Deutsche tragen wieder mehr Lederschuhe

Deutschland gehört zu den wichtigsten Schuhmärkten auf der Welt. Laut Statistischem Bundesamt liegt der zu erwartende Umsatz in der Bundesrepublik Deutschland bei 13,470 Mio. EUR. Für das Jahr 2023 wird mit einem Umsatz von 14,385 Mio. EUR gerechnet. Ein Grund für diese Steigerung mag sein, dass die Konsumenten mehr auf die Qualität der Ware achten.

Auch in der Freizeit werden Lederschuhe immer beliebter

Zu den Lederschuhen gehören die klassischen Damen und Herren Schuhe für das Büro, aber auch Sandalen, Clogs oder Stiefel. Das Statistische Bundesamt rechnet 2020 im Segment Lederschuhe mit einem Umsatz von 5,515 Mio. EUR Bis zum Jahr 2023 wird mit einem jährlichen Zuwachs von 1,1 % bis auf 5,692 Mio. EUR im Segment Lederschuhe gerechnet. Wie die Zahlen zeigen, erfreuen sich Lederschuhe weiterhin großer Beliebtheit. Vor allem im Büro oder bei festlichen Anlässen sind modische Damen und Herren Schuhe aus Leder durch keine anderes Schuhmodell ersetzbar. Lederschuhe zeichnen sich durch eine hohe Tragekomfort aus. Das Obermaterial passt sich durch die gute Formbarkeit dem Schaft des Fußes an. Die Ledersohle im Inneren des Schuhs sorgt dafür, dass der Fuß in einem angepassten Fußbett liegt. Eine äußere Ledersohle sorgt für eine gute Belüftung des Fußes. Herrenschuhe aus Leder sehen damit nicht nur gut aus, sondern sie sind auch gut für die Gesundheit der Füße.

Lederschuhe lassen sich im Alltag vielseitig tragen

Laut des Statistischen Bundesamtes haben Sportschuhe bei den Umsatzzahlen immer noch die Nase vorne. 2020 beläuft sich der voraussichtliche Umsatz auf 13,47 Mio. EUR. Bis zum Jahr 2023 wird mit einem jährlichen Umsatzwachstum von 2,2 % auf 3,010 Mio. EUR gerechnet. Zu den Sportschuhen werden Schuhe gezählt, die gezielt für eine Sportart konstruiert sind. 

Im Schnitt gibt die deutsche Bevölkerung 65, 82 EUR pro Kopf für Lederschuhe aus. Für Sportschuhe werden im Durchschnitt 32,42 EUR bezahlt. Auch wenn Sportschuhe ihren Einzug in den Alltag gefunden haben, so erfreuen sich Lederschuhe immer noch einer großen Beliebtheit. Durch die gute Passform versprechen sie einen hohe Tragekomfort. Das weiche Material passt sich dem Fuß an und damit den optimalen Halt.

Markenschuhe aus Leder sind im Verkauf etwas teurer, gleichzeitig zeichnen sie sich durch Qualität und hohe Lebensdauer aus. Hinzu kommt, dass Herrenschuhe aus Leder sich auch wiederholt günstig besohlen lassen. Die Schuhe werden so zu einem langen Begleiter. Durch die lange Haltbarkeit zahlt sich damit für Sie auch ein höherer Anschaffungspreis aus. 

Im Schnitt haben deutsche Männer zwei Paar Herrenschuhe und zwei Paar Freizeit- oder Sportschuhe Zuhause stehen. Markenschuhe von guter Qualität zahlen sich für den Verbraucher aus. Die Sohle lässt sich immer wieder neu besohlen. So können Sie ihre Schuhe über viele Jahre hinweg tragen. 

Herrenschuhe aus Leder zeichnen sich durch ein zeitloses Design aus und sehen damit auch besser aus als ihre preisgünstigen Verwandten. Ein angepasster Lederschuh bietet Ihnen den nötigen Halt im Alltag. Wenn der Schuh dem Fuß angepasst ist, ermüden die Füße nicht so schnell. Ein guter Lederschuh ist damit ein Begleiter durch den Tag, den Sie nicht mehr missen möchten.

Quellen:

https://de.statista.com/outlook/11010000/137/lederschuhe/deutschland

Veröffentlicht von:

LeMonsieur.de

Elsbethstraße 10
04155 Leipzig
DE
Homepage: https://www.lemonsieur.de/

Ansprechpartner(in):
Lars Becker
Herausgeber-Profil öffnen


    Auch interessant: