Gold steigt im Preis, Goldminen ebenfalls

  • Aktualisiert vor6 Monaten 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 578Wörter
  • 77Leser

Russlands Invasion hat den Goldpreis nach oben getrieben. Goldminenaktien profitieren.Sinken Vermögenswerte, steigt der Goldpreis in der Regel. Aktuell macht sich der Safe-Haven-Effekt bemerkbar. Meist fällt der Goldpreis, wenn der US-Dollar steigt. Indem Gold von vielen als sicherer Hafen angesteuert wird, gilt diese "Goldweisheit" nicht mehr. Der US-Dollar stagnierte seit Anfang Februar und Gold ist deutlich teurer geworden. Zur gleichen Zeit steigt der Preis des Edelmetalls aufgrund der weltweiten Inflation. Wenn nun die Fed die Zinsen anhebt, dann lohnt ein Blick auf Zinserhöhungszyklen in der Vergangenheit. Denn da hat sich der Goldpreis meist nach der ersten Zinserhöhung wieder erholt. Das bedeutet, dass Gold trotz Zinserhöhungen der Fed glänzen kann. So sieht etwa Goldman Sachs für das Jahresende einen Goldpreis von rund 2.150 US-Dollar je Feinunze. Austin Pickle, Analyst bei Wells Fargo, sieht den Goldpreis dann bei 2.000 bis 2.100 US-Dollar je Unze.

In den letzten zwölf Monaten ist der Preis des edlen Metalls um rund 18 Prozent nach oben gegangen. Dass der März aus saisonaler Sicht normalerweise der schlechteste Goldmonat ist, dürfte diesmal angesichts der aktuellen Ereignisse nicht gelten. Einen starken Kursanstieg in einem März gab es im Jahr 2004. Damals erschütterten Anschläge in Madrid, es starben fast 200 Menschen, weitere Anschlagsdrohungen gab es auch in Deutschland. Nun fallen gerade die Aktienmärkte und die Anleiherenditen sind nach unten gegangen. All dies erhöht die Attraktivität des Goldes und damit auch die Attraktivität der Goldgesellschaften, wie etwa CanaGold oder Gold Terra Resource.

CanaGold – https://www.youtube.com/watch?v=TaysPXKFBiI – besitzt in British Columbia das aussichtsreiche New Polaris-Goldprojekt, das durch sehr gute Bohrergebnisse überzeugt. Weitere Projekte sind in Nevada und Kanada.

Gold Terra Resource – https://www.youtube.com/watch?v=nMVbyxX92_U – kontrolliert eines der größten Goldlager in Kanada. Verantwortlich ist das rund 800 Quadratkilometer große Yellowknife City Projekt in den Nordwest-Territorien.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Gold Terra Resource (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/gold-terra-resource-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

JS Research

Bergmannsweg 7a
59939 Olsbeg
Deutschland
Telefon: 017155515639
Homepage: http://www.js-reserch.de

Avatar Ansprechpartner(in): Jörg Schulte
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

-

Informationen sind erhältlich bei:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsbeg

fon ..: 015155515639
web ..: www.js-reserch.de
email : info@js-research.de