Weg mit der Werbung!

Möchten Sie lieber ungestört und ablenkungsfrei die Inhalte auf fair-NEWS erkunden?

Das Ad-Free-Angebot gibt es schon ab 1,99 € für .

Nein, danke. Lieber

Cloudsicherheit: Schiffl IT setzt auf Darktrace

Hamburg, 16.04.2024 – Schiffl IT stärkt mit der Implementierung der KI-gestützten Cyber-Security-Lösung Darktrace als Managed Service die Sicherheit seiner Unternehmenskunden. Damit bietet der Spezialist für Managed-Multi-Service-Plattformen und End User Productivity umfassenden Schutz gegen zunehmend progressive und hochintelligente Angriffe auf IT-Infrastrukturen und Geschäftsprozesse.

Autonome Sicherheit

Aus technologischer Sicht rangiert die adaptive Lösung von Darktrace für Schiffl IT aktuell an der Spitze in punkto Cybersicherheit: Gegenüber herkömmlichen Abwehrsystemen ist die KI-gestützte Security-Lösung in der Lage, Anomalien im Netzwerkverkehr und in den Systemen eines Unternehmens in Echtzeit zu identifizieren und einzugreifen, bevor es überhaupt zu einem Sicherheitsvorfall kommt. Möglich ist dies durch das Autonomous Response Verfahren der KI: Eigenständig und umfassend entwickeln lernfähige Algorithmen ein Verständnis dafür, welche Verhaltensmuster und Abläufe innerhalb eines Datensystems oder Netzwerks normal sind und ob Abweichungen beziehungsweise Verstöße auftreten. Dadurch kann die KI potenzielle Bedrohungen und verdächtige Aktivitäten selbst dann erkennen und effizient abwehren, wenn sich Angriffstechniken ändern oder weiterentwickeln.

Unsichtbarer Schutz gegen Cyber-Bedrohungen

Für Hermann Behnert, Geschäftsführer der Schiffl IT, ist außerdem der Aspekt des passiven Monitorings ausschlaggebend für den Darktrace-Einsatz: „Die Darktrace-Lösung ermöglicht es uns den Netzwerkverkehr zu analysieren, während sie selbst nur passiver Teil des Netzwerks ist. Dadurch bleibt die Präsenz unserer Abwehraktivitäten für potenzielle Angreifer unbemerkt. Indem die KI-Komponente auffällige Ereignisse vorfiltert, reduziert sie die Fehlalarmmeldungen deutlich und unsere Cyber-Security-Experten können sich auf die wirklich wesentlichen Anomalien konzentrieren. Aus unserer Sicht ist diese Sicherheitsarchitektur gerade im Hinblick auf die aktuelle KI-Entwicklung ein eminenter Vorteil, weil nun auch das Sicherheitssystem selbst vor Angriffen geschützt ist."

Darktrace-Integration im SOC

Mit der Zertifizierung als Managed-Security-Service-Provider für Darktrace hat Schiffl IT das Security Operations Center (SOC) für seine Kunden weiter ausgebaut: Cyber-Attacken, die Darktrace aufdeckt, wickelt Schiffl IT im Rahmen des Managed Services vollumfänglich ab. Dabei ist das Management der integrierten Cloudlösung so aufgebaut, dass das SOC jederzeit Einblick und Zugriff auf die Aktivitäten der KI hat und sie so bei höchstem KI-gestützten Schutz stets die Kontrolle über die Datensysteme behält. Diese Expertise sowie die langjährige Erfahrung auf dem Gebiet cloudbasierter Infrastrukturen entlasten die IT-Teams der Kunden. Für Hermann Behnert ein klarer Vorteil: „Wir sehen unseren Managed Service von den Kunden heute mehr gefordert denn je, da es für IT-Abteilungen immer schwieriger wird, die Vielzahl an Bedrohungen zu kontrollieren und mit Abwehr-Systemen wie Darktrace auf dem neuesten Stand zu bleiben. Genau das macht unseren Managed Service so attraktiv für viele Organisationen."

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

SCHIFFL IT Service GmbH

Leverkusenstraße 54
22761 Hamburg
Deutschland
Telefon: 040-42938-350
Homepage: http://www.schiffl.de

Ansprechpartner(in): Katy Schlegel
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die SCHIFFL IT Service GmbH ist Spezialist für Managed-Multi-Service-Plattformen und End-User-Productivity in Europa. Als Teil einer internationalen Unternehmensgruppe mit mehr als 1.300 Mitarbeiter:innen in 23 Ländern betreut SCHIFFL IT europaweit Unternehmen und Organisationen. Auf eigenen Flächen in zertifizierten europäischen Rechenzentren übernimmt der IT-Experte alle Aufgaben vom Design bis zum voll gemanagten Betrieb der Cloud-Umgebung und gibt IT-Abteilungen Rückendeckung in allen Fragen zur IT-Infrastruktur.

Informationen sind erhältlich bei:

Maisberger GmbH
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
089-41959923
www.maisberger.com

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: