmer ein 
7. Konzert der Reihe caterva in der Kammer | 31.10.2021 um 19:00 Uhr 

Gelsenkirchen, den 19.10.2021 

VERTRAUT – VEREHRT – VERWANDT Virtuelles Kammerkonzert im Online-Musikzimmer von caterva musica 

Livestream – Musik im eigenen Wohnzimmer erleben: caterva musica lädt am 31.10.2021 zum virtuellen Cembalo solo-Konzert ein 

Trotz der Möglichkeit wieder Präsenzveranstaltungen durchzuführen, freut sich caterva musica darauf, ihre Konzertzuschauer am 31.10.2021 zu einem virtuellen Konzert in ihrem Online- Musikzimmer (www.caterva-musica.de/online-musikzimmer) begrüßen zu dürfen. Der Livestream ermöglicht es, sich das Konzert direkt ins eigene Wohnzimmer zu holen. Hierbei "sitzt" der Zuhörer durch den Einsatz von 360°-Videotechnik direkt neben den Musikern auf der Bühne und erlebt so das Konzert aus einer ganz neuen Perspektive. Über einen Chat können zudem Fragen gestellt werden, die direkt von den Musikern beantwortet werden. Für eine digitale Teilnahme gelangen die Zuhörer über die Website _caterva-musica.de _zum Livestream sowie zum "Backstage"-Bereich über die Meeting-Plattform Zoom. 

Vertraut – Verehrt – Verwandt 

7. Kammerkonzert der Reihe _caterva in der Kammer _| 31.10.2021 um 19:00 Uhr 

Online unter https://caterva-musica.de/online-musikzimmer/ 

Am 31.10.2021 spielt die Cembalistin Ada Tanir ein virtuelles Cembalo-Konzert, das im Livestream übertragen wird. In ihrem Programm beginnend mit dem ausgehenden 16. Jahrhundert, präsentiert sie unter anderem Werke von William Byrd, Peter Philips sowie Girolamo Frescobaldi. Die Vielschichtigkeit der Werke lädt die Zuhörer ein, sich auf eine spannende Reise durch die damalige Zeit zu begeben. 

"Vertraut – Verehrt – Verwandt" ist das 7. Kammerkonzert der Konzertreihe "caterva in der Kammer 2021". In insgesamt 10 Kammerkonzerten mit jeweils 1 bis 6 Spielern bringen die 20 Musiker des Barockorchesters caterva musica Alte Musik an besondere Orte in NRW, die man kaum mit Musikaufführungen verbindet. So spielte das Ensemble bereits in einer Autowerkstatt für Oldtimer, einer Cembalowerkstatt, in einem Architekturbüro und einem Umspannwerk. Das Konzert am 31.10.2021 findet als virtuelle Veranstaltung im Online-Musikzimmer von caterva musica statt und ist für jeden frei zugänglich. 

Caterva musica e.V. wird gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, von der Ländergemeinschaft über die Kulturstiftung der Länder sowie durch das Förderprogramm KULTUR.GEMEINSCHAFTEN, welches aus dem Zukunfts- und Rettungsprogramm NEUSTART KULTUR von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien finanziert wird. Die Angebote des Ensembles werden zudem durch die Stadt Gelsenkirchen und die Sparkasse Gelsenkirchen unterstützt. 

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

caterva musica e.V.

Paulstr. 6b
45739 Oer-Erkenschwick
Deutschland
Telefon: 02368695006
Homepage: https://caterva-musica.de/

Ansprechpartner(in):
Elke Fabri
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

CATERVA MUSICA
Barockorchester in Westfalen
caterva musica kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "musikalische Schar". 1998 wurde sie vom Musiker-Ehepaar Elke und Wolfgang Fabri gegründet und seitdem organisiert und geleitet. Das Ensemble setzt sich aus professionellen Musikern zusammen. Holzbläser, Streicher und Tastenspieler bilden den Kern des Kammerorchesters.
caterva musica ist im Ruhrgebiet zuhause und hebt sich hier durch ihre historische Aufführungspraxis ab. Die Mitglieder spielen auf originalen oder nach historischen Vorbildern rekonstruierten Instrumenten, die den besonderen Klang im Zusammenspiel ergeben.
Weitere Infos unter:
www.caterva-musica.de

Informationen sind erhältlich bei:

caterva musica e.V.
Frau Elke Fabri
Paulstr. 6B
45739 Oer-Erkenschwick

fon ..: 02368695006
email : fabri@caterva-musica.de
14 Besucher, davon 1 Aufrufe heute