20 Jahre bioculture – umweltbewusstes Marketing

Vor 20 Jahren begann die Geschichte der bioculture GmbH. Die Idee der Gründer, den ökologischen Impact ihrer Arbeitgeber und deren Kunden zu hinterfragen und für ökologisch und sozial nachhaltige Unternehmen zu arbeiten, wurde zur Basis des Unternehmens.

Gemeinsam mit ihrem Partner Robert Klosko gründete Henrietta Lorko die Werbeagentur im August 2003. Mit dem Schwerpunkt auf ökologischer Druckproduktion und der Zusammenarbeit mit Ökodruck-Pionieren wie Ulenspiegel Druck, bauten sie schnell eine fundierte Werbeagentur mit ökologischem Hintergrund auf.

Ihr erstes Büro befand sich in einer Bürogemeinschaft in Berg-am-Laim, und der erste Kunde war ein nachhaltiges Unternehmen aus der Baubranche. Die Akquise verlief erfolgreich, und so gesellten sich schnell auch soziale Einrichtungen zu ihren ökologischen Kunden. Zu den Kundenterminen fuhren die Gründer anfangs mit ihrem auf Pflanzenöl umgerüsteten Opel Corsa mit der dazu passenden Domain salatoel-auto.de. Damals war bioculture Teil einer Bewegung, die nach Alternativen zu CO2-freier Individualverkehr gesucht hat.   

In den folgenden Jahren gestaltete bioculture für ihre Kunden alles rund um Unternehmenskommunikation – von der Logo-Entwicklung bis zur Erstellung von Werbematerialien. bioculture wurde schnell Leadagentur für größere Unternehmen wie die Green City Energy AG und spezialisierte sich auf die Konzeption und Umsetzung von Kommunikationsmitteln für nachhaltige Finanzprodukte und Erneuerbare Energieprojekte.

Fünf Jahre nach der Gründung erkannte bioculture das Potenzial von Redaktionssystemen und hat sich in den letzten Jahren zu einer der führenden Joomla-Agenturen entwickelt.  
Heute beschäftigt das Unternehmen fünf Mitarbeiter:innen und begleitet Kunden aus den Branchen Biolebensmittel und Clean Energy sowie Stiftungen und gemeinnützige Organisationen sowie mittelständische IT-Unternehmen.

Als Mitglied der Gemeinwohl Ökonomie erstellte bioculture 2019 eine GWÖ-Bilanz und setzte somit ein Zeichen für sein ökologisches und soziales Verantwortungsbewusstsein. 

Zu den Highlights der letzten Jahre gehören u.a. 

  • \\\"München schmeckt Bio!\\\"  – Konzeption, Gestaltung und Event-Umsetzung der Aktionsreihe auf dem Tollwood- und Streetlife-Festival.
  • Bayerisches Biosiegel – die Entwicklung des Güte- und Prüfsiegel, mit welchem Erzeugnisse aus ökologischem Landbau aus Bayern gekennzeichnet werden – im Auftrag vom Bayerischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. 
  • DIVI Intensivregister – die Programmierung der Online-Plattform zur Echtzeiterfassung von Fallzahlen intensivmedizinisch behandelter COVID-19-Patient*innen sowie Behandlungs- und Bettenkapazitäten im Auftrag von der DIVI (Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin) und in Zusammenarbeit mit dem Robert Koch-Institut.
  • DGN-Neurojobs – Entwicklung des im deutschen Sprachraum führenden Stellenmarkts im Bereich Neurologie

Nach den Stationen in München Berg am Laim und in München Neuperlach Süd hat das Unternehmen seinen Sitz seit 2012 in Münchens Stadtteil Obergiesing. 

In 2021 wurde ein neues Standbein geschaffen: die Websitegestaltung für die Touristikbranche, insbesondere für Hotels und Campingplätze. Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Bereich Webdesign erweiterte die Agentur ihr Portfolio, indem sie mit der Webpräsenz webdesign-hotel.de nun maßgeschneiderte Lösungen für Unternehmen aus dem Touristiksektor anbietet. Diese Erweiterung ermöglicht es bioculture, noch mehr umweltbewussten Unternehmen dabei zu helfen, online präsent zu sein und ihre nachhaltigen Angebote einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Während der Corona-Pandemie ging die Agentur mit ihrem neuen mobilen-Büro auf Reise. Mit dem dem Kleinbus \\\"Cultster\\\" konnten die Projekte zum Teil vor Ort bei den Kunden fertig gestellt werden.

Wie sieht die Zukunft von bioculture aus?
Mit einem zufriedenen und harmonischen Team, das große Lust hat, weiterhin Gutes zu tun, blickt die Agentur positiv nach vorne. Ihr Ziel ist es, das Fachwissen und die Expertise kontinuierlich zu erweitern, um den Kunden noch umfassendere und innovative Lösungen anzubieten. Dabei bleibt bioculture seiner Vision treu, ökologisch und sozial nachhaltige Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Botschaften effektiv zu kommunizieren und einen positiven Einfluss in der Gesellschaft zu erzielen.

Veröffentlicht von:

bioculture GmbH

Brecherspitzstr. 8
81541 München
Deutschland
Telefon: 089-42044060
Homepage: http://Brecherspitzstr.%208

Avatar Ansprechpartner(in): Henrietta Lorko
Herausgeber-Profil öffnen


Social Media:

   

Firmenprofil:

Ökologisch nachhaltige Webdesign-Agentur. Kleine und Mittelständische Unternehmen aus der Biobranche und dem Sozialen Sektor.

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: