Unternehmenskrise überwinden mit dem InsoPrevent-Krisenbarometer – Unternehmenssicherung für alle

Die InsoPrevent Plattform bietet Unternehmer*Innen in allen Krisenstadien Informationen und Unterstützung, mit dem Ziel der Wiederherstellung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit von Unternehmen.

Nicht nur in Corona-Zeiten können Unternehmen in eine wirtschaftliche Schieflage geraten. Die möglichen Gründe sind vielfältig, sie reichen von unterschiedlichsten firmeninternen Problemen bis zu veränderten äußeren Bedingungen. Um Firmeninhabern die Einschätzung ihrer Situation zu erleichtern, hat die Niemann Consulting GmbH die Website http://insoprevent.de zur Verfügung gestellt. Dort kann man mit Hilfe des Krisenbarometers ermitteln, wie der aktuelle Stand des eigenen Unternehmens ist. Für die Analyse werden folgende Themenbereiche herangezogen: Management/Führung/Organisation, Absatzmarkt, Beschaffungsmarkt, Finanzierungsbereich und leistungswirtschaftlicher Bereich.

Das Ausfüllen des Krisenbarometers nimmt nur etwa zehn Minuten in Anspruch und kann ganz einfach anonym und ohne Registrierung erledigt werden. Die Angaben werden automatisch ausgewertet, sodass das aktuelle Krisenstadium der jeweiligen Firma sofort sichtbar wird. Detailgenau werden die entscheidenden Parameter abgeglichen und ermöglichen einen Überblick über die firmenspezifische Situation. Welche Schlussfolgerungen aus dem Ergebnis zu ziehen sind und welche Handlungen im Einzelnen erfolgen sollten, um u.U. eine drohende Insolvenz abzuwenden, wird anhand einer To-Do-Liste angezeigt, die man sich herunterladen kann.

Praktische Soforthilfe zur Unternehmenssicherung

"Mit diesem kostenlosen, anonymen und zu 100 Prozent sicheren Service von InsoPrevent hat jeder Entscheider die Chance, eine erste Einschätzung seiner Unternehmenssituation vorzunehmen", so Bernhard Niemann, der Initiator der InsoPrevent-Plattform. Für die Benutzung ist keine Anmeldung nötig, es werden also auch keine Daten gespeichert, weitergegeben oder irgendwie verwendet.

Oft genügt ein kleiner Anstoß, um sich selbst die richtigen Fragen zu stellen. Mit Hilfe des einzigartigen Krisenbarometers, dass sämtliche relevanten Inhalte bietet, erkennen Firmeninhaber, ob sie alles im Blick haben, was zur Beurteilung der Lage nötig ist.

Wenn der Einschätzungstest mit dem Krisenbarometer ergibt, dass eine individuelle Beratung sinnvoll wäre, kann direkt ein kostenfreies Erstgespräch mit einem Experten von InsoPrevent vereinbart werden. Gerade in prekärer Lage kann es für den Fortbestand eines Unternehmens entscheidend sein, eine sichere und vertrauenswürdige Unterstützung zu bekommen. Ein persönlicher Berater mit den erforderlichen Praxiswissen ist da oft die beste Entscheidung.

Erfahrene Experten helfen, bevor es zu spät ist

Viele Unternehmen waren schon einmal in der Situation, sich über den Fortbestand ihrer Firma Gedanken machen zu müssen. Anstatt den Kopf in den Sand zu stecken und abzuwarten, sollte man frühzeitig handeln. Am besten ist es, jemanden mit genügend Distanz und Expertenwissen zu finden, der die Unternehmenslage insgesamt überblickt. "Im Gegensatz zu vielen Spezialanbietern, die sich entweder mit Unternehmenssicherung oder Sanierung oder Insolvenz befassen, bieten wir unseren Kunden alles aus einer Hand", berichtet Bernhard Niemann. Seine Spezialität und die seiner Mitarbeiter ist die Beherrschung der Lage in allen Krisenstadien.

Mit gebündeltem Fachwissen und individueller Betreuung können die Experten von InsoPrevent überall dort eingreifen, wo es hakt. "Am liebsten entfalten wir die finanzwirtschaftlichen Sanierungsmaßnahmen in Unternehmen natürlich um 10 vor 12", verrät Bernhard Niemann, "aber auch wenn es bereits 5 nach 12 ist, versuchen wir immer noch zu helfen, um das Schlimmste zu verhindern."

In langjähriger Beratungspraxis haben bereits zahlreiche Firmen die Dienste der Niemann Consulting GmbH dem Serviceanbieter von InsoPrevent in Anspruch genommen, von Geschäftsführer*innen von Kapitalgesellschaften bis hin zu Einzelunternehmer*innen. InsoPrevent kann ihnen allen in den unterschiedlichsten Krisenphasen beratend und aktiv zur Seite stehen, damit einer erfolgreichen Unternehmenssicherung und den entsprechenden Restrukturierungs- oder Sanierungsmaßnahmen nichts mehr im Wege steht.

Krisenbetroffene Unternehmen, die ihre aktuelle Situation selbst heilen wollen, finden hier ebenso die wichtigsten Informationen wie Unternehmer*innen, die eine schnelle und professionelle Unterstützung wünschen.

InsoPrevent als Informationsbasis zur Krisenbewältigung

Die größte Sorge für in Not geratende Firmen ist sicher die Gefahr des Eintritts der Insolvenzreife. Mit Hilfe des Onlinechecks "Krisenbarometer" lässt sich die aktuelle finanzielle Unternehmenssituation schnell feststellen. Eine große Hilfe bei der Situationseinschätzung ist die Erläuterung von Ursachen und Symptomen auf http://insoprevent.de Praktische Lösungen für liquiditätsorientierte Finanzierungsmaßnahmen wie Factoring oder Sale-and-lease-back werden ebenso behandelt wie die Sanierung und Restrukturierung von Unternehmen. Es ist also durchaus möglich, mittels dieser umfassenden Informationen selbst die geeigneten Schritte einzuleiten, um die eigene Firma vor der Insolvenz zu retten.

"Und falls die Do-it-yourself-Methoden zur Krisenbewältigung zu scheitern drohen, können wir immer noch eingreifen", so Bernhard Niemann. "Unsere Sanierungsberater, Anwälte für Insolvenzrecht und Insolvenzverwalter stehen auf Wunsch Firmen jeder Größe mit Rat und Tat zur Seite."

Welche Aufgaben übernimmt InsoPrevent?

Im Rahmen einer Unternehmenssicherung hat sich InsoPrevent auf folgende Leistungen spezialisiert:

– Bereitstellung von Informationen zur Unternehmenssicherung
– Erstberatungsstelle für Unternehmen im Schwierigkeiten
– Fachliche Prüfung der Zahlungsunfähigkeit
– Fachliche Prüfung der drohenden Zahlungsunfähigkeit
– Betreuung der Klienten & Lotse durch die Krise
– Wiederherstellung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit

Für wen ist InsoPrevent geeignet?

Es werden Unternehmer*innen, hierzu zählen auch Selbständige und Freiberufler, unterstützt:

– die einen Nachfragerückgang an Produkten und Leistungen sowie eine kapazitive Unterauslastung verzeichnen,
– deren Gewinn rückläufig ist,
– die Verluste machen und/oder deren Eigenkapital rückgängig ist,
– deren Kreditlinien ausgeschöpft sind und deren Verbindlichkeiten ansteigen oder
– denen eine Zahlungsunfähigkeit droht, die Zahlungsunfähigkeit sind und/oder bei denen Überschuldung eingetreten ist.

Wie unterstützt InsoPrevent krisenbedrohte Unternehmen?

InsoPrevent gibt Hilfe zur Selbsthilfe und berät Unternehmen in Schwierigkeiten zur Wiederherstellung ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit.

Interessierte können sich unverbindlich auf https://insoprevent.de genauer informieren.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

Niemann Consulting GmbH

Zollstraße 5
39114 Magdeburg
Deutschland
Telefon: 0391 582 417 00
Homepage: http://www.insoprevent.de

Ansprechpartner(in):
Bernhard Niemann
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Bernhard Niemann hat in den letzten 16 Jahren bereits mehr als 750 Unternehmer*innen zu den Themen: Unternehmensgründung, Geschäftsmodellentwicklung, Finanzierung, Nachfolge, Personal- und Organisationsentwicklung sowie Unternehmenssicherung beraten.

Seine Mission ist es, Unternehmen zu helfen, die in eine wirtschaftliche Schieflage geraten sind. Dabei sind ihm sowohl die persönliche Ebene als auch die wirtschaftlichen Aspekte wichtig.

Der Geschäftsführer der Niemann Consulting GmbH hat den Service InsoPrevent entwickelt. Er sagt dazu: "Die Unternehmensentscheider plagen in einem späten Krisenstadium vielfach Existenzängste. Die Gedanken drehen sich um Fragen: Wie geht es mit dem Unternehmen weiter? Was passiert mit den Mitarbeitern? Wie reagieren Familie, Freunde und Bekannte? Verliere ich bei einer Pleite jetzt alles, was ich mir aufgebaut habe? Muß ich vielleicht auch noch wegen Insolvenzverschleppung ins Gefängnis? Hier gilt es die Sorgen der Betroffenen ernst zu nehmen und über die möglichen persönlichen Folgen einer Krisenverschärfung aufzuklären. Nicht zu vergessen, geht es bei der Unternehmenssicherung letztendlich um die Wiederherstellung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit eines Unternehmens. Es gilt die vorhandenen Krisensymptome zu erkennen, die Krisenursachen genau zu analysieren, geeignete sowie zielführende Restrukturierungs- oder Sanierungsmaßnahmen zu erarbeiten und diese Schritt für Schritt in der Praxis umzusetzen.

Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die möglichen Chancen. Ich arbeite lösungsorientiert und betrachte immer auch das Große und Ganze, den Rahmen in dem sich das Unternehmen in der Krise bewegt. Ich sehe als externer Berater Möglichkeiten, die im Unternehmen Arbeitende schon nicht mehr sehen. Kreative Ansätze und das Denken außerhalb des Kästchens, sind Teil meiner Persönlichkeit und prägen somit auch meine Arbeitsweise."

Informationen sind erhältlich bei:

Niemann Consulting GmbH
Herr Bernhard Niemann
Zollstraße 5
39114 Magdeburg

fon ..: 0391 582 417 00
web ..: http://www.insoprevent.de
email : niemann@insoprevent.de
59 Besucher, davon 1 Aufrufe heute