Die wichtigsten Tipps, wie man eine Firmenwebseite im Netz erfolgreich machen kann

Die neusten Studien haben gezeigt, dass sehr oft der Erfolg von marktführenden Unternehmen unter anderem dadurch erzielt wird, dass die eigene Firmenwebseite als ein Kommunikationskanal eingesetzt wird. Im Gegensatz dazu werden viele Firmenwebseiten von Klein- und mittelständischen Unternehmen nur noch als Informationsmittel ohne Kommunikationsmöglichkeiten verwendet. Wenn man dabei ist eine Webseite für sein Unternehmen aus Frankfurt oder Offenbach zu erstellen, sollte man dies unbedingt beachten. Unten finden Sie ein paar hilfreiche Tipps, auf welche Erfolgsfaktoren es für Firmenwebseiten ankommt.

Ihre Firmenwebseite ist eine elektronische Broschüre

In der Vergangenheit wurden die Webseiten nach dem Konzept einer Visitenkarte gestaltet. Diese waren meistens für Außendarstellung gedacht, deswegen auch der Visitenkarten-Webseiten-Prinzip. Das Ziel war es vor allem den Besuchern und potentiellen Kunden ausschließlich die wichtigsten Informationen zu dem Unternehmen zu vermitteln. Die Trends haben sich im Laufe der Zeit geändert. Was früher als innovativ und modern galt, ist heute mega-out und kann unter Umständen sogar auch schädlich sein – z.B. Webseiten die mit der animierten Grafik überladen sind.

Heutzutage verlangen die Besucher und potentielle Kunden viel mehr Interaktivität in Form von z.B. Call-to-Action Buttons und anderen interaktiven Elementen. Der allgemeine Webdesign-Trend geht in die Richtung der „Einfachheit und Funktionalität“. Früher reichten noch ausschließlich ein aussagekräftiger Titel und ein paar Keywords aus, um in den Suchmaschinen indexiert zu werden. Heute gilt das Prinzip „Content ist the King“ und der Linkaufbau ist mehr als je zuvor angesagt und sogar unentbehrlich um in dem Kampf mit der ständig steigenden Konkurrenz eine Chance zu haben.

Wie mache ich meine Webseite erfolgreich?

Um sich heutzutage gegen die Konkurrenz durchzusetzen, muss eine Firmenwebseite zahlreiche Voraussetzungen erfüllen. Die Webseite wird heute nicht nur zum Auffinden von gewünschten Produkten verwendet sondern auch und vor allem um zwischen Ihnen und den Kunden einen Kommunikationskanal aufbauen zu können. Hier sind ein paar Erfolgsfaktoren, die Sie unbedingt berücksichtigen müssen:

Punkt 1 – Sorgen Sie für eine einwandfreie Technik

Die erste technische Vorrausetzung im Bereich der Qualitäts- und Erfolgskriterien, die erfüllt werden muss, ist ein stabiler, schneller und zuverlässiger Server. Die zweitwichtigste Sache ist eine fehlerfreie und effiziente Programmierung der Webseite. Die Fehler im HTML-Code oder in den Style-Sheets der eignen Website sind genauso schädlich, wie Navigationsfehler und eine fehlerhafte Strukturierungen oder nicht aussagekräftige oder fehlende Metadaten und tote Links.

Punkt 2 – Kümmern Sie sich um eine optimale Auffindbarkeit

Um eine optimale Auffindbarkeit erreichen zu können, müssen ihre Unterseiten in den Top-Positionen der Suchergebnisse zu kontakt- oder kaufrelevanten Keywords platziert sein. Jede Webseite wird heute von Google mit einem geheimen Algorithmus anhand von etwa 400 Kriterien bewertet. Ein Großteil von diesen Kriterien ist inzwischen den SEO-Experten bekannt und kann direkt beeinflusst werden.

Punkt 3 – Legen Sie viel Wert auf eine moderne Funktionalität

Es gibt heutzutage verschiedene Standardfunktionen auf jeder Webseite, welche die Kunden erwarten. Der Begriff „einfache Benutzbarkeit“ (eng. Usability) ist heute das A und O, wenn man von einer professionellen Website spricht. Sorgen Sie auch für möglichst kurze Antwortzeiten und uneingeschränkte Zugriffsmöglichkeiten ansonsten sind Sie chancenlos gegenüber der Konkurrenz. Erschaffen Sie genug Suchmöglichkeit für branchenspezifische Suchbegriffe – es ist besonders für Vielsurfer wichtig, die keine Zeit oder Lust mitbringen, sich mit fremden Navigationsstrukturen auseinanderzusetzen. Erstellen Sie Hinweise zu aktuellen Neuigkeiten und Innen-Verlinkungen. Dies gehört heutzutage zum Standard und versteht sich eigentlich von selbst.

Punkt 4 – Hochwertige Backlinks helfen Ihrer Webseite in dem Kampf um die Top-platzierung bei Google

Damit die potentiellen Kunden Ihre Homepage finden können, braucht Ihre Webseite außer einem hervorragenden Inhalt noch hochwertige Backlinks. Diese spielen heute eine sehr große Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung – sie gelten als Rückverweise anderer Webseiten auf die eigene Firmenwebseite, die von den Suchmaschinen in Bezug auf die Qualität und Anzahl bewertet werden. Bei dem Linkaufbau müssen Sie unbedingt eine natürliche Struktur der Backlinks beachten und sich vor allem auf einen längerfristigen Aufbau konzentrieren. Ein absolutes Tabu ist das Kaufen von Links – der schnelle Kauf vieler Backlinks kann sich als sehr schädlich erweisen und im schlimmsten Fall zur Entfernung Ihrer Webseite von Google führen.

Wie gewinne ich potentielle Kunden durch meine Firmenwebseite?

In der Zeit von einer steigenden Konkurrenz im Internet müssen sich Firmenwebseiten im Kampf um die Schlüsselwörter (Keywords) behaupten, um in der Überflutung an Informationen wahrgenommen zu werden. Eine hervorragende Basis dafür bildet die sog. Keyword-Analyse. Vorerst muss es festgestellt werden, welche Keywords für die Spezifik Ihrer Branche relevant sind und welche eine Chance auf die Top-Platzierungen in den Suchergebnissen ermöglichen. Solche Keywords müssen drei Bedingungen erfüllen:

1. Die thematische Relevanz für die Kunden – die ausgesuchten Suchbegriffe müssen vor allem für die potenziellen Kunden relevant sein

2. Die optimale Auffindbarkeit – ein maximales Suchvolumen muss vorhanden sein

3. Die Top-Platzierung – die ausgewählten Keywords müssen Chancen für ein Top-Ranking bieten

Sobald die optimalen Keywords gefunden wurden, muss jetzt die sog. OnPage Optimierung der eignen Firmenwebseite vorgenommen werden. Dieses erfolgt durch Erstellung von zahlreichen keywordoptimierten Inhalten. Dabei darf man nicht vergessen, die Bedürfnisse der potenziellen Kunden optimal zu berücksichtigen, denn eine persönliche Kontaktaufnahme, die anschließend in einer Bestellung resultiert, setzten viele positiv abgeschlossene Entscheidungsphasen voraus.

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Webseite ausreichend mit den sog. „Call-to-Action“ Buttons und Elementen ausgestattet ist. Diese bilden eine gezielte Aufforderung zur Kontaktaufnahme, die den potentiellen Kunden zusätzliche Nutzen und erweitere Kontaktmöglichkeiten bieten – wie z.B. eine Hotline, wo Kundenfragen beantwortet werden oder ein kostenloser Call-Back-Service.

Die o.g. Punkte müssen unbedingt sowohl bei der Erstellung einer neuen Firmenwebseite als auch bei der Modifizierung der bestehenden Firmen-Homepage berücksichtigt werden.

FenixAM Webdesign – Webseitengestaltung und SEO in Frankfurt am Main und Offenbach.

Veröffentlicht von:

FenixAM Webdesign

Lerchenweg 3
63165 Mühlheim am Main
DE
Homepage: https://www.fenixam.eu

Ansprechpartner(in):
Arkadiusz Murenia
Herausgeber-Profil öffnen


         

Firmenprofil:

FenixAM Webdesign ist Ihr Ansprechpartner für modernes Webdesign und erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung (SEO) im Rhein-Main-Gebiet. Innovative Lösungen im Bereich der Webseitengestaltung für Unternehmen in Frankfurt am Main, Hanau, Mainz, Mühlheim am Main, Offenbach am Main und Wiesbaden.  Komplexe Erstellung von professionellen und kundenorientierten Webseiten in Kombination mit einem professionellen Webdesign und einer erfolgreichen SEO-Strategie. Die Entwicklung und die Gestaltung der Webprojekte erfolgt immer unter Berücksichtigung der neuesten Webentwicklung Trends (Responsive Design etc.). Bei der Erstellung der Webseiten steht immer der Benutzer im Vordergrund. Diesbezüglich wird bei allen Projekten viel Wert insbesondere auf die Funktionalität der Homepage und auf die Ästhetik gelegt.

Informationen sind erhältlich bei:

FenixAM Webdesign

Lerchenweg 3

63165 Mühlheim am Main

 

info@fenixam.eu

www.fenixam.eu


    Auch interessant: