Unmanaged Ethernet Switches so klein wie eine Kreditkarte

Moxa hat die Serien EDS-2000-EL und EDS-2000-ML eingeführt, eine neue Reihe industrieller Unmanaged Ethernet Switches mit 5 bis 18 Ports sowie Gigabit-Combo-Ports für die zuverlässige Vernetzung von mehr Knoten und mit höheren Bandbreiten. Die Switches bieten Quality of Service (QoS) und Broadcast Storm Protection (BSP) per DIP-Switch und ermöglichen es den Technikern vor Ort, zuverlässige Netzwerke einfach per Plug-and-Play zu erweitern.

Je mehr Datenpunkte Sie anschließen können, desto mehr Erkenntnisse können Sie für Ihre Produktivität nutzen. Daher ist die Notwendigkeit einer schnellen und zuverlässigen Netzwerkerweiterung für die Verbesserung der Betriebseffizienz in industriellen Anwendungen von entscheidender Bedeutung.

Die Serien EDS-2000-EL und EDS-2000-ML eignen sich mit ihrem kompakten Design und den zahlreichen Funktionen, welche die Zuverlässigkeit erhöhen, ideal für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen. Die Serie EDS-2000-EL ist ein Unmanaged Switch der Einstiegsklasse für die allgemeine Automatisierung, der fast so klein wie eine Kreditkarte ist, so dass er in jeden Schaltschrank passt. Dennoch ist der Switch mit zahlreichen Funktionen wie QoS und BSP ausgestattet, um eine zuverlässige Ethernet-Konnektivität zu gewährleisten.

Mit den gleichen Merkmalen wie die EDS-2000-EL-Serie ist die EDS-2000-ML-Serie ein Unmanaged Mainstream- Switch für die betriebskritische Automatisierung, der mit größerer Vielseitigkeit, sofortigen Relais-Alarmen, flexiblen Montageoptionen und zwei Stromeingängen ausgestattet ist, um eine höhere Zuverlässigkeit im Feld zu gewährleisten. Darüber hinaus erfüllt die Serie EDS-2000-ML auch verschiedene industrielle Zertifizierungen* für Anwendungen in wichtigen vertikalen Märkten.

Industrielle Unmanaged Ethernet Switches der Serie EDS-2005-EL/2008-EL:

Extra kleiner Footprint für einfache Platzierung in Schaltschränken
Verbesserte Dateneffizienz durch QoS- und BSP-Funktionen
Zuverlässiger Betrieb von -40 bis 75°C (-T-Modelle)
Modelle mit RJ45- und Multimode-SC- und ST-Glasfaseranschlüssen verfügbar
Erhältlich mit IP40-zertifiziertem Metallgehäuse oder Kunststoffgehäuse

Industrielle Unmanaged Ethernet-Switches der Serie EDS-2010-ML/2016-ML/2018-ML:

Extra kleiner Footprint für einfache Platzierung in Schaltschränken
Verbesserte Dateneffizienz durch QoS- und BSP-Funktionen
Automatische Warnmeldungen bei Strom- und Portausfällen
Bis zu 2 Gigabit-Combo-Ports für schnelle und flexible Uplinks
Drei Montageoptionen für die flexible Installation auf DIN-Schienen

Industrie-zertifiziert für den Einsatz in unternehmenskritischen Anwendungen:
IECEx, C1D2, ATEX Zone 2 und DNV GL werden in Q4, 2020 verfügbar sein.

Wenn Sie mehr über die industriellen Unmanaged Ethernet Switches der Serie EDS-2000 erfahren möchten, besuchen Sie bitte:
https://www.moxa.com/en/spotlight/industrial-ethernet/eds-2000-industrial-unmanaged-switches/index.htm

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Moxa Europe GmbH

Einsteinstraße 7
85716 Unterschleißheim
Deutschland
Telefon: 089/37003990
Homepage: http://www.moxa.com

Ansprechpartner(in):
Silke Boysen-Korya
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Moxa bietet ein lückenloses Spektrum von Qualitätsprodukten für industrielle Netzwerk-, Computer- und Automationslösungen und unterhält ein Distributions- und Servicenetz für Kunden in mehr als 70 Ländern. Moxas Produkte haben bereits weltweit über 30 Millionen Geräte für Anwendungen verschiedenster Branchen miteinander verbunden. Dazu zählen die Fabrikautomation, die intelligente Vernetzung von Schienenfahrzeugen, intelligente Stromnetze und Transportsysteme, die Öl- und Gasindustrie, die Marinetechnik und der Bergbau.

Informationen sind erhältlich bei:

2beecomm
Theodor-Heuss-Straße 51-61
61118 Bad Vilbel
sonja.schleif@2beecomm.de
069/40951741
www.2beecomm.de