Vonberg AG: Ein Partner für Finanzdienstleistungen

  • Aktualisiert vor6 Monaten 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 525Wörter
  • 56Leser

Die Vonberg AG hat es sich zum Ziel gesetzt, innovative Schweizer Firmen zu fördern und ist das Bindeglied zwischen qualifizierten Privaten, institutionellen Investoren und Unternehmen. Die Vonberg AG ist ist ein Schweizer Unternehmen, das eine Vision verfolgt: innovative Schweizer Start-Ups durch die Kontaktvermittlung zu Firmeninhabern und Investoren zu unterstützen. Der Finanzdienstleister hat sich in diesem Zusammenhang auf Private-Equity-Lösungen spezialisiert und verfolgt dabei verschiedene Grundsätze, wie der Verzicht auf Zeitdruck, Quartalsdenken oder Finanzakrobatik. Wie die Mitarbeiter betonen, liegt der Mehrwert der Zusammenarbeit auf organischem Wachstum.

* Wer steckt hinter der Vonberg AG?
* Was ist das Ziel der Vonberg AG? 
* Wie arbeiten die Mitarbeiter der Vonberg AG? 
* Was versteht man unter Private Equity?
* Welche Vorteile bietet Private Equity?

 

WER STECKT HINTER DER VONBERG AG?

Die Vonberg AG ist ein Schweizer Unternehmen mit Sitz in Zürich. Das Team besteht aus erfahrenen Unternehmern, die selbst mit großem Erfolg in der Privatwirtschaft tätig sind und daher eine Menge Know-How und Expertise mitbringen. Insgesamt beschäftigt die Firma 20 Mitarbeiter, die ihren Portfoliounternehmen und Kunden stets einen Mehrwert bieten möchten und großen Wert auf Vertrauen legen. 

 

WAS IST DAS ZIEL DER VONBERG AG? 

Die Vonberg AG hat das Ziel, Finanzanlagen zu finden, die zur Anlagestrategie der einzelnen Kunden passen. Durch die Expertise der Mitarbeiter verschafft die Vonberg AG ihren Kunden exklusiven Zugang zu innovativen Schweizer Start-Ups, die noch nicht in der Börse gelistet sind und gibt den Investoren so die Möglichkeit, in einem frühen Stadium des Wachstums Anteile zu kaufen. Wer sich dafür entscheidet, in eine Anlage zu investieren, wird von dem geschulten Team begleitet und unterstützt. 

 

WIE ARBEITEN DIE MITARBEITER DER VONBERG AG?

Die Mitarbeiter der Vonberg AG wissen, dass man durch persönliche Beratung den größten Erfolg erzielen kann. Zuverlässigkeit, Qualität, Kundenorientierung und soziale Fairness werden in dem Unternehmen großgeschrieben und gelten als Grundpfeiler der Firmenphilosophie. 

 

WAS VERSTEHT MAN UNTER PRIVATE EQUITY? 

Wie Albert Merturi, der in der Vonberg AG als Fachmann in Sachen Anlagenberatung gilt, erklärt, bezeichnet Private Equity das sogenannte Beteiligungskapital. Das bedeutet, dass Private-Equity-Gesellschaften in Unternehmen investiert, die noch nicht an der Börse kotiert sind. Dadurch gibt man diesen Unternehmen die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln und ihren Wert zu steigern, bis das Wachstum eine bestimmte erwartete Rendite bringen kann. Sobald dies der Fall ist, kann das Unternehmen auf einen Börsengang vorbereitet oder veräußert werden, wodurch für alle Beteiligten ein Gewinn entsteht. Der Anleger profitiert von der Rendite und das Unternehmen kann auf Kurs gebracht oder noch erfolgreicher gemacht werden. 

 

WELCHE VORTEILE BIETET PRIVATE EQUITY?

Albert Merturi erläutert, dass die Vorteile der Private Equity vor allem darin liegen, dass sich die Renditen oft langfristig besser entwickeln als es im Vergleich zu börsenkotierten Beteiligungspapieren der Fall ist. Darüber hinaus gibt man auf diese Weise Privatunternehmern die Möglichkeit zu mehr Freiheiten, sowie einen größeren Entwicklungsspielraum. Anleger und Verantwortliche der kapitalsuchenden Unternehmungen stimmen ihre Interessen aufeinander ab, wodurch kaum Nachteile entstehen können. Darüber hinaus steht die 

Vonberg AG stets beiden Parteien zur Seite um Risiken zu minimieren. 

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.