Tag der Computerspiele: Trends und Tipps für mehr Gaming-Spaß

  • Aktualisiert vor3 Monaten 
  • 5Minuten Lesezeit
  • 904Wörter
  • 19Leser

Aachen, 9. September 2022 – Computer- und Videospiele mögen früher einmal eine Nischenbeschäftigung gewesen sein – doch diese Zeiten sind längst vorbei. Aktuelle Studien und Auswertungen zeigen, wie beliebt das Hobby inzwischen ist. Zum Tag der Computerspiele am 12.9. geben wir ein paar Tipps, welche Spiele viel Spaß versprechen und wie man Smartphone, Notebook und Gaming-Konsole per WLAN am besten ins Netz bringt.

Gaming liegt voll im Trend
Gaming galt lange Zeit als "Hobby für Nerds", ist mittlerweile jedoch längst in der sprichwörtlichen Mitte der Gesellschaft angekommen. Das zeigt unter anderem eine aktuelle Studie des Bitkom, dem Branchenverband der deutschen Informations- und Telekommunikationsbranche. Die Bitkom-Befragung kommt zu dem Ergebnis, dass im Jahr 2021 die Hälfte aller Deutschen einen Teil der Freizeit mit Computer- und Videospielen verbrachte. Demnach sind 47 Prozent der Frauen und 53 Prozent der Männer zumindest hin und wieder zum Zocken aufgelegt. Besonders überraschend ist dabei, dass auch ältere Generationen den digitalen Zeitvertreib mehr und mehr für sich entdecken: Vier von zehn Personen im Alter zwischen 50 und 64 Jahren spielen – das ist eine deutliche Steigerung gegenüber den Vorjahren 2020 (33 Prozent) und 2019 (25 Prozent). Besonders hilfreich für diese Entwicklung dürfte sein, dass die inzwischen populärste Gaming-Hardware zur Alltagsausstattung gehört: Mit 84 Prozent sind Smartphones nämlich das beliebteste Spielgerät – gefolgt von Notebooks (77 Prozent), Spielekonsolen (52 Prozent), Tablets (50 Prozent) und schließlich Desktop-PCs (43 Prozent).

Gaming liegt voll im Trend, wie auch der Branchenverband game bestätigt. Die deutsche Spieleindustrie freut sich in ihrem Bericht über ein sattes Wachstum für den Spielemarkt in Deutschland. Im Vergleich zum Vorjahr wuchs der deutsche Games-Markt 2021 um 17 Prozent auf 719 Millionen Euro. Einen großen Anteil hat daran auch die gesteigerte Nachfrage nach In-Game- und In-App-Käufen. Doch welche Spiele sind für die nahende kalte Jahreszeit spannend und versüßen Herbst und Winter? Wir sammeln einige Spieletipps.

Spieletipps: taktisch klug
Der Bitkom-Befragung zufolge gehören Strategie- und Aufbauspiele zu den beliebtesten Gaming-Genres deutscher Zocker: 73 Prozent der Befragten taktieren gerne und werden das auch in diesem Herbst hervorragend tun können. Zum Beispiel mit Age of Empires 4 für Windows-PCs. Der aktuelle Teil der berühmten Echtzeitstrategiereihe inszeniert fordernde taktische Gefechte in einem spannend und authentisch umgesetzten Mittelalter-Szenario.
Noch taktischer geht es bei Into the Breach zu. Das rundenbasierte Strategiespiel erzählt von einer Zukunft, in der Insekten-Aliens die Welt erobert haben. Wir reisen mit Mech-Robotern in die Vergangenheit zurück, um die Menschheit zu retten. Mit dieser durchaus simplen Prämisse inszeniert Into the Breach extrem knifflige aber gleichzeitig faire Taktikgefechte, die perfekt für lange Winterabende geeignet sind. Durch vielfältige Kombinationen möglicher Einheiten bietet das Taktik-Schwergewicht zudem einen schier endlosen Wiederspielwert. Und das Beste: Erst im Juli 2022 erschien ein großes, kostenloses Update, so dass Into the Breach auch all jene nochmal vor dem Monitor fesselt, die es bereits gespielt haben. Erhältlich ist das Game für Computer mit Windows, Linux oder macOS und die Nintendo Switch.
Auf Smartphones und Tablets sorgen vor allem die Entwickler von Riot Games für Taktik mit viel Wiederspielwert. Die Macher haben ihr Kultspiel League of Legends mit der Adaption Wild Rift inzwischen nämlich auch auf die Touchscreens von Smartphones und Tablets gebracht. Eine Runde zwischendurch oder stundenlange Unterhaltung an einem verregneten Abend? Diese Spiele können beides.

Spieletipps: gemeinsam mehr Spaß
Besonders unterhaltsam sind Spiele immer dann, wenn sie uns zusammenbringen. Ob gemeinsam auf der gleichen Couch oder verbunden über das Internet: Multiplayer-Abenteuer machen Spaß und können für Familien auch eine Alternative zum gemeinsamen Brettspielnachmittag sein. Ganz vorne mit dabei sind in diesem Bereich die Spieleexperten von Nintendo. Die unterschiedlichen Teile der Spielereihe Super Mario Party sind seit vielen Jahren unterhaltsame Dauerbrenner, und Mario Kart 8 Deluxe ist ebenfalls bereits ein echter Klassiker.

Aber natürlich braucht es nicht zwingend eine Nintendo Switch für spaßige Multiplayer-Modi. Beispielsweise ist die Multiplayer-Überraschung Fall Guys für nahezu jede aktuelle Hardware erhältlich und kostenlos spielbar. Das herzlich bunte Comic-Spiel lässt bis zu 60 Kontrahenten mit herrlich albernen Figuren in einer unterhaltsamen Spielshow mit aberwitzigen Herausforderungen gegeneinander antreten. Ein weiteres Mehrspieler-Highlight ist It Takes Two für zwei Spieler, das eine bittersüße Familiengeschichte mit extra abwechslungsreichen Levels kombiniert.

Das richtige Heimnetz für mehr Spielspaß
Mit diesen und vielen weiteren Spielen werden erfahrene Gamer und Gaming-Neulinge im Herbst und Winter wieder viel Spaß haben. Wichtig ist dabei neben den Spielen selbst vor allem eine ausreichend starke Internetleitung. Denn vom Download aus dem Online-Shop bis zur stabilen Multiplayer-Verbindung: Eine leistungsstarke Anbindung ist heutzutage oftmals eine Voraussetzung für guten Spielspaß.

Für so eine Anbindung sorgen die modernen Lösungen zur Heimvernetzung von devolo. Die deutschen Powerline-Pioniere machen es mit den aktuellen Produkten der Magic-Familie sowie brandneuen Repeater-Modellen spielend leicht, in jedem Zuhause beste Bedingungen für pfeilschnelles Gaming zu schaffen.

Preise und Verfügbarkeit
Die aktuellen Magic 2 WiFi 6-Adapter sind in verschiedenen Varianten verfügbar: Das Starter Kit enthält zwei Adapter zum Preis von 239,90 Euro (inkl. MwSt.). Muss es nicht das Highend-Modell sein, ist das Magic 1 WiFi Starter Kit zur unverbindlichen Preisempfehlung von 149,90 Euro (inkl. MwSt.) die richtige Wahl. Beim Kauf dieses Starter Kits bis zum 30.09.2022 erhalten devolo Kunden einen Magic 1 WiFi mini Erweiterungsadapter kostenlos dazu. Hier gibt es mehr Infos zur Aktion: https://www.devolo.de/aktion

Weitere Gaming- und Heimnetzwerk-Tipps hat devolo hier zusammengestellt: https://www.devolo.de/anwendung/gaming-setup-ideen-ping-verbessern

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

devolo AG

Charlottenburger Allee 67
52068 Aachen
Deutschland
Telefon: +49 241 18279-514
Homepage: http://www.devolo.de

Avatar Ansprechpartner(in): Marcel Schüll
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

devolo macht das Zuhause intelligent und das Stromnetz smart. Privatkunden bringen mit Powerline-Adaptern von devolo Highspeed-Datenverbindungen in jeden Raum. International sind etwa 34 Millionen dLAN-Adapter im Einsatz. Darüber hinaus entdecken Kunden mit devolo Home Control die Möglichkeiten des Smart Home - schnell einzurichten, beliebig erweiterbar und bequem per Smartphone zu steuern. devolo passt seine Produkte und Lösungen als OEM-Partner individuell an die Bedürfnisse internationaler Telekommunikationsunternehmen an. Im professionellen Bereich bietet zudem der Umbau der Energieversorgungsinfrastruktur Chancen: Mit devolo-Lösungen lassen sich die neuen Smart Grids in Echtzeit überwachen und steuern sowie völlig neue Services realisieren. devolo wurde 2002 gegründet und beschäftigt derzeit rund 300 Mitarbeiter. Der Weltmarkführer im Bereich Powerline ist mit eigenen Niederlassungen sowie über Partner in 19 Ländern vertreten.

Informationen sind erhältlich bei:

rtfm GmbH
Flößaustr. 90
90763 Fürth
devolo@rtfm-pr.de
+49 911 979220-80
http://pressecenter.rtfm-pr.de