Zukunftschance: Frauen in die Technik! Die Wiener Stadtwerke nehmen 150 Lehrlinge auf

Wien (OTS) – Die Wiener Stadtwerke nehmen dieses Jahr 150 neue Lehrlinge auf, davon 120 in zehn Technik-Lehrberufen: Von A wie Angewandter Elektronik bis T wie Telekommunikationstechnik. „Wir bilden die Fachkräfte der Zukunft aus und geben jungen Menschen Perspektive in schwierigen Zeiten. Das ist gerade aktuell eine sehr positive Nachricht für alle, die eine Lehre suchen“, sagt der zuständige Stadtrat, Peter Hanke. Die Lehre beginnt im Herbst 2021, Bewerbungen sind ab sofort möglich. Rund die Hälfte der Lehrlinge werden für die neue Doppellehre Elektrotechnik und Mechatronik gesucht.

Frauen in die Technik!

Von den 150 Lehrstellen finden sich 120 im technischen Bereich. Der Anteil an Frauen, die in technischen Berufen arbeiten, liegt in Österreich bei lediglich 15 Prozent „Wir wollen alle Talente finden und fördern. Darum ist es uns ein besonderes Anliegen, mehr junge Mädchen und Frauen für technische Berufe zu begeistern“, so Wiener Stadtwerke Generaldirektor-Stv. Peter Weinelt.

Die neue Doppellehre Elektrotechnik und Mechatronik

Stichwort Doppellehre: Hier erhalten Lehrlinge eine fundierte Ausbildung zur Regelung elektrotechnischer Anlagen und zum Einsatz elektrischer Energie – vom Kraftwerk bis zur Steckdose. „Die Doppellehre ist bei uns auch mit Matura möglich und bietet hervorragende Entwicklungschancen“, so Erich Buza, Leiter des Lehrlingsmanagements der Wiener Stadtwerke.

Die fachlich und persönlich exzellente Ausbildung der Jugendlichen steht in allen Konzernbereichen der Wiener Stadtwerke im Vordergrund der Lehrlingsausbildung. Besonders stolz ist der Konzern auf die hohe Übernahmequote von über 80 Prozent sowie auf den Umstand, dass fast alle Lehrlinge die begonnene Ausbildung tatsächlich auch abschließen. Insgesamt arbeiten bei den Wiener Stadtwerken über 450 Lehrlinge an ihrer beruflichen Zukunft. Das Einstiegsgehalt in technischen Berufen liegt bei 749 EUR brutto und bei etwa € 1.773 EUR brutto im letzten Lehrjahr.

Die Lehrberufe im Überblick:

Angewandte Elektronik
Elektrotechnik und Mechatronik
Floristik
Gärtnerei
Gleisbautechnik
Installations- und Gebäudetechnik
Maschinenbautechnik
Nutzfahrzeugtechnik
Reinigungstechnik
Telekommunikationstechnik
Mehr Infos zu den Lehrstellen gibt es unter http://www.wienerstadtwerke.at/lehrlinge

Veröffentlicht von:

Auslandsbüro der Stadt Wien in Berlin/EurocommPR

Schiffbauerdamm 12
10117 Berlin
DE
Telefon: 017642745314
Homepage: https://www.eurocommpr.at/de/

Ansprechpartner(in):
Bianca Blywis-Bösendorfer
Pressefach öffnen


   

Firmenprofil:

Die Stadt Wien hat sich im Jahr 2020 dazu entschieden, ihr jüngstes Auslandsbüro in der deutschen Hauptstadt zu eröffnen. Die langjährige freundschaftliche Verbindung zwischen Wien und Berlin wird so weiter gestärkt. Zu den zentralen Zielen zählt der kontinuierliche Ausbau des bestehenden Kontaktnetzwerks sowie die Schaffung eines Rahmens für neue Dialoge und Partnerschaften. Außerdem sollen längerfristig länderübergreifende Projekte etabliert werden und die strategisch-politische Zusammenarbeit zwischen den beiden Städten vorangetrieben werden.

Informationen sind erhältlich bei:

Bianca Blywis-Bösendorfer

blywis-boesendorfer@eurocommpr.de

11 Besucher, davon 1 Aufrufe heute