Kragarmregale – farblich abgestimmt

Das niederländische Holzhandelsunternehmen van Deuveren entschied sich beim Bau seines neuen Firmensitzes für Regalsysteme von OHRA. Ausschlaggebend dafür war neben den technischen Eigenschaften vor allem die Möglichkeit einer individuellen Farbgebung der Regale. So bilden die Fassadengestaltung der verschiedenen Gebäude und die Innen- und Außenregale dank sich wiederholender Farben eine harmonische Einheit, die Modernität und Qualität des „Houthandel van Deuveren“ widerspiegelt.

Das vor 25 Jahren gegründete Unternehmen zählt zu den führenden Distributoren von Holzwaren in der Region Overijssel. Da der bisherige Standort an seine Grenzen stieß, die Lagerkapazitäten sich nicht mehr erweitern ließen und die Zufahrt aufgrund der Lage in einem Wohngebiet schwierig war, entschied van Deuveren sich für den Umzug an den neuen Firmensitz in Dedemsvaart.

Bewährtes Regalsystem

Aufgrund der guten Erfahrungen, die van Deuveren bereits mit Regalen von OHRA gemacht hatte, wurde auch der neue Firmensitz mit Regalsystemen des europäischen Marktführers für Kragarmregale ausgerüstet. OHRA fertigt die Regalständer und Kragarme aus vollwandigen, warmgewalzten IPE-Stahlprofilen, das heißt, die Kragarmregale bleiben auch bei voller Auslastung dauerhaft stabil und sorgen für ein hohes Maß an Sicherheit für Personal und Kunden. Die Regale werden von OHRA grundsätzlich individuell nach dem jeweiligen Bedarf des Auftraggebers hergestellt – bei van Deuveren galt das nicht nur in Bezug auf Dimensionierung und Traglasten, sondern auch auf die Farbe.

Anthrazit, Feuerrot oder Lichtgrau

So wurden die Regale für den Außenbereich im Farbton RAL 7016 „Anthrazit“ lackiert. Sie greifen damit die Farbgebung der Fassade der Hallen auf, zwischen denen sie platziert sind. Die Fensterrahmen der Hallen sowie die Stahlkonstruktion des Hauptgebäudes sind in RAL 3000 „Feuerrot“ lackiert. Dieser Farbton wiederholt sich bei den Regalen im Inneren dieses Gebäudebereichs. In einem dritten Komplex, indem vor allem Produkte rund um Dach und Fassade gelagert werden, sind die Regale in Lichtgrau (RAL 7035) gehalten.

Durchgängiges Design oder Signalwirkung

OHRA bietet seine Regale standardmäßig in den Farben RAL 5015, 2002, 3000, 6011 und 7035 an, aber auch andere Farbtöne sind als Option verfügbar. Die Farben werden in Form einer hochwertigen Pulverbeschichtung aufgebracht, die das Material schützt und deutlich langlebiger ist als eine Nasslackierung. „Unternehmen entscheiden sich zunehmend für eine individuelle Farbgebung“, so Berry Vanneer, Sales Manager OHRA Niederlande. Damit kann das Corporate Design aufgegriffen und ein stimmiges Gesamtbild für Kunden und Besucher generiert werden. Doch nicht nur Design-Gründe sprechen für eine individuelle Farbgebung, auch ein praktischer Nutzen kann damit verbunden werden, wie Berry Vanneer berichtet: „Unternehmen nutzen verschieden farbige Regale zum Beispiel auch, um unterschiedliche Tragfähigkeiten der Regale zu kennzeichnen oder auch als Wegweiser für die Logistik.“

Veröffentlicht von:

OHRA Regalanlagen GmbH

Alfred-Nobel-Straße 24-44
50169 Kerpen
Deutschland
Homepage: https://www.ohra.de

Avatar Ansprechpartner(in): Olaf Meier
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

 

1979 beginnt offiziell die Erfolgs-Geschichte der OHRA Regalanlagen GmbH: Ottokar Hölscher gründete eine Firma für die Fertigung und den Verkauf von Regalanlagen. Insbesondere dank der innovativen Kragarmregale konnte sich das deutsche Unternehmen schnell am Markt etablieren: Im Gegensatz zum Wettbewerb werden die Arme der Kragarmregale einfach in die gestanzten Ständerprofile eingehängt – durch diese patentierte Lösung können die Kragarme jederzeit und ohne Werkzeug verstellt werden. Kragarm- wie auch Palettenregale von OHRA zeichnen sich durch eine besonders hohe Tragfähigkeit, Robustheit und Langlebigkeit aus. Das Portfolio reicht dabei von einfachen Regallösungen über komplette Regalhallen bis hin zu komplexen, vollautomatischen Lager- und Kommissioniersystemen. Mit maßgeschneiderten Logistiklösungen hat OHRA sich in den unterschiedlichsten Branchen etabliert und ist heute in 13 Ländern mit eigenen Vertriebsbüros vertreten. 2019 feierte der europäische Marktführer für Kragarmregale 40-jähriges Firmenjubiläum.

Normal 0 21 false false false CS X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle" mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:"" mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman",serif; mso-bidi-language:DE;}

Informationen sind erhältlich bei:

Giovanni Cataldi

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle" mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:"" mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri",sans-serif; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:"Times New Roman" mso-bidi-theme-font:minor-bidi; mso-fareast-language:EN-US;}

 

OHRA Regalanlagen GmbH

Abteilung Marketing

Alfred-Nobel-Straße 24-44

D-50169 Kerpen

Tel.: +49 2237/64-0

Fax: +49 2237/64-152

E-Mail: info@ohra.de

 

E-Mail: info@ohra.de

Normal 0 21 false false false CS X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle" mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:"" mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman",serif; mso-bidi-language:DE;}

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: