PRO RETINA lobt Journalistenpreis aus

Ausgezeichnet werden journalistische Beiträge rund um das Thema Augengesundheit
Bonn, 29.2.2024. Am heutigen Tag der seltenen Erkrankungen, dem 29. Februar 2024, fällt der Startschuss für den PRO RETINA-Journalistenpreis. Zum ersten Mal lobt die Patientenselbsthilfeorganisation diese Auszeichnung aus. Bewerben können sich Journalistinnen und Journalisten von Fach- und Publikumsmedien sowie aller Formate – Print, TV, Radio und Onlinemedien. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden von einer Jury gewählt. Die Preisverleihung findet am 28. September 2024, dem World Retina Day, statt.
„Der PRO RETINA-Journalistenpreis soll deutlich machen, wie wichtig fundierte Informationen rund um Netzhauterkrankungen sind – für die Betroffenen, ihre Angehörigen, die Gesellschaft und die Forschung. Daher ist der PRO RETINA-Journalistenpreis Ausdruck der Anerkennung für die Medienvertreter, die das Thema Netzhauterkrankung in ihrer Berichterstattung aufgreifen", erklärt Ute Palm, Vorstandsvorsitzende von PRO RETINA Deutschland e. V.
Netzhauterkrankungen haben weitreichende Auswirkungen auf das gesamte Leben der Betroffenen und stellen Medizin und Forschung vor viele Herausforderungen. Um dies zu verdeutlichen, wird der Preis in vier Kategorien vergeben, die zugleich auch die Aufgabengebiete von PRO RETINA widerspiegeln:
• Krankheit bewältigen
• selbstbestimmt leben
• Versorgung verbessern
• Forschung fördern.
„Die Beiträge können neue Forschungsansätze vorstellen oder zeigen, vor welchen Barrieren und Hindernissen die Betroffenen im Alltag stehen", konkretisiert Dario Madani, Geschäftsführer von PRO RETINA. „Durch diese thematische Breite wollen wir bewusst machen, welche Fragestellungen Netzhauterkrankungen aufwerfen und welchen Aufgaben sich PRO RETINA widmet."
Teilnahmeberechtigt sind Medienvertreterinnen und Medienvertreter aller Formate: Print, Hörfunk, TV, Online, Publikumsmedien und Fachmedien. Voraussetzung ist, dass der eingereichte Beitrag im Jahr 2023 veröffentlicht wurde.
Zudem wird ein Zusatzpreis für Artikel in Schülerzeitungen für nicht-journalistische Publikationen ausgelobt. Um diesen können sich beispielsweise Blogger, Vlogger oder Podcaster bewerben.
Jeder der insgesamt fünf Preise ist mit 1.000 € dotiert. Zudem werden die Preise öffentlichkeitswirksam im Rahmen einer Veranstaltung am 28. September 2024, dem World Retina Day, verliehen.
Das Bewerbungsformular und weitere Infos zu den Bewerbungsmodalitäten finden Sie auf der Website zum Journalistenpreis.
PRO RETINA Deutschland e. V.
Selbsthilfevereinigung von Menschen mit Netzhautdegenerationen
Dr. Marion Steinbach
Pressestelle
Kaiserstr. 1c
53113 Bonn
Tel. mobil (0178) 3275419
Tel. (02241) 97 28 077
presse@pro-retina.de
www.pro-retina.de

Kontakt:
Hans Peter Sperber
Weisestr. 55 – 12049 Berlin
Mail: hps-win@gmx.net und kontakt@sperbys-musikplantage.de
Telefon 030 65911004 und 0172 3832237

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

Sperbys Musikplantage

Weisestrasse 55
12049 Berlin
Deutschland
Telefon: 030 659 11 004
Homepage: http://www.sperbys-musikplantage.de

Avatar Ansprechpartner(in): Hans Peter
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

HPS Entertainment und Sperbys Musikplantage ist der Spezialist für Künstlerpromotion im Internet. Wir bewerben Ihre neue CD oder Ihr Lied breitflächig im Web auf Musik- und Presseportalen, sowie auf Facebook und anderen sozialen Medien und Business-Plattformen. Wir machen eine Mailbemusterung bei ca. 700 Webradios und lokalen UKW-Radios, sowie 145 DJs.
Außerdem bemustern wir Ihr neues Lied, Ihr Album oder Ihre CD bei allen großen Radiostationen in Deutschland. Genauso ist es möglich CD-Bemusterungen in Österreich, der Schweiz, Südtirol und Belgien vorzunehmen. Angebote senden wir Ihnen gerne zu. Sie finden uns auch bei Xing, LinkedIn, Facebook, Google Drive, Pinterest, Instapaper, Dtoday, Diiego, Marketingbörse, Marktplatz Mittelstand, Kompetenznetzwerk Mittelstand, Stadtleben und Twitter.

Informationen sind erhältlich bei:

Sperbys Musikplantage
Herr Hans Peter Sperber
Weisestrasse 55
12049 Berlin

fon ..: 030 659 11 004
web ..: http://www.sperbys-musikplantage.de
email : kontakt@sperbys-musikplantage.de

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: