Social Recruiting – Die moderne Antwort auf den Fachkräftemangel

Berlin, 28. Februar 2024: Der klassische Stellenanzeigenteil in der Zeitung wirkt fast wie ein Relikt aus einer vergangenen Ära. Denn mit dem stetigen Wandel der Arbeitswelt und dem zunehmenden Fachkräftemangel in Deutschland, zeigt der HeyIndex – eine innovative Metrik von HeyJobs – dass sich die Rekrutierungsmethoden dringend weiterentwickeln müssen.

Der Index, welcher das Verhältnis von aktiv Jobsuchenden zu offenen Stellen misst, offenbart signifikante Diskrepanzen zwischen den Branchen und betont die Notwendigkeit für fortschrittliche Lösungen wie Social Recruiting, unterstützt durch künstliche Intelligenz (KI).

HeyJobs steht an der Spitze dieser Entwicklung und nutzt modernste Technologien, um Arbeitgebern dabei zu helfen, effizient und effektiv passendes Personal zu finden. Mit einer performance-getriebenen Marketingstrategie und einem ausgeklügelten Matching-Algorithmus bietet das Berliner Unternehmen eine Plattform, die sowohl aktive als auch passive Kandidaten über mehr als 50 Kanäle erreicht und die Sichtbarkeit von Stellenanzeigen massiv steigert.

Der HeyIndex – Ein Indikator für den Arbeitsmarkt

Besondere Aufmerksamkeit verdient der HeyIndex, der im Dezember 2023 in vielen Bereichen, wie beispielsweise der Landwirtschaft, dem Bauwesen, der Technische Produktion, dem Verkauf und der Gesundheitspflege gravierende Diskrepanzen aufzeigte. Insbesondere im Gesundheitssektor mit einem Index von 0,6 wird die Dringlichkeit klar, mit intelligenten Lösungen zu antworten. Dieser bedeutet in Zahlen nämlich, dass auf rund 136 Tausend offene Stellen lediglich 85 Tausend aktiv Jobsuchende kommen. Diese Daten verdeutlichen die Herausforderungen, denen Arbeitgeber gegenüberstehen.

Social Recruiting – Die effektive Strategie

In einer Welt, in der junge Talente sich täglich in sozialen Medien bewegen, bietet Social Recruiting eine neue Dimension der Personalbeschaffung. Unternehmen sind längst nicht mehr nur zu Marketingzwecken in sozialen Netzwerken aktiv – sie nutzen sie strategisch, um ihre Stellenanzeigen zu teilen und direkt mit potenziellen Kandidaten in Kontakt zu treten. Dieser innovative Ansatz ermöglicht es Arbeitgebern, ihre Webpräsenz zu stärken und gleichzeitig qualifiziertes Personal zu gewinnen.

Social Recruiting bei HeyJobs

HeyJobs versteht die Bedeutung von Social Recruiting und hat seine Dienstleistungen darauf abgestimmt, Unternehmen jeder Größe dabei zu unterstützen, diesen Ansatz effektiv zu nutzen. Mit einer Kombination aus KI und menschlicher Expertise hilft HeyJobs Unternehmen, ihre Arbeitgebermarke authentisch darzustellen und bietet Einblicke in Unternehmenskulturen, die Bewerber anziehen.

Die richtigen Kanäle und eine klare Botschaft

Es ist entscheidend, die richtigen sozialen Kanäle zu wählen und eine klare, zielgerichtete Botschaft auszusenden. HeyJobs berät Unternehmen bei der Auswahl und Nutzung der Plattformen, die am besten zu ihrer Zielgruppe und Unternehmenskultur passen. Von LinkedIn und Xing bis hin zu Instagram und TikTok – jede Plattform kann ein Schlüssel zum Erfolg sein, wenn sie mit Sorgfalt und Strategie genutzt wird.

Zusammenfassung

Der Fachkräftemangel stellt deutsche Unternehmen vor große Herausforderungen. Social Recruiting, unterstützt durch KI-gesteuerte Plattformen wie HeyJobs, bietet eine zeitgemäße Lösung. Durch gezielte Ansprache und die Nutzung sozialer Medien können Unternehmen den Talentpool erweitern und sich im Wettbewerb um qualifizierte Arbeitskräfte positionieren.
Für weitere Informationen über Social Recruiting sowie andere Umfragen und Studien, besuchen Sie den Karriere-Ratgeber Blog von HeyJobs.

Über HeyJobs: HeyJobs ist die Karriere-Plattform für Fachkräfte und gewerbliches Personal. Das 2016 von Marius Luther und Marius Jeuck gegründete Unternehmen hat das Matching zwischen Talenten und Arbeitgeber:innen mithilfe von KI immer weiter verfeinert, um Unternehmen zu helfen, kostengünstige und schnelle Einstellungen zu tätigen. So konnte HeyJobs bereits über 1,5 Millionen Menschen in Deutschland bei der Bewerbung auf ihren Traumjob helfen. Das Start-up mit Sitz in Berlin, Hamburg, Köln und Wien beschäftigt aktuell über 400 Mitarbeiter:innen aus über 30 Nationen.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

HeyJobs GmbH

Paul-Lincke-Ufer 40
10999 Berlin
Deutschland

Avatar Ansprechpartner(in): Pauline Procher
Herausgeber-Profil öffnen

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: