Weg mit der Werbung!

Möchten Sie lieber ungestört und ablenkungsfrei die Inhalte auf fair-NEWS erkunden?

Das Ad-Free-Angebot gibt es schon ab 1,99 € für .

Nein, danke. Lieber

nLighten stärkt europäische Präsenz durch strategische Übernahme von sieben Edge-Rechenzentren von EXA Infrastructure

Amsterdam, 04.04.2024 – nLighten, eine digitale Infrastrukturplattform, gibt die erfolgreiche Übernahme von sieben Edge-Rechenzentren von EXA Infrastructure bekannt. Dieser strategische Schritt stärkt die Position von nLighten als Vorreiter auf dem europäischen Markt für Rechenzentren und erweitert die Präsenz und das Serviceangebot des Unternehmens auf dem gesamten Kontinent. EXA Infrastructure kann sich durch die Transaktion auf sein umfangreiches eigenes terrestrisches und Untersee-Glasfasernetz konzentrieren und weiter in die Infrastruktur investieren. nLighten und EXA sind Portfoliounternehmen von I Squared Capital, einem führenden unabhängigen globalen Infrastrukturinvestor.

Durch die Akquisition dieser sieben Edge-Rechenzentren erweitert nLighten seine europäische Präsenz auf Belgien, die Schweiz und Spanien. Außerdem kommen Standorte in bestehenden nLighten Märkten wie Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden hinzu. Mit dieser Expansion erhöht sich die Gesamtzahl der Edge-Rechenzentren von nLighten auf 34 in Europa – einschließlich der wichtigen Wirtschaftszentren Amsterdam, London, Paris, Madrid, Genf, Zürich und Gent.

Die erweiterte Präsenz ermöglicht es nLighten, seinen Kunden ein neues Level an Support auf dem gesamten Kontinent zu bieten, und zwar über ein Netzwerk, das Datenverarbeitung mit niedriger Latenz und geografisch verteilte Standorte für optimale Geschäftskontinuität und Skalierbarkeit gewährleistet, unabhängig von den jeweiligen spezifischen Anwendungen.

Fokus liegt auf Customer Empowerment
„Die Digitallandschaft befindet sich in einem rasanten Wandel, zumal die Nachfrage nach künstlicher Intelligenz branchenübergreifend weiter ansteigt", sagt Harro Beusker, Mitgründer und CEO von nLighten. „Diese dynamische Landschaft bietet viele Möglichkeiten für digitale Infrastrukturen, erfordert aber auch robuste und skalierbare Rechenzentrumslösungen. Durch die Erweiterung unserer europäischen Standorte werden unsere Kunden von dem vielfältigen Portfolio von nLighten profitieren, das eine breite Palette von Colocation-, Konnektivitäts- und Vor-Ort-Dienstleistungen umfasst. Diese Übernahme unterstreicht das Engagement von nLighten, Unternehmen in ganz Europa mit erstklassigen Rechenzentrumslösungen zu versorgen, und bringt uns unserem Ziel näher, eine führende europäische Edge-Rechenzentrumsplattform aufzubauen und zu betreiben."

„Dies ist der Beginn einer spannenden Zusammenarbeit mit unserem Schwesterunternehmen nLighten, während wir uns beide auf unsere Kernkompetenzen konzentrieren, um unsere Missionen bestmöglich zu erfüllen", kommentiert Nick Collins, Chief Commercial Officer bei EXA Infrastructure. „Der Verkauf erlaubt es EXA Infrastructure, sich ausschließlich auf den Aufbau und den Betrieb der geschäftskritischen Netzwerkinfrastruktur zu konzentrieren, die das Wachstum unserer Kunden ermöglicht."

Über EXA Infrastructure
EXA Infrastructure mit Hauptsitz in London ist ein Portfoliounternehmen von I Squared Capital und die größte dedizierte digitale Infrastrukturplattform, die Europa und Nordamerika verbindet. Das Unternehmen besitzt ein 151.000 Kilometer langes Glasfasernetz in 34 Ländern, zu dem auch sechs transatlantische Kabel gehören, von denen eines die Verbindung mit der niedrigsten Latenz zwischen Europa und Nordamerika ist. Weitere Informationen finden Sie unter exainfra.net

Über I Squared Capital
I Squared Capital ist ein führender unabhängiger globaler Infrastruktur-Investmentmanager mit einem verwalteten Vermögen von über 38 Milliarden US-Dollar und Schwerpunkt auf Investitionen in Nordamerika, Europa, Asien und Lateinamerika. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Miami und beschäftigt mehr als 260 Mitarbeitende in seinen Niederlassungen in London, München, Neu-Delhi, São Paulo, Singapur, Sydney und Taipeh. I Squared Capital hat in ein diversifiziertes Portfolio von 82 Unternehmen in 71 Ländern mit mehr als 66.000 Mitarbeitenden in den Bereichen Versorgungsunternehmen, Energie, digitale Infrastruktur, Transport, Umweltinfrastruktur und soziale Infrastruktur investiert, die für Millionen von Menschen weltweit unverzichtbare Dienstleistungen erbringen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.isquaredcapital.com

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

nLighten

Schwalbacher Str. 60-62
65760 Eschborn
Deutschland
Telefon: +49 (0) 89 99 38 87 31
Homepage: https://www.nlighten.eu

Ansprechpartner(in): Christian Zipp
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

nLighten mit Hauptsitz in Eschborn bei Frankfurt am Main ist eine digitale Infrastrukturplattform und ein Portfoliounternehmen von I Squared Capital. Wir entwickeln zehn innovative Rechenzentren, die über die wichtigsten Wirtschaftszentren in Deutschland verteilt sind, um der lokalen Industrie, privaten Nutzern und mobil tätigen Arbeitnehmern einen erstklassigen Netzwerkzugang zu bieten.

Die strategische Verteilung der nLighten-Rechenzentren, zunächst in Deutschland, ermöglicht es dem Unternehmen, in allen wichtigen deutschen Städten flächendeckend präsent zu sein und bietet Zugang zu niedrigen Latenzzeiten und Nähe zu den Endnutzern. Die nLighten-Rechenzentren sind so konzipiert, dass sie die steigende Nachfrage nach schnellerer und zuverlässigerer Datenverarbeitung und -speicherung befriedigen und gleichzeitig die Auswirkungen auf die Umwelt berücksichtigen. nLighten nutzt erneuerbare Energiequellen und effiziente Kühlsysteme, um den CO2-Fußabdruck zu minimieren und eine umweltfreundlichere Zukunft zu fördern.

nLighten wurde im Jahr 2021 von einem Kernteam mit langjähriger Erfahrung und breitem Fachwissen im Bereich Rechenzentrum gegründet. Die Hauptmotivation des Teams war es, den nächsten Schritt für die Rechenzentrumsbranche zu schaffen und Rechenzentren mit dem grünen Wandel in Einklang zu bringen.

nLighten hat seine ersten Rechenzentren von EXA Infrastructure (beides Portfoliounternehmen von I Squared Capital) erworben und plant, den Betrieb in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 aufzunehmen. nLighten hat sich zum Ziel gesetzt, mehrere führende Rechenzentrumsplattformen in Europa zu errichten und zu betreiben.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.nlighten.eu

Informationen sind erhältlich bei:

HBI Helga Bailey GmbH - International PR & MarCom
Hermann-Weinhauser-Str. 73
81673 München
nlighten@hbi.de
+49 (0) 89 99 38 87 31
https://www.hbi.de/

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: