Unterstützung von WEKA Media zum Hinweisgeberschutzgesetz

Kissing, 14. Dezember 2023 – Das neue Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) schützt Personen, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit Informationen über Verstöße erlangt haben und diese melden. Es verbietet jegliche Repressalien gegenüber hinweisgebenden Personen (sog. Whistleblowern) und verpflichtet Unternehmen ab 50 Mitarbeitern bis spätestens 17.12.2023 zur Einrichtung sicherer interner Meldestellen. Mit gleich drei Neuprodukten bietet das Kissinger Fachmedienhaus WEKA Media hierbei wertvolle Unterstützung für Unternehmen und ihre Mitarbeiter.

„Hinweisgebersysteme erfolgreich managen“

Mit der Online-Lösung „Hinweisgebersysteme erfolgreich managen“ erhalten Unternehmen alle notwendigen Informationen für die Umsetzung der Anforderungen des Hinweisgeberschutzgesetzes (HinSchG). In der umfassenden strukturierten Übersicht erfahren Unternehmer nicht nur, wie eine interne Meldestelle eingerichtet wird, welche Aufgaben diese hat und welche Organisationsformen möglich sind, sondern auch, welche Meldekanäle notwendig sind, wie das Meldeverfahren zu verlaufen hat und welche Folgemaßnahmen ergriffen werden müssen.

„Meldebeauftragte selbst schulen“

Das Hinweisgeberschutzgesetz schreibt vor, dass diejenigen, die mit dem Betrieb der Meldestelle betraut werden, über die notwendige Fachkunde verfügen müssen. Alle Kenntnisse die für den fachkundigen Betrieb der internen Meldestelle notwendig sind vermittelt die Onlineschulung auf PowerPoint-Basis „Meldebeauftragte selbst schulen“ von WEKA Media. In den professionellen Präsentationen und Merkblättern erhalten die künftigen Meldebeauftragten sämtliche zum Erwerb der Fachkunde gemäß § 15 Abs. 2 HinSchG erforderlichen Informationen und durchlaufen entsprechende Verständniskontrollen.

 

„Whistleblowing und Hinweisgeberschutz“

Der interaktive E-Learning-Kurs „Whistleblowing und Hinweisgeberschutz“ von WEKA Media räumt mit Vorurteilen auf und schafft Klarheit für alle Beschäftigte. Mit der Unterweisung lernen sie anschaulich und einprägsam den rechtskonformen Umgang mit internen Meldesystemen: Wann greift der Schutz des HinSchG? Welche Verstöße sind meldefähig und welche nicht? Der Kurs fördert eine funktionierende Speak-up-Kultur und somit die interne Compliance im Unternehmen.

Mit den neuen – allesamt von Experten erstellten – Online-Lösungen von WEKA Media sind Unternehmer und ihre Mitarbeiter optimal auf die durch das Hinweisgeberschutzgesetz geforderten Aufgaben vorbereitet

„Hinweisgebersysteme erfolgreich managen“

Online-Version

Jahreslizenz 299 Euro zzgl. MwSt.

Best.-Nr. OL3460J

Meldebeauftragte selbst schulen“

Online-Version

Jahreslizenz 399 Euro zzgl. MwSt.

Best.-Nr. OL5831J 

„WebTrainer Whistleblowing und Hinweisgeberschutz“

Online-Version mit 5 Lizenzen

Jahreslizenz 319 Euro zzgl. MwSt.

Best.-Nr.: OL1526J05

Veröffentlicht von:

WEKA Media GmbH & Co. KG

Römerstraße 4
86438 Kissing
Deutschland
Telefon: 08233.23-7187
Homepage: http://www.weka.de

Avatar Ansprechpartner(in): Isabelle Ruhrmann
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Über WEKA Media:
Die WEKA Media GmbH & Co. KG ist eines der führenden Medienunternehmen in Deutschland im Business-to-Business- und Business-to-Government-Bereich. Das Unternehmen bietet Fach- und Führungskräften thematisch breit gefächerte praxisorientierte Lösungen für die tägliche Arbeit u.a. in den Bereichen Arbeitssicherheit, Architektur, Bauhandwerk, Datenschutz und Management. Das Spektrum der Produkte und Services reicht von Software-, Online- und Printprodukten bis hin zu E-Learning-Angeboten, Seminaren und Großkundenlösungen.

WEKA Media ist ein Unternehmen der europaweit tätigen WEKA Group. Die unter dem Dach der WEKA Group geführten Medienunternehmen beschäftigen über 1.000 Mitarbeiter und erwirtschafteten 2022 einen Umsatz von rund 208 Millionen Euro.

Informationen sind erhältlich bei:

Pressestelle WEKA Media GmbH & Co. KG:
Isabelle Ruhrmann,
Römerstraße 4, 86438 Kissing,
EMail: isabelle.ruhrmann@weka.de,
www.weka.de/presse

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: