Neue Generation der Sonderverteilersysteme von Bals bis 420A

Mit zahlreichen Verbesserungen ist die neueste Generation der Sonderverteilersysteme von Bals für verschiedenste Anwendungsbereiche perfekt geeignet – für Containerterminals, die Bauindustrie, die Event- und Veranstaltungstechnik sowie für Messeveranstaltungen.

Jeder Sonderverteiler ist echte Maßarbeit: Die Bestückung und Ausführung erfolgt stets individuell nach Kundenwunsch. Möglich sind Stromstärken bis zu 420 A und Ausführungen bis zu Schutzart IP67. Ebenso sind Verteiler in verschiedenen Netzspannungen und Netzausführungen lieferbar. Als Gehäusematerial stehen je nach Anwendungsbereich Kunststoff, Vollgummi, verzinktes Stahlblech oder Edelstahl zur Wahl. Freie Hand hat der Anwender auch bei der Farbgebung – dank der Möglichkeit, die Gehäuse im jeweils gewünschten RAL-Farbton zu liefern. Die Zuleitung zum mobilen Verteiler erfolgt per Festanschluss oder über eine Steckvorrichtung. Zur Verteilung innerhalb des Gehäuses dient in der Regel ein Stromschienensystem, das in Kunststoffgehäusen oberhalb der eigentlichen Steckdosen angebracht ist.

Die Konstruktion ist auf besonders schwierige Einsatzbedingungen ausgelegt, alle elektrischen Gehäusekomponenten sind vor äußeren Einflüssen geschützt innerhalb des Rahmens angeordnet. Für den einfachen Transport sind oberhalb des Sonderverteilers Kranösen angebracht. Als zusätzlicher Witterungsschutz können die mobilen Sonderverteiler optional mit einem Regendach ausgestattet werden.

Alle Details: https://www.bals.com/de/inno-product/SONDERVERTEILER

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Bals Elektrotechnik GmbH & Co. KG

Burgweg 22
57399 Albaum-Kirchhundem
Deutschland
Telefon: 02723-771-0
Homepage: http://www.bals.com

Ansprechpartner(in):
Andree Fischer
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Ãœber Bals

Perfekte Verbindungen seit über 50 Jahren

Seit über 50 Jahren ist die Bals Elektrotechnik GmbH & Co. KG der Partner für sichere Verbindungen. Als unabhängiges mittelständisches Familienunternehmen produziert Bals normierte Industriesteckvorrichtungen nach IEC 309 1-2 sowie Steckvorrichtungssysteme und Verteiler für den Weltmarkt. Mit einem Exportanteil von über 50 Prozent sind die Produkte in mehr als 80 Ländern weltweit heimisch. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1957 bis heute werden wir die Qualitätsprodukte ausschließlich in Deutschland gefertigt.

Das Unternehmen wird heute von den Geschäftsführern Wolfgang Bals und Dr. Gerald Sondermann geführt. Der Stammsitz befindet sich in Kirchhundem-Albaum, wo Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb sowie die Verwaltung angesiedelt sind. Im Werk Kirchhundem-Albaum werden überwiegend Steckvorrichtungssysteme und Spezialprodukte hergestellt. Das 1994 errichtete Werk in Freiwalde (Brandenburg) verfügt über hochmoderne Fertigungsanlagen für die CEE-Montage sowie über ein in 2007 errichtetes hochmodernes Logistikzentrum.

Informationen sind erhältlich bei:

Schönfeld PR
Oliver Schönfeld
Eschkamp 4
48301 Nottuln
os@schoenfeld-pr.de
02509-993361
www.schoenfeld-pr.de
144 Besucher, davon 1 Besucher heute