Weg mit der Werbung!

Möchten Sie lieber ungestört und ablenkungsfrei die Inhalte auf fair-NEWS erkunden?

Das Ad-Free-Angebot gibt es schon ab 1,99 € für .

Nein, danke. Lieber

ELO und DATEV bauen Zusammenarbeit im Bereich digitale Buchhaltung weiter aus 

Weitere fünf Jahre: Kooperation zwischen ELO Digital Office und DATEV eG geht in Verlängerung:  

Stuttgart, 17.07.2023 – Die ELO Digital Office GmbH und die DATEV eG haben ihre seit 2019 bestehende Kooperation vorzeitig um weitere fünf Jahre verlängert. Als DATEV Marktplatz Premium-Partner bietet der Stuttgarter Softwarehersteller für Enterprise-Content-Management (ECM) die empfohlene Nachfolgelösung für das zum Jahresende abgekündigte Dokumentenmanagement-System DATEV DMS classic. Das Softwarepaket ELO for DATEV bewährt sich bereits seit 2020 und wird von beiden Partnern stetig weiterentwickelt, um den Kunden auch in Zukunft durchgängig digitale Buchhaltungsprozesse auf Premiumniveau bereitzustellen. 

Besiegelt wurde die Fortführung der Kooperation im DATEV Experience Center in Nürnberg durch den ELO Geschäftsführer Karl Heinz Mosbach sowie Jutta Rößner und Martin Krämer, Mitglieder der Geschäftsleitung der DATEV eG. Zielsetzung ist zum einen die Gewinnung weiterer gemeinsamer Kundenprojekte. Zum anderen die Weiterentwicklung des Softwarepakets ELO for DATEV, das für eine optimale Verzahnung der ELO ECM Suite mit der Buchhaltungssoftware DATEV Rechnungswesen sorgt. 

Erfreut über die neuerliche Vereinbarung zeigt sich Karl Heinz Mosbach: „Wir freuen uns, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit DATEV fortzusetzen und so die Digitalisierung der Unternehmensprozesse unserer gemeinsamen Kunden auch in Zukunft voranzutreiben. Das Zusammenspiel von ELO und DATEV bietet dafür die besten Voraussetzungen.“ 

In ähnlichem Tenor äußert sich Martin Krämer, Geschäftsleiter Außendienst bei der DATEV eG: „Was die Zusammenarbeit so wertvoll macht, ist die Tatsache, dass wir gemeinsam an langfristigen Kundenbeziehungen arbeiten. ELO hat ein auf Kontinuität ausgerichtetes Geschäftsmodell und für DATEV ist eine dauerhafte Bindung von Mitgliedern und Kunden Teil der genossenschaftlichen DNA. So ist für uns alle klar, dass wir wechselseitig auf eine langfristige Partnerschaft bauen.“ 

Bei ELO for DATEV handelt es sich um weitaus mehr als eine bidirektionale Schnittstelle zur Anbindung der ELO ECM Suite an die DATEV Rechnungswesen-Programme: Die Gemeinschaftslösung gewährleistet durchgängig digitale Rechnungsprozesse in der Buchhaltung – frei von Medienbrüchen und optimal abgestimmt auf die DATEV Lösungswelt. Dank ihrer Funktionsvielfalt ist sie außerdem prädestiniert, die Digitalisierung von Geschäftsprozessen bereichsübergreifend abzubilden.  

DATEV empfiehlt Kunden, die bislang noch das zum Jahresende 2023 abgekündigte Dokumentenmanagement-System DATEV DMS classic im Einsatz haben, ELO for DATEV als Nachfolgelösung. Spezialisierte ELO Business Partner leisten bei der Systemumstellung professionelle Unterstützung. 

Weitere Informationen zu ELO for DATEV sind auf www.elo.com/elo-for-datev oder auf dem DATEV-Marktplatz über www.datev.de/web/de/marktplatz/elo-for-datev/ verfügbar.

Veröffentlicht von:

pressebüro merk

Sadelerstr. 2
80638 München
Deutschland
Homepage: http://www.pr-merk.com

Ansprechpartner(in): pressebüro merk
Herausgeber-Profil öffnen

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: