RAMPF – Material und Prozess für ultraschnelle Batterie-Produktionen

  • Aktualisiert vor3 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 394Wörter
  • 56Leser

RAMPF Group, Inc. präsentiert leistungsstarke Gießharze, Dosiersysteme und Automatisierungskonzepte für ultraschnelle Batterieproduktionen auf der Battery Show North America 2022 in Novi, Michigan, vom 13. bis 15. September – Stand 2017.

Hersteller von Elektrofahrzeugen messen Geschwindigkeit nicht nur in km/h. Um auf den globalen Märkten wettbewerbsfähig zu sein, sind ultraschnelle Produktionsprozesse unabdingbar. Dies gilt auch für die Herstellung von Batterien, für welche die nordamerikanische RAMPF-Tochtergesellschaft RAMPF Group, Inc. reaktive Gießharzsysteme zum Dichten, Vergießen und für das Thermomanagement sowie Dosiersysteme- und Automatisierungskonzepte entwickelt.

Epoxid-, Silikon- und Polyurethanharze

RAMPF Group, Inc. entwickelt und produziert Epoxid-, Silikon- und Polyurethanharze für innovative Dichtungs-, Verguss- und Wärmemanagementlösungen für Batteriegehäuse, Sensoren, Stecker, Relais und On-Board-Ladegeräte. Die reaktiven Gießharzsysteme bieten ein breites Spektrum an mechanischen, thermischen und chemischen Eigenschaften, erfüllen höchste Qualitätsansprüche und sorgen für Sicherheit, Kontrolle, Wirtschaftlichkeit und Komfort.

  • Dichtsysteme auf Basis von Polyurethan und Silikon stehen für effiziente Abdichtung, höchste Qualität und einfache Handhabung. Die schnellhärtenden, emissionsarmen und hitzebeständigen Systeme schützen Batterieabdeckungen, Ladestationen und Ladeanschlüsse vor Staub, Schmutz, Feuchtigkeit, chemischen Substanzen und Umwelteinflüssen.
  • Vergusssysteme auf Basis von Polyurethan, Epoxid und Silikon gewährleisten eine optimale Wärmeableitung in Batterien und Leistungselektronik und schützen diese vor chemischen Stoffen und Umwelteinflüssen. Hierdurch werden Lebensdauer, Zuverlässigkeit und Leistung maximiert. Gap Filler und wärmeleitende Vergussmaterialien optimieren das Wärmemanagement in elektrischen und elektronischen Bauteilen.

Dosieranlagen und Automatisierungssysteme

RAMPF Group, Inc. verfügt über umfassende Erfahrungen mit Produktionssystemen für die präzise Handhabung und Applikation von reaktiven Gießharzsystemen.

  • Misch- und Dosiertechnik: leistungsstarke und wartungsarme Systeme für die Verarbeitung von ein-, zwei-, und mehrkomponentigen reaktiven Kunststoffsystemen, unabhängig von Füllstoffen und Viskosität.
  • Automatisierungssysteme: integrierter Teiletransport und integrierte Wärmebehandlung, Montage- und Fügetechnik, logistische und qualitätssicherungsrelevante Lösungen, Oberflächenaktivierungsprozesse, Prüf- und Messtechnik.

RAMPF Group, Inc. ist ein führender Experte sowohl für chemische Lösungen als auch die Verfahrenstechnik. Für Kunden werden schlüsselfertige Lösungen mit für die jeweilige Anwendung bestgeeigneten Materialien und Dosierprozessen entwickelt. Außerdem verfügt das Unternehmen über eine moderne Infrastruktur für das Lohnfertigen in den Bereichen Dichten und Vergießen.

Besuchen Sie RAMPF Group, Inc. auf der Battery Show North America 2022 in Novi, Michigan, vom 13. bis 15. September– Stand 2017!

Veröffentlicht von:

RAMPF Holding GmbH & Co. KG

Albstraße 37
72661 Grafenberg
Deutschland
Homepage: https://www.rampf-gruppe.de/de/

Avatar Ansprechpartner(in): RAMPF-Gruppe
Herausgeber-Profil öffnen


   

Firmenprofil:

Die internationale RAMPF-Gruppe steht für Engineering and Chemical Solutions und bietet Antworten auf ökonomische und ökologische Bedürfnisse der Industrie.

Das Kompetenz-Spektrum umfasst

  • Herstellung und Recycling von Werkstoffen für die Formgebung, den Leichtbau, das Verbinden und zum Schutz
  • Produktionstechnische Systeme für die präzise, dynamische Positionierung und Automatisierung sowie Technologien für die Herstellung komplexer Composite-Teile
  • Umfassende Lösungen und Services, insbesondere in Bezug auf innovative und kundenindividuelle Anforderungen.

 

Informationen sind erhältlich bei:

benjamin.schicker@rampf-gruppe.de