Mehr Nachhaltigkeit in der Luftfahrt gefordert

Ohne Zweifel ist auch der Luftverkehr ein Grund für den Klimawandel. Die Forderungen nach mehr Nachhaltigkeit in der Luftfahrt werden lauter.

Die Menschen wollen reisen und dabei immer öfter große Entfernungen zurücklegen. Fracht muss schnell von Asien und Amerika nach Europa transportiert werden. Auch wenn die Pandemie 2020 den Luftverkehr ausbremst, tendenziell handelt es sich bei der Luftfahrt um einen Wachstumsmarkt. Aufgrund der Emissionsbelastung, die mit dem Flugverkehr einhergeht, wird jedoch das Thema Nachhaltigkeit in der Luftfahrt immer wichtiger.
Doch es sind nicht nur die Flugzeuge selbst, die umweltschonender werden müssen. Aerodynamik, alternative Treibstoffe und Werkstoffe spielen dabei eine große Rolle. Auch Flughäfen können ihren Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit leisten. Über den Fuhrpark am Flughafen, eine Verkürzung der Rollzeiten und eine grundsätzliche Senkung des Energieverbrauchs lassen sich hier Effizienzgewinne verzeichnen.
Auch beim Flug selbst kann auf mehr Umweltschutz bzw. weniger Umweltbelastung hingearbeitet werden: Durch die Wahl ressourcenschonender Anflug- und Abflugverfahren, die Wahl der Flugstrecke, eine optimierte Auslastung der Flugzeuge und durch die Betankung der Flugzeuge lässt sich die Nachhaltigkeit im Luftverkehr steigen.
Marvin Müller und Stefan Georg von der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes haben sich dem Thema angenommen und ihre Ergebnisse im Buch Nachhaltigkeit in der Luftfahrt zusammengetragen. Bereits heute gibt es viele nationale und internationale Ansätze zur Verbesserung der Umweltbelastung durch die Luftfahrt. Das Buch ist für 17,90 Euro im gesamten Buchhandel verfügbar.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

Prof. Dr. Stefan Georg

Waldhausweg 14
66123 Saarbrücken
Deutschland
Telefon: 06815867503
Homepage: https://drstefangeorg.de

Ansprechpartner(in):
Stefan Georg
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Sie können diese Pressemitteilung - auch in geänderter oder gekürzter Form - mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Informationen sind erhältlich bei:

Prof. Dr. Stefan Georg
Herr Stefan Georg
Waldhausweg 14
66123 Saarbrücken

fon ..: 06815867503
web ..: https://drstefangeorg.de
email : stefan.georg@htwsaar.de
60 Besucher, davon 1 Aufrufe heute