UPS nutzt für Paketlieferungen zwischen Madrid und Barcelona Duo-Trailer

  • Aktualisiert vor1 Monat 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 499Wörter
  • 42Leser

ATLANTA – 07. Juli 2022 – Die steigende Nachfrage durch den E-Commerce verlangt nachhaltigere Lösungen von der Logistikbranche. UPS (NYSE: UPS) elektrifiziert seine Bodenflotte, verwendet sauberere Kraftstoffe und versorgt seine Einrichtungen mit erneuerbaren Energien. Der Einsatz von Duo-Trailern zwischen Madrid und Barcelona ist ein weiterer Schritt von UPS auf diesem Weg zu mehr Nachhaltigkeit.

Die von der Grupo Carrasco betriebenen Duo-Trailer bestehen aus zwei Anhängern, die von einem einzigen Lkw gezogen werden. Diese Kombination stößt pro Kilometer weniger Kohlenstoff aus als zwei Fahrzeuge, die einzeln unterwegs sind. Dadurch können die CO2-Emissionen pro Paket um mehr als 30 Prozent gesenkt werden.

"Unser Ziel ist es, mehr zu liefern und gleichzeitig die Kohlenstoffintensität unseres Betriebs zu reduzieren", sagte Daniel Carrera, Präsident von UPS Europa. "Der Einsatz der Duo-Trailer zeigt, dass wir unermüdlich Innovationen vorantreiben und mit Partneren zusammenarbeiten, um unser Netzwerk effizienter und umweltfreundlicher zu machen. Umweltbewusstsein ist uns wichtig, weil wir zu einer nachhaltigen Zukunft beitragen wollen – für unsere Kunden und die Gemeinden, in denen wir leben und arbeiten."

Mehr Waren transportieren – weniger Kraftstoff verbrauchen

UPS setzt EcoCombis mit einem ähnlichen Design bereits in sechs Ländern innerhalb seines europäischen Netzwerks ein. Die Eco-Trucks können größere Lasten transportieren und reduzieren die CO2-Emissionen, indem sie weniger Kraftstoff verbrauchen. EcoCombis sind derzeit in 18 Ländern weltweit zugelassen. Ihr Einsatz bringt UPS seinem Ziel näher, seinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern und gleichzeitig die Effizienz zu steigern.

UPS nutzt seine globale Präsenz in mehr als 220 Ländern und Regionen, um die Herausforderungen, vor die Klimawandel, schlechte Luftqualität und andere sozioökonomische Faktoren uns stellen, zu erforschen. Als Teil seines Ansatzes der "rollenden Labore" setzt UPS mehr als 13.000 emissionsarme und mit alternativen Kraftstoffen betriebene Fahrzeuge auf der ganzen Welt ein. UPS sucht ständig nach Möglichkeiten, den Kohlenstoffausstoß seiner Bodenflotte zu reduzieren. Zudem hat das Unternehmen einen klaren Fahrplan festgelegt, um bis 2050 CO2-neutral zu werden. So sollen bis 2025

  • 40 Prozent alternative Kraftstoffe im Bodenbetrieb eingesetzt werden
  • 25 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien stammen

Möchten Sie mehr über nachhaltige Lösungen von UPS erfahren? Hier finden Sie weitere Informationen: https://about.ups.com/de/de/social-impact/environment.html

Über UPS

UPS (NYSE: UPS) ist mit einem Umsatz von 97,3 Mrd. USD im Jahr 2021 eines der weltweit größten Unternehmen und bietet eine große Bandbreite an integrierten Logistiklösungen für Kunden in über 220 Ländern und Gebieten. Mit einem Fokus auf die Zielvorgabe „Wir bringen unsere Welt voran, indem wir das liefern, was zählt“ verfolgen die über 534.000 Mitarbeiter des Unternehmens eine Strategie, die einfach formuliert ist und kraftvoll umgesetzt wird: Kundenorientiert. Mitarbeitergeführt. Von Innovation angetrieben. UPS hat sich verpflichtet, seine Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren und die Gemeinden zu unterstützen, in denen wir weltweit tätig sind. UPS nimmt auch eine unerschütterliche Haltung zur Unterstützung von Vielfalt, Gleichbehandlung und Inklusion ein. Weitere Informationen finden Sie unter www.ups.com, about.ups.com und www.investors.ups.com.