Akima Media setzt sich für mentale Gesundheit seiner Mitarbeiter ein

Akima Media, Full-Service-Kommunikationsberatung für Unternehmen der Digital Economy und Mitglied der Faktenkontor-Gruppe, möchte seinen Mitarbeitern helfen, ihr Wohlbefinden und ihre psychische Gesundheit zu stärken. Dafür erhalten sie ab sofort Zugang zu nilo.health – einer innovativen Plattform für mentale Gesundheit am Arbeitsplatz mit einem breiten Angebot, angefangen bei Meditationen über selbstgeführte Online-Programme und Gruppenworkshops bis hin zu Einzelgesprächen mit erfahrenen Psychologen.

Private Alltagssorgen oder akute Herausforderungen im Job: Es gibt viele Gründe, die das Wohlbefinden, die Motivation und Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern beeinträchtigen. Sie erleben sich als gestresst, unsicher oder überfordert, müssen eine Trennung verarbeiten, können nicht schlafen oder kommen mit der neuen Führungsrolle nicht klar. Bei all diesen Herausforderungen möchte Akima seine Beschäftigten unterstützen. Dafür können sie jetzt bei Bedarf und kostenlos rund um die Uhr auf nilo.health zugreifen und anonym Probleme besprechen sowie an ihrer persönlichen Entwicklung arbeiten.

nilo.health ist ein 2020 gegründetes Start-up mit Sitz in Berlin und München. Genutzt wird die Plattform unter anderem von Unternehmen wie Westwing, Scholz & Friends oder Soundcloud. Die Plattform ermöglicht es, proaktiv und präventiv am eigenen mentalen Wohlbefinden zu arbeiten. Nutzer können 1:1-Video-Sitzungen mit erfahrenen Psychologen buchen und in einem geschützten Raum über alles sprechen, was ihnen auf dem Herzen liegt. Die Psychologen werden passend zu den individuellen Bedürfnissen ausgewählt.

In nilo.heath enthalten sind außerdem selbstgeführte Programme und Trainings etwa zu emotionalem Wohlbefinden, Resilienz und Stress oder Selbstentfaltung. Auch tägliche Meditationen und Achtsamkeitsübungen sind dabei, die in den Alltag integriert werden können. Bei Gruppensessions geben Psychologen ihr Wissen rund um mentales Wohlbefinden weiter und Teilnehmer können sich auch untereinander austauschen. Die Nutzung der Plattform ist anonym und vertraulich: Es werden keinerlei persönliche Informationen an Akima weitergegeben.

Volker Schmidt, CEO von Akima, möchte die Mitarbeiter mit nilo.health stärken und fördern: „Mentale Gesundheit darf kein Tabu-Thema sein. Egal, ob privat oder beruflich, akut oder präventiv – jeder von uns hat ständig mit Herausforderungen zu kämpfen. Dabei geht es keineswegs nur um Stress oder Burn-out, sondern auch um Konflikte, Beziehungen, Trauer, Arbeitsleistung oder schlicht persönliche Entwicklung. Mit nilo.health haben wir eine tolle Plattform gefunden, um unseren Mitarbeitern zu all diesen Themen umfassende Unterstützung anonym anbieten zu können."

Catalina Turlea, Mitgründerin von nilo.health, ergänzt: „Psychische Gesundheit ist für jeden von uns von Bedeutung. Schließlich kämpfen wir alle von Zeit zu Zeit mit Stress, Unsicherheiten, Ängsten oder anderen Themen. Unsere Mission ist es, dass es normal wird, über psychische Gesundheit zu sprechen und an ihr zu arbeiten. Genauso, wie wir es auch mit unserer körperlichen Gesundheit tun."

Veröffentlicht von:

Akima Media GmbH

Hofmannstraße 54
81379 München
Deutschland
Homepage: https://akima.net/de/

Avatar Ansprechpartner(in): AkimaMedia
Herausgeber-Profil öffnen

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: