Wie geht’s weiter mit dem Silberpreis?

  • Aktualisiert vor3 Monaten 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 586Wörter
  • 43Leser

Viele Analysten gehen für das Gesamtjahr 2022 von einem historisch hohen durchschnittlichen Silberpreis aus.Im vergangenen Jahr lag der Durchschnittspreis bei 25,14 US-Dollar je Feinunze Silber. Der Klimawandel ist ein Faktor, der für eine steigende Silbernachfrage in der Industrie sorgen wird. Neben Wind- und Solarenergie brauchen zunehmende Sensortechniken und Konnektivitätsanwendungen immer mehr Silber. Dies gilt speziell im Bereich der Elektroautos und dem autonomen Fahren. Denn hier geht die Entwicklung jedenfalls voran. Beispielsweise hat China Ende April erstmalig Robotaxis ohne einen Menschen, der sich zur Sicherheit auf dem Fahrersitz befindet, genehmigt. Nun sitzt der "Aufpasser" bei diesem neuen Projekt in Peking nur noch auf dem Beifahrersitz.

Das autonome Fahren glänzt mit einigen Punkten. Das Fahren geht sauberer, umweltfreundlicher und schneller. Forscher konnten bereits zeigen, dass eine Flotte autonomer Fahrzeuge, kontrolliert von künstlicher Intelligenz, so Ampelkreuzungen ansteuern können, dass die Ampel grün ist und der Verkehr reibungslos fließt. Dies wiederum senkt Emissionen und den Kraftstoffverbrauch und es verbessert zugleich die durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit. Laut den Berechnungen der Forscher reiche bereits eine Durchdringung von nur 25 Prozent autonomer Fahrzeuge, um 50 Prozent der Vorteile zu erreichen, die es bei 100 Prozent autonomen Fahrens gäbe. Das autonome Fahren ist nur eines von vielen Beispielen, wo Silber nötig ist. Und die Anwendungen in zukunftsträchtigen Technologien nimmt zu. Aus Sicht der Anleger sollten die explodierenden Weltmarktpreise und die hohe Inflation beim Silberpreis für stärkere Aufwärtsbewegungen sorgen. Wer auf Silber setzen möchte, sollte sich MAG Silver oder Discovery Silber anschauen.

MAG Silver – https://www.youtube.com/watch?v=y-fKH2GW0x0 – arbeitet erfolgreich mit dem Partner Fresnillo am Juanicipio-Projekt in Mexiko. Seit Ende 2020 wird mineralisiertes Material untertage abgebaut.

Discovery Silver – https://www.youtube.com/watch?v=I_rtE6KD4t8 – besitzt das Flaggschiffprojekt Cordero in Mexiko, Chihuahua. Es handelt sich um eine immens große Silberlagerstätte.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -) und Discovery Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/discovery-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

JS Research

Bergmannsweg 7a
59939 Olsbeg
Deutschland
Telefon: 017155515639
Homepage: http://www.js-reserch.de

Avatar Ansprechpartner(in): Jörg Schulte
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

-

Informationen sind erhältlich bei:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsbeg

fon ..: 015155515639
web ..: www.js-reserch.de
email : info@js-research.de