Green Value SCE: Konkrete Ziele zur Bekämpfung des Klimawandels werden im Rahmen von COP26 gefordert

Hochkarätige internationale Führungskräfte aus der ganzen Welt fordern konkrete Ziele und Maßnahmen für die Bekämpfung des menschengemachten Klimawandels. Diese Woche findet der COP26-Gipfel in Glasgow statt.

Suhl, 29.10.2021. „Der Druck auf die führenden Politiker der Welt, positive Schritte zur Bekämpfung des Klimawandels zu unternehmen, ist groß. Zumal am 31. Oktober 2021 die COP26-Konferenz in Glasgow für zwölf Tage stattfinden wird. Ziel des Gipfels ist es, die Ziele des Pariser Abkommens von 2015 und der UN-Klimarahmenkonvention zu beschleunigen und bedeutende Fortschritte zu erzielen. Dazu gehört, bis 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen und den globalen Temperaturanstieg auf deutlich unter 2 Grad zu halten, am besten 1,5 Grad Celsius“, erklären die Experten der Green Value SCE Genossenschaft.

Die Teilnahme wurden bereits von hochkarätigen internationalen Führungskräften aus der ganzen Welt bestätigt, so auch von der berühmten Umweltaktivisten Greta Thunberg. Außerdem werden Zehntausende Menschen aus Nicht-Regierungsorganisationen, Regierungsbeamte und Wirtschaftsführer dabei sein. „Wenn wir an der Vergangenheit festhalten, wird es ein Misserfolg sein. Wenn man den Vorteil zeigen kann, den jedes Land bei der Bekämpfung des Klimawandels und beim Schutz der Umwelt gewinnen kann, kann die COP26 ein großer Erfolg werden. Dafür braucht es mehr Details, konkrete Ziele, Meilensteine und Verantwortungsbewusstsein für die nachfolgenden Generationen auf diesem Planeten. Auch die Industrie muss mit einbezogen werden. Die Schaffung einer grünen Wirtschaft bedeutet auch Beschäftigungsmöglichkeiten“, fügt die Green Value SCE Genossenschaft hinzu.

„Tatsächlich lässt sich anhand vieler Studien belegen, dass die grünen Industrien dreimal so viele Arbeitsplätze bereithalten, wie sie derzeit bei Öl und Gas gefährdet sind. Hoffentlich kann die COP26-Konferenz den politischen und wirtschaftlichen Entscheidungsträgern zeigen, dass wir eine wunderbare Welt geerbt haben und wir diese bewahren müssen, damit sie für alle Lebewesen lebenswert bleibt und wir nicht mit noch mehr Klimakatastrophen konfrontiert sind“, kommentieren die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE abschließend.

Weitere Informationen unter: http://www.green-value-sce.eu

Die Green Value SCE ist eine europäische Genossenschaft. Das Genossenschaftsprinzip der Green Value SCE drückt sich dabei durch einen gemeinschaftlich geprägten Investitionsansatz aus, der eine Streuung in unterschiedliche internationale Assets ermöglicht. Hierdurch wird einer breiten Zielgruppe von Investoren der Zugang zu Anlagen gewährt, die ihnen ansonsten vorbehalten geblieben wären.

Veröffentlicht von:

Green Value SCE

Würzburger Straße 3
98529 Suhl
Telefon: +49 (0)3681 7566-0
Homepage: http://www.green-value-sce.eu

Ansprechpartner(in):
Rebekka Hauer
Pressefach öffnen


   

Firmenprofil:

Die Green Value SCE ist eine europäische Genossenschaft. Das Genossenschaftsprinzip der Green Value SCE drückt sich dabei durch einen gemeinschaftlich geprägten Investitionsansatz aus, der eine Streuung in unterschiedliche internationale Assets ermöglicht. Hierdurch wird einer breiten Zielgruppe von Investoren der Zugang zu Anlagen gewährt, die ihnen ansonsten vorbehalten geblieben wären.

Informationen sind erhältlich bei:

Green Value SCE

Würzburger Straße 3

98529 Suhl

Pressesprecher: Rebekka Hauer

Telefon: +49 (0)3681 7566-0

Fax: +49 (0)3681 7566-60

E-Mail: presse@green-value-sce.de

6 Besucher, davon 1 Aufrufe heute