Garz & Fricke realisiert gemeinsam mit AKVIGO intelligentes Medikamenten-Management-System

 

Hamburg, 12.05.2020 – Garz & Fricke und die westfälische AKVIGO GmbH haben gemeinsam einen Tablettendispenser entwickelt, der chronisch erkrankte Menschen mit lebenswichtigen Medikamenten versorgt und damit auch das Pflegepersonal entlastet.

Ältere und chronisch kranke Menschen sind in vielen Fällen auf die Unterstützung durch Angehörige oder Pflegedienste angewiesen. Deren zuverlässiger Einsatz ist jedoch in Zeiten der Corona-Krise schwieriger denn je aufrechtzuerhalten: Krankheitsbedingte Ausfälle von Angehörigen sind ebenso denkbar wie Überlastungen der Pflegedienste. Darüber hinaus ist es ratsam, physische Kontakte gezielt zu reduzieren, um mögliche Ansteckungen zu vermeiden. Abhilfe schafft das neu entwickelte digitale Medikamenten-Management-System TAB in TIME. Es ermöglicht die Versorgung chronisch erkrankter Menschen mit lebenswichtigen Medikamenten bei minimaler Einbindung einer Pflegeperson.

 

Nach der morgendlichen Befüllung stellt das Gerät bis zu fünf separate Medikamentengaben inklusive einer angemessenen Menge an Wasser barrierefrei zur Verfügung. TAB in TIME erinnert optisch und akustisch an die korrekte Einnahmezeit und verständigt bei falschen oder ausgelassenen Einnahmen selbstständig die eingespeicherte Kontaktperson via SMS. Das kann das Pflegepersonal selbst oder ein Angehöriger sein. Auf diese Weise gewährleistet das Gerät die optimale und lebensnotwendige Medikamentenversorgung erkrankter Menschen aller Altersgruppen in ihrem Zuhause. Aber auch der Einsatz in Einrichtungen des Gesundheitswesens, wie beispielsweise in Pflegeheimen oder Krankenhäusern, ist möglich.

 

HMI von Garz & Fricke

Im Rahmen der Realisierung des Systems war Garz & Fricke als Partner für das Bedienelement zuständig. Dieses HMI (Human Machine Interface) besteht aus Display, Touch, Recheneinheit und dazugehöriger Mechanik. Hierfür entwickelte Garz & Fricke fertige mechanische Einbaukonzepte für die einfache Integration sowie zuverlässige Dichtungen an der Front gemäß Schutzklasse IP 66. Herzstück des Systems ist der Single Board Computer SANTINO LT 5.0 von Garz & Fricke in der Panel Mount Variante. Für die Fertigung und Auslieferung des Geräts wird das einbaufertige HMI-Modul bei AKVIGO einfach durch den Gehäuseausschnitt an der Gerätefront gesteckt und mit vier Schraubklemmen im Inneren befestigt.

 

„In der engen Zusammenarbeit mit Garz & Fricke, dem Know-how dieser Firma, dem persönlichen Einsatz der Mitarbeiter, ihrer Geduld und dem immer wieder erforderlichen, kontinuierlichen Verbesserungsprozess ist es gelungen TAB in TIME als das innovative Medikamentenmanagement entstehen zu lassen“, kommentiert  Gabriele Bunse Geschäftsführung AKVIGO GmbH die Zusammenarbeit mit Garz & Fricke.

 

 

Ihr Kontakt für Presse und Marketing:
Steven Kluge

Head of Marketing

Garz & Fricke GmbH

Schlachthofstrasse 20

21079 Hamburg

Direct: +49 40 791899 – 267

E-Mail: steven.kluge@garz-fricke.com

Web: http://www.garz-fricke.com

 

Garz & Fricke – über uns

Die Garz & Fricke GmbH ist ein 1992 gegründetes, mittelständisches Unternehmen aus Hamburg. Rund 180 Mitarbeiter entwickeln und produzieren Hard- und Softwarelösungen für das industrielle Internet of Things (IoT), Elektronik für Automatentechnik, Steuerungen, Telemetriesysteme, Zahlungssysteme, HMIs (Human Machine Interfaces), Touch-Displays und Panel-PCs. Mit der Übernahme der Stuttgarter e-GITS GmbH 2019 hat die Garz & Fricke Gruppe den Bereich Software-Entwicklung gestärkt. Neben Komponenten Made in Germany liegt der Fokus auf nahtlos integrierten und kundenspezifisch angepassten Systemen. Diese werden entweder auf Basis individuell angepasster Standardlösungen oder bei Bedarf auch völlig neu realisiert. Kunden sind insbesondere OEMs und Systemintegratoren aus den Zielmärkten Medizintechnik, Gastronomieelektronik, Sicherheitstechnik und Industrieautomation. Im Februar 2020 vermeldete Garz & Fricke die Akquisition des Prozessor-Modul-Spezialisten Keith & Koep GmbH aus Wuppertal. Durch die Übernahme entsteht einer der bedeutendsten Systemanbieter für ARM-basierte Embedded-Technologien in Europa. Neben der Firmenzentrale in Hamburg unterhält Garz & Fricke zusätzliche Standorte in Wuppertal, Stuttgart, Minneapolis (USA) und Chennai (Indien).

175 Besucher, davon 1 Aufrufe heute