2K Beschichtung für JGS-Anlagen mit WHG-Zulassung zertifiziert vom DIBt.

Wenn die Betonwände in den Fermentern oder im Gärrestelager nicht entsprechend geschützt werden, kommt es rasch zu Schäden am Mauerwerk. Auf Grund unserer langjährigen Erfahrung haben wir ein preiswertes Beschichtungssystem „Polysafe CC", das den Beton effektiv und langfristig vor einem Angriff durch biogene Schwefelsäuren, Jauche, Gülle und Silage-Sickersäften schützt. Ganz gleich, ob es sich um einen Fermenter, Nachgärbehälter, ein Endlager oder Silo handelt. Die Zulassung beinhaltet auch die befahrbare Bodenfläche im Fahrsilo.

Ammoniak, Schwefelsäure und Methangas greifen die Strukturen extrem an und zerstören diese. Reparaturen und Ausfallzeiten sind die Folge. Um eine Biogas- und Siloanlage nachhaltig zu schützen, empfehlen wir unser geprüftes und zugelassenes CC-Beschichtungssystem, das folgende Anforderungen auf höchstem Niveau erfüllt:

-Höchste Dichtigkeit gegenüber wassergefährdenden Stoffen
-Elastische Rissüberbrückung bis 0,4 mm Zulassung Klasse A
-Beständigkeit gegen biogene Schwefelsäuren (KIWA-Prüfz.)
-Langjährige Haltbarkeit in nassen, als auch in trockenen Bereichen
-Hochabriebfest, mechanisch beanspruchbar und hitzebeständig.
-Untergrund in Verb. mit Grundier-Primer in 3 Lagen schnelltrocknend.
-Geringe CO2-Durchlässigkeit schnelle Fertigstellung an 1 Tag
-Kurze Überarbeitungszeiten einfache Applikation + Airless
-Brandverhalten gemäß DIN EN 13051-1: Klasse E

Die aktuellen bauaufsichtlichen Zulassungen erfüllen jede Anforderung des Gewässerschutzes AwSV (Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen) – die Produktion ist fremdüberwacht DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik). Die Polysafe GmbH liefert gültige technische Merkblätter sowie alle notwendigen Sicherheitsdatenblätter zum Einbau und außerdem Verarbeitungsanweisungen wie sie der Zulassung zu entnehmen sind.

Grundierung, Mittel- bzw. Deckschichten entsprechen einem Feststoffanteil von 1,2 Kg/qm. Stellmittel und Abstreu wie zum Beispiel Quarzsande sind in diesen Angaben nicht berücksichtigt. Für die Ausführung aller notwendigen Arbeiten erhalten Handwerker eine fachgerechte Beratung und Bauaufsicht sowie gegebenenfalls eine Endabnahme mit Bestätigung.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Polysafe Bautenschutztechnik GmbH

Raiffeisenstraße 2
86508 Rehling
Deutschland
Telefon: +49 (0) 82 37 / 96 0 20
Homepage: https://polysafe.de/

Avatar Ansprechpartner(in): Joachim Reith
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die Polysafe GmbH www.SILOinSILO.de ist ein Bautenschutz-Unternehmen mit Stammsitz in Augsburg. Die Firma wurde 1975 von Joachim Reith gegründet und begann 1979 säurebeständige Beschichtungs-Systeme für Hoch- und Tiefsilos sowie Stallanlagen herzustellen. 1984 fing das Unternehmen mit eigenen Bautrupps an, Silos zu renovieren. Seit 1990 ist der Hersteller mit zwei Handwerks-Niederlassungen überregional tätig. Fachberater für Silolacke, Renovierungen und Asphaltbau stehen bundesweit DE/AT/CH zur Verfügung.

Informationen sind erhältlich bei:

Polysafe Bautenschutztechnik GmbH
Herr Joachim Reith
Raiffeisenstraße 2
86508 Rehling

fon ..: +49 (0) 82 37 / 96 0 20
email : verkauf@polysafe.de

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: