Silberform Dynamics – ein revolutionäres 3D-Klangsystem auf der „HIGH END“-Messe in München

  • Ein umgerüsteter Mercedes-Benz Oldtimer „Wolf“ und ein Relax- Soundsessel demonstrieren die Möglichkeiten des Exciters
  • Unsichtbare Schallquelle
  • Einbau ohne bauliche Veränderungen möglich
  • Ideal für die Nachrüstung in historischen Fahrzeugen
  • Exciter 2.0 ab Juni 2023 erhältlich

München/Weil der Stadt, 17.05.2023. Die Stuttgarter Innovationspioniere von Silberform stellen auf der diesjährigen „HIGH END“-Messe in München vom 18. bis 21. Mai ihren neuen „Silberform Dynamics Exciter 2.0“ vor. Er ermöglicht ein einzigartiges dreidimensionales Klangerlebnis in Fahrzeugen und bietet eine unsichtbare Schallquelle. Bei historischen Fahrzeugen sind keine baulichen Veränderungen nötig; und auch bei Neufahrzeugprojekten hat das Silberform Dynamics System seine Vorzüge bereits erfolgreich bewiesen. Die Vorteile des Systems liegen auf der Hand: weniger Gewicht, geringerer Platzbedarf, vereinfachter Einbau und vor allem ein überragender räumlicher Klang im Vergleich zu herkömmlichen Lautsprechersystemen. Hinzu kommen moderne Sicherheits- und Entertainmentfunktionen, die durch den Einsatz der Silberform-eigenen Technologie ermöglicht werden.

Mit der Teilnahme an der „HIGH END“ unterstreicht Silberform seine Rolle als wichtiger Akteur in der Automobilbranche – speziell im Audio-Bereich. Besucherinnen und Besucher der Messe können das innovative Soundsystem am Stand von Silberform (Halle 1, Stand A18) persönlich erleben und sich davon überzeugen.

Die Eigenschaften des neuen „Exciter“ werden an zwei Exponaten live demonstriert: Ein Mercedes-Benz „Wolf“ – ursprünglich ohne Musikanlage, von Silberform mit dem unsichtbaren Silberform Dynamics Soundsystem ausgestattet – und ein Relax-Soundsessel.

Das Akustiksystem verwendet einen speziellen „Exciter“, ein musikalisches Effektgerät, das einen Teil des Tonsignals synthetisch erzeugt und so die Klangwahrnehmung optimiert. „Unser System nutzt Schallwellen, um Oberflächen im Fahrzeug zum Schwingen zu bringen und somit alle im Auto verwendeten Materialien zum Klingen zu bringen", erklärt Jürgen Müller, Vorstand der Silberform-Gruppe.“ Die Akustik im Fahrzeug wird somit neu konzipiert und neben dem verbesserten Klangerlebnis ergeben sich auch völlig neue Anwendungsmöglichkeiten in den Bereichen Sicherheit und Entertainment.

Ein Beispiel für eine solche Anwendung ist die haptische Rückmeldung des Soundsystems an die Insassen. Durch Vibrationen an bestimmten Stellen im Innenraum, etwa an den Vorder- oder
Rücksitzen, kann eine Weckfunktion bei Annäherung an das Fahrziel realisiert werden. Diese Funktion ist besonders zukunftsweisend für autonom fahrende Fahrzeuge im Shared Ride Bereich. Darüber hinaus sind gezielte Durchsagen oder Musiksignale an bestimmten Stellen im Fahrzeug möglich.

Der „Exciter“ von Silberform punktet nicht nur mit innovativen Funktionen, sondern auch bei der Entwicklung und Produktion: Er ist leichter und benötigt weniger Platz als herkömmliche Systeme. Zudem sind keine Lautsprechergitter notwendig und bei der Installation müssen keine Innenraumteile wie Dachhimmel, Türverkleidungen, Cockpit oder Sitze vom Design verändert werden. Durch den geringen Bauraum und den Entfall von Schallöffnungen, ist man in der Lage, den Exciter entsprechend den akustischen Berechnungen optimal zu positionieren. Durch diese Vorteile werden professionelle Akustik mit ästhetischer Designentwicklung in Gleichklang gebracht.

Die Elektronikkomponenten wie Verstärker sowie die DSP-Technologie stammen von „Audiotec Fischer“, einem der weltweit führenden Hersteller von Car-Hifi-Produkten.

Die Silberform-Exciter lassen sich in vorhandene Akustiksysteme integrieren und ermöglichen
in Verbindung mit Highend-Verstärkern und Digital Sound Processing eine optimale Raumakustik. Die Möglichkeit der Bluetooth-Integration sowie die Einbindung externer Medien und fahrzeugspezifische Kabelsätze runden das Angebot von Silberform Dynamics ab. Der „Exciter 2.0“ ist ab Juni 2023 auf dem Markt sowie im eigenen Onlineshop erhältlich.

Der jetzt präsentierte „Exciter 2.0“ ist die weiterentwickelte Serienversion des bereits bei der IAA vorgestellten Vorgängermodelles. Er wurde in puncto Leistung und Qualität, mit neuem Design noch einmal deutlich verbessert; zudem ist er auditiert nach VDA-Standard.

Über Silberform:
Die Silberform-Gruppe ist ein führender Design- und Entwicklungsdienstleister mit Sitz in Weil der Stadt bei Stuttgart, Deutschland. Das Unternehmen entwickelt und fertigt Prototypen, Showcars, Sonderfahrzeuge und innovative Komponenten für die Serienproduktion. Mit einem starken Fokus auf modernste Technologien und Handwerkstechniken treibt Silberform die Automobilindustrie in Richtung einer nachhaltigen und sicheren Zukunft. Neben der Entwicklung von Software und benutzerfreundlichen Bedienkonzepten an der Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine (HMI) spielen auch Elektromobilität und Ladetechnik eine wichtige Rolle im Unternehmen. Silberform hat die höchste Sicherheitszertifizierung der Autoindustrie, TISAX, als eines der ersten Zulieferunternehmen erhalten.

Im Rahmen von Design-Entwicklungsprojekten äußerten Kunden immer wieder den Wunsch, zeitgemäße Fahrzeug-Interieur-Konzepte mit umfangreichen Displays und Touch-Oberflächen zu realisieren. Dafür musste die ästhetische Integration von Lautsprechern überdacht werden, gleichzeitig sollte es keine Kompromisse bei der Akustik geben. Diese Herausforderung war die Motivation für das Entwicklungsteam der Silberform Gruppe, um das Silberform Dynamics System zu entwickeln.

Veröffentlicht von:

Silberform Digital GmbH

Industriestraße 16
71263 Weil der Stadt
Deutschland

Avatar Ansprechpartner(in): Philipp Stengel
Herausgeber-Profil öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Björn Alber, Telefon: +49 7159 1630 6180, E-Mail: bjoern.alber@silberform.ag
Silberform Digital GmbH, Industriestraße 16, D-71263 Weil der Stadt
www.silberform-dynamics.com

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: