WECO entwickelt neue Stiftleiste zur Kühlluftsteuerung für E-Auto-Batteriezellen

Platine sorgt für effiziente Kühlung der Akkus der kommenden Fahrzeuggeneration

Hanau, im November 2021 – Die WECO Contact GmbH, Hersteller von Verbindungselementen für die Bereiche Elektronik und Elektrotechnik, hat im Rahmen eines Automotive-Projekts eine neuartige Stiftleiste für eine Platine der kommenden Fahrzeuggenerationen entwickelt. Diese Platine regelt das Batterie-Wärmemanagementsystem von E-Automobilen. Da die Anforderung des Kunden nur eine einseitige Bestückung der Leiterplatte zulässt, setzte WECO auf die langjährige Erfahrung im Einsatz der SMD-Technologie. „Mit diesem Projekt stärken wir unsere Präsenz in der Automobilbranche durch unser Know-how und nehmen starken Anteil an der Modulentwicklung für die E-Fahrzeuge der Zukunft“, erklärt Detlef Fritsch, Geschäftsführer der WECO Contact GmbH.

In Elektrofahrzeugbatterien erzeugt der Stromfluss, sowohl beim Laden als auch beim Entladen, Wärme in den Zellen und den Verbindungssystemen. Je höher der Stromfluss ist, desto mehr Wärme entsteht. Ein innovatives Wärmemanagement von EV-Batterien (meist Lithium-Ionen-Batterien) ist für die Aufrechterhaltung einer angemessenen und gleichmäßigen Leistung der Batterie und des Fahrzeugs unerlässlich. Eine zu hohe Temperatur hat negative Auswirkungen auf Batterie, Leistung und Lebensdauer. Beispielsweise können dadurch das elektrochemische System, die Ladeakzeptanz, die Leistungsabgabe, die Sicherheit, die Lebenszyklus-/Ersatzkosten sowie die Fahrstrecke des Fahrzeugs beeinträchtigt werden. Ein Batterie-Wärmemanagementsystem (BTMS) ist deshalb zwingend notwendig, um Temperaturextreme zu vermeiden und somit eine ordnungsgemäße Batterieleistung und die erwartete Lebensdauer zu gewährleisten.

Einsatz der SMD-Technologie für Automotive-Modul
WECO hat auf Basis dieser Herausforderung in einem groß angelegten Projekt für die Automobilindustrie die Stiftleiste für ein Modul entwickelt, welches das Wärmemanagement einer E-Auto-Batterie besonders effizient regelt: Hierbei wurde eine Verbindung zweier Leiterplatten entwickelt, die im rechten Winkel zueinander positioniert wurden. Die Verbindung kann durch eine Steckvariante auch wieder gelöst werden. Die Lötung der Stiftleiste auf einer der beiden Platinen wird in der erfolgreichen WECO-SMD-Technologie durchgeführt. Diese Steck-/Löt-Lösung wird nicht nur in der Steuerung, sondern auch für die Spannungsversorgung eingesetzt.

Einfache Montage und schnelle Umsetzung
Für den Steckbereich wurde eine spezielle Variante mit geringster Aufbauhöhe entwickelt, bei der die Stiftleiste direkt in die andere Leiterplatte gesteckt werden kann. Hierbei muss sowohl auf Vibrationsfestigkeit als auch auf eine wiederlösbare Verbindung geachtet werden. Der Vorteil: Die Lösung ist kostengünstig realisierbar, sehr einfach zu montieren und aufgrund der angewendeten, bereits erprobten Technologie auch schnell umsetzbar. „Von der Anfrage des Kunden bis zu den ersten favorisierten Konzepten vergingen nur knapp drei Wochen“, so Detlef Fritsch. Der aktuelle Prototyp soll ab 2024 serienmäßig verbaut werden.

Mit diesem Projekt unterstreicht WECO sein erklärtes Ziel im Markt breitgefächert und branchenübergreifend aufzutreten. „Unsere Vision ist es, für jedes der großen Segmente – Automotive, HVAC, Energieerzeugung, Industrie, Produktion und Automation, Brandschutz, Elektronik und Kommunikation sowie Öffentliche Infrastruktur – maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden anzubieten“, so das Fazit des Geschäftsführers.

Weitere Informationen unter www.wecoconnectors.com

###

Start Download Pressemeldung als Word-Dokument: WECO 2021-07 – Pressemitteilung – E-Mobility Modul_final

Bildmaterial steht hier zur Verfügung: WECO-Battery_E-car_Picture.zip

###

Über WECO Contact GmbH
Die WECO Contact GmbH ist ein Hersteller von Verbindungselementen für die Bereiche Elektronik und Elektrotechnik. Das international ausgerichtete Unternehmen mit Europasitz in Hanau beschäftigt weltweit über 480 Mitarbeiter und verfügt über eigene Produktionsstätten in Deutschland, Kanada, und Tunesien, sowie weitere Vertriebsbüros in Brasilien, Mexiko, China und Hongkong. Das Vertriebsnetz der WECO Contact GmbH erstreckt sich über 56 Länder. Das Produktangebot umfasst rund 17.000 unterschiedliche Artikel. Die hohe Innovationsfähigkeit zeigt sich vor allem in den einzigartigen SMD-Baureihen für die reine Oberflächenmontage. Zudem realisiert das Unternehmen auf Wunsch kundenspezifische Entwicklungen und garantiert eine schnelle und flexible Projektdurchführung. Weitere Informationen unter www.wecoconnectors.com

Pressekontakt:
Profil Marketing OHG
Martin Farjah
Humboldtstr. 21
D-38106 Braunschweig
Tel.: +49-531-387 33 22
Fax: +49-531-387 33 44
E-Mail: m.farjah@profil-marketing.com

10 Besucher, davon 1 Aufrufe heute