SSAB auf der Tube in Halle 3 / G28

  • Aktualisiert vor1 Monat 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 363Wörter
  • 5Leser (ab 06/2022)

Mit Hardox® Rohr bzw. -Profile präsentiert sich SSAB. Weltweit erstmalig kann jetzt mit aktuell mit 2 Händlern Deutschland das Tagesgeschäft mit Hardox® Rohr bedient werden. Darüber hinaus bieten die Händler auch eine Anarbeitung, bis hin zu einbaufertigen OEM Komponenten an. Hardox® Rohr ist die erste Wahl, wenn es um Verschleißwiderstand und hohe Standzeit bei abrassiver Beanspruchung durch entsprechende Fördermedien geht.
Der schwedische Stahlkonzern SSAB hat sich ganz auf die Herstellung von vergüteten Stählen für hochfeste bzw. verschleißbeständige Applikationen fokussiert. Das weltbekannte Hardox® Verschleißblech wird ergänzt durch ein Hardox® Rundstab-, Rohr- und Profil Sortiment.
Beide Unternehmen, die in Gera ansässige MEHAG Bearbeitungs GmbH und Abraservice in Düsseldorf sind weit mehr als nur Handelsunternehmen für Stahl. Das Leistungspaket reicht vom Zuschnitt über die Anarbeitung bis hin zur Herstellung von einbaufertigen Komponenten.
"Wir unterstützen sowohl unsere Handelspartner, als auch die Endanwender, durch einen umfassenden technischen Support," erklärt Christian Wartenberg, Regional Sales Manager Tube & Bars von SSAB Special Steels und ergänzt: "Beide Händler sind am Markt gut eingeführt und haben sich über die Jahre ein umfangreiches Know How durch die unterschiedlichsten Anwendungen erarbeitet."
"Stähle für einen erhöhten Verschleißwiderstand ist unser Geschäft. Zu unseren Kunden zählen Beton- und Zementwerke, die chemische Industrie, Stahlwerke, Gießereien sowie Recyclingunternehmen; kurz überall wo abrassive Medien transportiert werden bzw. wo Verschleiß in den Anlagen ein unumgängliches Phänomen ist," erklärt Ulrich Neidert General Manager bei Abraservice Düsseldorf.
"Und da es meist schnell gehen muss, stehen wir mit kurzfristiger Verfügbarkeit an der Seite unserer Kunden," erklärt Marco Tamschick von der MEHAG Bearbeitungs GmbH.
Darüber hinaus präsentiert SSAB auf der TUBE seinen hochfesten Strenx® Konstruktionsstahl. Bis auf den massiven Rundstahl ist das Sortiment beim Konstruktionsstahl Strenx® analog. Strenx® Rohr ist ein Konstruktionsstahl, der dünnwandigere Hochleistungskonstruktionen ermöglicht. Für den Endkunden sichert das eine konstante Produktqualität in seiner gesamten mit Strenx® ausgeführten Konstruktion.
** Ende Presseinformation ** 3 Fotos und Text hier: www.pr-download.com/ssab20.zip

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

SSAB Swedish Steel GmbH

Hamborner Strasse 55
40472 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 (0)211 9125 143
Homepage: http://www.ssab.com

Ansprechpartner(in): Benedikt Figura
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

SSAB ist ein in Nordeuropa und den USA ansässiges Stahlunternehmen. SSAB bietet Produkte und Dienstleistungen mit Mehrwert an, die in enger Zusammenarbeit mit seinen Kunden entwickelt wurden - damit die Welt stärker, leichter und nachhaltiger wird. SSAB beschäftigt Mitarbeiter in über 50 Ländern. SSAB verfügt über Produktionsstätten in Schweden, Finnland und in den USA. SSAB ist an der Nasdaq Stockholm notiert und an der Nasdaq Helsinki zweitnotiert.

Informationen sind erhältlich bei:

PREWE
Goldberger Str. 12
27580 Bremerhaven
Michael.Endulat@prewe.com
0471 4817444
www.prewe.com