Mit der richtigen Dämmung Ausdünstungen verringern

Vermehrte Wohngifte bei Hitze
Nahezu alle Baustoffe geben teils ungesunde Ausdünstungen an die Raumluft ab. An heißen Tagen verstärkt sich dieses Problem sogar noch. Daher empfiehlt das Umweltbundesamt die Verwendung emissionsarmer Baustoffe sowie einen wirksamen Hitzeschutz. Die Wahl des richtigen Dämmmaterials ist hierbei entscheidend.
Schadstoffkonzentrationen in Innenräumen sind im Vergleich zu draußen bis zu zehnmal höher. Ausdünstende flüchtige organische Verbindungen (VOC) aus Klebern, Tapeten und Möbeln können in höherer Konzentration die Gesundheit beeinträchtigen und Kopfschmerzen, ...
Weiterlesen …