Robuste Labor-Etiketten für Röhrchen, Eppis und Ampullen

  • Aktualisiert vor2 Monaten 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 605Wörter
  • 39Leser

Die Labor-Etiketten von MAKRO IDENT zeichnen sich durch hohe Klebkraft, Beständigkeit und Zuverlässigkeit aus. Die Etiketten wurden speziell für weltweit führende Forschungseinrichtungen entwickelt. MAKRO IDENT ist der bekannte Brady Premium-Distributor und bietet professionelle Labor-Kennzeichnungen an. Die speziell entwickelten Etiketten für den Einsatz im Labor bieten eine zuverlässig hohe Klebkraft, auch bei minus 196°C auf Röhrchen, die in Stickstoff kurze oder lange Zeit gelagert werden müssen.

Die Laboretiketten sind vornehmlich für das Bedrucken mit einem Thermotransferdrucker geeignet, wie sie bei MAKRO IDENT erhältlich sind. Der Thermotransferdruck hat den Vorteil, dass die aufgedruckte Schrift mittels der speziellen Thermotransfer-Farbbänder nicht verschmiert, verkratzt oder durch Chemikalien gelöst wird oder in Stickstoff abblättert.

Die Etikettenmaterialien wurden in Extrembedingungen mit den speziell hergestellten Thermotransfer-Farbbändern getestet, so dass der Anwender sich absolut sicher sein kann, die besten aufeinander abgestimmten und hochwertigsten Materialien zu erhalten, die für seine Anforderungen notwendig sind.

Die Laboretiketten werden mittels nachhaltiger Produktionsprozesse hergestellt und zeichnen sich durch ihre hohe Klebkraft und Beständigkeit gegen Chemikalien sowie beim Einsatz von Autoklav-Prozessen und auch beim Einsatz in Tiefkühlumgebungen aus.

Neben Etikettenmaterialien für Objektträger, Mikrotiterplatten, Petrischalen usw. hat MAKRO IDENT spezielle Etiketten für Röhrchen, Eppendorf-Gefäße, Ampullen und Halme im Sortiment. Die Polyester-Etiketten mit der Materialbezeichnung B-461 eignen sich ideal zur Kennzeichnung der genannten Laborgefäße. Sie sind beständig gegen extreme Temperaturen (120°C bis -196°C). Die auf dem Etikett aufgedruckten Informationen bleiben – dank der oben beschriebenen Spezial-Farbbänder – auch bei Kontakt mit Chemikalien – weiter deutlich lesbar. Für die Handbeschriftung sind diese Etiketten ebenso geeignet.

Aus dem Etikettenmaterial B-461 wurden hauptsächlich selbstlaminierende Laboretiketten entwickelt. Das heißt, das Etikett besteht aus einer weißen bedruckbaren Fläche und einer transparenten Fläche, die um das Röhrchen herum gewickelt wird. Zum einen soll der Aufdruck noch gut lesbar sein – deshalb die transparente Fläche -, und zum anderen klebt das Etikett auf dem Etikett selbst, was eine weitere Sicherheit dafür ist, dass das Etikett – auch bei Stickstoffeinsatz – nicht abfällt.

Die Materialien B-490 und B492 sind speziell für leicht gefrorene Röhrchen geeignet. Die Etiketten verfügen über eine etwas dickere Klebeschicht, so dass diese auch bei widrigsten Umgebungen lange auf z.B. Eppendorf-Röhrchen, kleben bleiben. Das Material B-7425 eignet sich für Ampullen. Egal, ob die Ampullen – im beklebten Zustand – bei Zimmertemperatur oder Tiefkühltemperaturen aufbewahrt werden, die Laboretiketten halten 100 bis minus 196°C aus. Das Material kann ebenfalls mit Chemikalien- und Lösungsmittel in Berührung kommen, ohne dass sich das Material verändert, oder aufgedruckte Schrift abgewischt wird.

Zur Etikettenerstellung vor Ort hat MAKRO IDENT auch die passenden mobilen oder stationären Etikettendrucker für den Laboreinsatz zur Hand. Mit diesen leistungsstarken Druckern können professionelle, hoch spezialisierte Kennzeichnungsetiketten bei Bedarf direkt vor Ort gedruckt werden oder am PC. Die Drucker können in Kombination mit der im Lieferumfang enthaltenen Etiketten-Software Brady-Workstation verwendet werden.

Die Etiketten-Software Brady-Workstation hat die Vorlagen aller Brady-Etiketten bereits integriert. Somit entfällt das zeitaufwendige und lästige Erstellen eines Etikettenformates. Die Software ist einfach zu bedienen. Das entsprechende Etikett wird einfach aufgerufen, und schon kann das Etikett mit gewünschten Informationen versehen und ausgedruckt werden.

MAKRO IDENT verfügt über das gesamte Sortiment an Brady-Etiketten für den Laborbereich und die Industrie, wie auch alle dazu passenden Farbbandserien und Brady-Etikettendrucker mit passendem Zubehör und Etiketten-Software.

Weitere Informationen zu den Laboretiketten und Etikettendruckern für den Laboreinsatz findet man unter www.labor-kennzeichnung.de/labor/sortiment.html

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

MAKRO IDENT - AutoID Technologie-Center

Bussardstraße 24
82008 Unterhaching
Deutschland
Telefon: 089-61565828
Homepage: http://www.makroident.de

Avatar Ansprechpartner(in): Angelika Wilke
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

MAKRO IDENT ist ein bekannter Lösungsanbieter mit über 25 Jahren Fachkompetenz und Erfahrung für professionelle Identifikations- und Kennzeichnungs-Lösungen für Industrie, Handel, Gewerbe, Labore und im Gesundheitswesen.

Das Unternehmen aus dem Münchner Süden entwickelt mobile PDA-Lösungen wie z.B. für die mobile Inventur, Auftrags- oder Belegerfassung, für das mobile Tracking, die mobile Wartung usw. für den Einsatz in verschiedenen Branchen.

Einzel- und Komplett-Lösungen für Labore, Sicherheits-Kennzeichnungen und professionelle Etikettendruck-Systeme für die Industrie und Laboratorien sind weitere Standbeine, in denen wir unsere langjährigen Erfahrungen in die Beratung und den Verkauf mit einbinden können.
Das Produkt-Portfolio umfasst außerdem verschiedene Barcode-, RFID- und Kennzeichnungs-Systeme, Etikettendrucker, Sicherheitssysteme inklusive dem passenden Zubehör namhafter Hersteller sowie Standard-Software zur Etiketten-Erstellung.

Informationen sind erhältlich bei:

MAKRO IDENT - AutoID Technologie-Center
Frau Angelika Wilke
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching
info@makroident.de
089-61565828
http://www.makroident.de