Der Lebenszyklus einer Immobilie

 

Der Lebenszyklus einer Immobilie

 

Was versteht man unter einem Lebenszyklus einer Immobilie? Der Lebenszyklus wird in 4 Hauptphasen unterteilt .

 

1. Planung

2.Realisierung

3. Nutzung

4.Verwertung

 

Doch was beinhalten diese 4 Hauptphasen, im folgenden folgt eine kurze Erklärung dazu .

 

Planungsphase

 

Der erste Punkt ist die Planung, sie beginnt mit dem Willen zu bauen, es müssen erst einmal die Bauordnungs – und baurechtlichen sowie die technische Realisierbarkeit geprüft werden. Auch eine Wirtschaftlichkeitsberechnung die aus der Vorprüfung der Marktentwicklung des Mikro und Makrostandortes und der Nachfrage – Potenzialanalyse und somit auch die Finanzierungsmöglichkeit des geplanten Projektes. Bei einigen problembehaftetet Immobilien Projekten fällt erst später , die wirtschaftliche Schwäche auf, die meist auf eine Mangelhafte Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, zurückzuführen sind.

Realisierungsphase

Sobald die Baugenehmigung erteilt wurde , beginnt die Realisierungsphase. Jetzt werden die nötigen Bauleistungen ausgeschrieben und vergeben. Einsparen kann man hier bei einem professionellen Baumanagement, die Ersparnisse sind oft erheblich vor allem bei den Herstellungskosten. Auch bei den Bewirtschaftungskosten der zukünftigen Immobilie, kann man verbrauchsabhängige Größen mit einplanen, zum Beispiel die Energieeffizienz.

 

Nutzungsphase

Diese Phase ist im Prinzip der Kern des gesamten Lebenszyklus, und es ist der eigentliche Bestimmungszweck. Grundsätzlich plant man heutzutage beim Bau einer Immobilie nur noch 12-24 Monate ein. Das heißt das meist bis zum Beginn der Nuzungsphase gerade einmal ca. 25% der gesamten Lebens- Zykluskosten der Immobilie investiert sind.

 

Verwertungsphase

Nach dem Ende der Verwertungsphase beginnt im Anschluss die Verwertungsphase. Diese kann in zwei mögliche Optionen unterteilt werden. Man kann erstens das Objekt abreissen, wobei das schon recht preisintensiv ist wenn man sich die Kosten der Beräumung und den Abriss an sich betrachtet. Die zweite Möglchkeit ist eine Revitalisierung, das heißt das Objekt zu Sanieren oder teilsanieren, um eine weitere Nutzung zu ermöglichen.

Veröffentlicht von:

IM/CON Immobilienconsult UG (haftungsbeschränkt)

Bückchener Str.7
15913 Gröditsch
DE
Telefon: 01763902245
Homepage: https://www.imcon-bb.de

Ansprechpartner(in):
Melanie Boese-Czekala
Herausgeber-Profil öffnen


   

Firmenprofil:

Immobilienbüro

Informationen sind erhältlich bei:


IM/ CON Immobilienconsult UG ( haftungsb.)
Bückchener Str.7

15913 Gröditsch

Tel. 035476 154974

info@imcon-bb.de

www.imcon-bb.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: